• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

DIE GESCHICHTE DER MENSCHHEIT – seit 16. Juni im Kino

(Robert Tanania) Der Blick in die Menschheitsgeschichte gibt mehr Fragen als Antworten. Egal ob Neantertaler, Christoph Columbus oder etwa Stauffenberg: Keiner weiß es so wirklich, wie sich die Dinge damals in der Historie der Menschheitsgeschichte wirklich abgespielt haben. Nun ist … Weiterlesen

Grundsteinlegung für die neue Sportstätte des Bayerischen Yacht-Clubs e.V. in Starnberg

(Robert Tanania) Der Bayerische Yacht-Club e.V. in Starnberg ist für seine erfolgreiche Nachwuchsarbeit bekannt. Gerade auch die Jugend- und Juniorenabteilung wächst immer weiter und segelt auch bei Sportwettbewerben ganz vorne mit. Damit dafür die Rahmenbedingungen verbessert werden, beginnt nun der … Weiterlesen

Kunstausstellung im Schloss Höhenried

      Bernried Juni 2022           Nur wenige Minuten fußläufig befindet sich daas Schloss Höhenried mit seiner  gepflegten Parkanlage. In diesem ansprcehenden Ambiente findet die Kunst und Kunsthandwerkerausstellung vom 4.bis zum 5.6 2022 statt.   … Weiterlesen

Sommertollwood-Festival 2022 findet statt

      München Juni 2022   Endlich findet das Sommertollwoodfastival wieder auf dem südlichen Gelände des Olympiaparks statt. Kein Tag ist wie der andere Das Tollwood Sommerfestival ist „Klar zur Wende“ und holt ab 16. Juni mit Kunst, Kultur … Weiterlesen

IFAT 2022 Eröffnung durch Bundesumweltministerin Steffi Lemke

        München Mai 2022       Bundesumweltministerin Steffi Lemke und der Bayerische Umweltminister Thorsten Glauber werden die IFAT Munich am 30. Mai um 11 Uhr im Forum Wasser / Abwasser (Halle C3) eröffnen. Im Anschluss findet … Weiterlesen

Eröffnung der neuen Löwenanlage im Tierpark Hellabrunn

(Robert Tanania) Am vergangenen Freitag wurde nach knapp 18-monatiger Bauzeit das neue Zuhause der Hellabrunner Löwen Max und Benny im Münchner Tierpark Hellabrunn gefeiert. Für die beiden afrikanischen Großkatzen gibt es nun auf rund 2.400 Quadratmetern Gesamtfläche ein modernes Tierheim, … Weiterlesen

Ende der offenen Aukio-Ateliertage

        München /Pähl  Mai 2022           Heute Abend um 18 Uhr endeten die offenen Ateliertage in den Aukio Ateliers. Vom 20. bis 22.Mai  2022,  jeweils von 12 Uhr bis 18 Uhr,  konnten  Kunstinteressierte … Weiterlesen

Die HIGH END Ist endlich wieder aktuell

          München Mai  2022       Endlich ist es soweit die mit Spannung erwartete Messe des guten Tones und der Neuigkeiten öffnet für 4 Tage wieder Ihre Tore im M.O.C München.       Die … Weiterlesen

Flughafen München feiert 30.Geburtstag

        München Mai 2022   Münchner Flughafen feiert einen runden Geburtstag am 17. Mai       30 Jahre Flughafen München: Bei einem Geburtstags-Empfang am Münchner Airport mit rund 200 geladenen Gästen würdigten Ministerpräsident Dr. Markus Söder, … Weiterlesen

Solarmesse The smarter E Europe startet heute

          München Mai 2022     Heute startete Europas grösste Messe “The smarter E Europe” auf der Messe München. Die Themen sind Solartechnik in den verschiedensten Varianten unter anderem sind die “Balkon-Kraftwerke” mit ihren leicht von … Weiterlesen

München nützt die Geothermie

          München Mai 2022       Im Heizkraftwerk Süd (HKW)in München wurde die grösste Geothermische Anlage EUROPAS  in Betrieb genommen.       Das Heizkraftwerk (HKW) Süd ist der älteste konventionelle Erzeugungsstandort der SWM. Seit … Weiterlesen

Taufe eines neuen Airbus A350 auf den Namen „München“ am Flughafen München

(Robert Tanania) Am 29. April 2022 hat Ministerpräsident Markus Söder am Flughafen München einen neuen Airbus A350 der Lufthansa auf den Namen der bayerischen Landeshauptstadt getauft. Es ist inzwischen das sechste Flugzeug, welches diesen Namen trägt. Der erste dienstliche Flug … Weiterlesen

Moderna eröffnet Deutschland-Zentrale in München

(Robert Tanania) Am vergangenen Donnerstag hat Moderna Germany GmbH, die deutsche Tochterfirma des amerikanischen Biotechnologieunternehmens Moderna Inc., seinen deutschen Hauptsitz in München eröffnet. Bereits seit Anfang 2021 ist das Unternehmen in Deutschland präsent. An der Eröffnung haben neben deutschen und … Weiterlesen

Richfest des neuen KPMG Domizils in München

          München April 2022     Vor bald 100 Jahren begann auf dem Areal an der Münchner Friedenstraße 10 die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Optimol-Ölwerke mit der Entwicklung innovativer Schmierstoffe. Heute errichtet die Gründerfamilie Maltz gemeinsam mit … Weiterlesen

Richtfest im “Romanpark”

      München April 2022     Richtfest eine sneuen Wohnbauprojekts in München       Hamburg, den 26. Juli 2018. Der deutsche Projektentwickler Becken feierte heute gemeinsam mit Mechthilde Wittmann, Landtagsabgeordnete der CSU, das Richtfest für sein Neubauprojekt … Weiterlesen



79North mit Gold-Explorationsprojekt in Surinam

(Robert Tanania) 79North Incorporated (FRA – WKN: A2QBJP; CSE: JQ; OTCQB:SVNTF) („79North“ oder „das Unternehmen“) ist ein im Jahr 2016 von dem Geologen Jon North gegründetes kanadisches Explorations- und Erschließungsunternehmen mit Hauptsitz in Toronto. Das Unternehmen exploriert mit sehr großem Erfolg Goldvorkommen in Surinam und bezeichnet sich selbst als ein Junior-Explorationsunternehmen mit dem Ziel eines der besten Junior-Explorationsunternehmen in Surinam zu werden. Dieses Ziel will 79North auf der Basis seines großen Explorationsgebietes in einem noch wenig explorierten Gebiet in dem vielversprechenden „Guiana Shield“ im Nordosten von Surinam erreichen.

Über Surinam und Goldförderung in Surinam

Surinam ist ein Staat im Nordosten Südamerikas und zählt zusammen mit Venezuela, Guiana, französisch Guiana und Brasilien zu den Gold produzierenden Ländern in Südamerika. Es ist eine parlamentarische Demokratie mit einer Verfassung aus dem Jahr 1987. Es liegt in dem sehr aussichtsvollen sogenannten „Guiana Shield“ (bzw. „Guyana Shield“). Der „Guiana Shield“ ist einer der drei Cratons der südamerikanischen Platte. Er ist eine 1,7 Milliarden Jahre alte präkambrische geologische Formation im Nordosten Südamerikas, welche einen Teil der Nordküste bildet und hat geologische Ähnlichkeiten mit dem westafrikanischen „Shield“.Das aus der Sicht der Rohstoffförderung hier Bedeutsame ist, dass Surinam sich gegenwärtig noch auf einer sehr frühen Entwicklungsstufe des Explorationszyklus für Rohstoffe befindet. So begann die erste Goldförderung durch eine Rohstofffirma im Brokopondo-Distrikt im Nordosten von Surinam erst im Jahr 2000 (Rosebel Gold Mines N.V., eine Tochterfirma von IAMGOLD).

Der östliche Teil Surinams liegt auf dem sogenannten „Grünsteingürtel“ des „Guiana Shield“, welcher eine große Anzahl an Goldvorkommen in Guiana und in Venezuela aufweist. Im östlichen Teil Surinams gibt es auch sehr viele private, informelle Goldgräber, die Gold aus Flüssen und Hügellandschaften auf einer Fläche von mehreren Hundert Quadratkilometern waschen. Jedoch sind diese „informellen“ Förderregionen Surinams für eine sehr lange Zeit unerforscht geblieben und Rohstofffirmen machten in diesen Förderregionen auch für eine sehr lange Zeit keine Probebohrungen. Das lag unter anderem auch daran, dass es für eine sehr lange Zeit neben Firmen wie IAMGOLD und Newmont nur sehr wenige Explorationsunternehmen in Surinam gegeben hat. Diese Zurückhaltung der Explorationsunternehmen in Surinam hat hauptsächlich damit zu tun, dass Surinam am Äquator gelegen ist und größtenteils von einem sehr dichten Dschungel bedeckt ist.

Das Nassau-Projekt von 79North

Gegenwärtig exploriert 79North ein großes und sehr vielversprechendes Gebiet, das im Nordosten Surinams in der Nähe von Newmonts Merian Mine gelegen ist. Dazu kommen noch eine Reihe von weiteren möglichen Explorationsgelegenheiten, die derzeit noch ausgewertet werden. In der Nähe von 79Norths Explorationsgebieten befinden sich mehrere große Minen der Firmen Newmont und IAMGOLD, welche insgesamt eine jährliche Produktionskapazität von 789.000 Unzen und Reserven in der Höhe von 8.200.000 Unzen haben.

Das Nassau-Projekt befindet sich 125 km südöstlich von Surinams Hauptstadt Paramaribo und 15 km südlich von Newmonts Merian Mine. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 19.916 Hektar (ca. 200 km²) mit Mineralienrechten in zwei Förderkonzessionen. In diesem Gebiet wird seit über 100 Jahren Kleinstbergbau betrieben. Die geotektonische Zone zieht sich in nordwestlicher Richtung entlang, ähnlich wie bei den Sabajo und Merian Minen von Newmont. Diese Zone ist wenigstens 6 km lang und ist basierend auf Felsproben mit bis zu 49 g/t Gold.

Bohrergebnisse von 79North im Nassau-Projekt

Die Phase-1 Diamant-Bohrungen haben im frühen August 2021 begonnen und wurden in der Mitte des Monats November 2021 abgeschlossen. Insgesamt wurden während dieses Bohrprogramms 18 Bohrlöcher angelegt mit einer Länge von insgesamt 1.472,73 Metern. Davon wurden 12 Bohrlöcher mit einer Länge von 933,23 Metern im Carbonara-Objekt angelegt und sechs Bohrlöcher mit einer Länge von 539,50 Metern wurden im Witlage-Objekt angelegt. Bei den Bohrungen wurde im Witlage-Objekt im Bohrloch NP-21-15eine Länge von 1,5 Metern mit einem Gehalt von 383,20 g/t Goldim hoch-oxidierten Saprolith-Gestein durchteufelt. Ebenfalls im Witlage-Objekt im Bohrloch NP-21-16 wurde eine Länge von 1,0 Metern mit einem Gehalt von 99,58 g/t Gold im vulkanischen und verkieselten, frischen Felsgestein durchteufelt.

Zu diesen Bohrergebnissen sagt Jon North, CEO von 79North: „We are very pleased to have encountered high grades of gold mineralization at Witlage in both saprolite and in bedrock in our first diamond drilling program. The very high grades reported exceed our expectations and confirm our belief that we are dealing with a potentially large gold-bearing system, potentially associated with a mineralized oxide blanket. We look forward to following up on these very encouraging results in 2022.“

Neues Phase-2 Diamant-Bohrprogramm

Am 01. März 2022 gab 79North bekannt, dass es einen Vertrag für weitere Diamant-Bohrungen mit einer Länge von bis zu 2.000 Metern auf dem hochgradigen Witlage-Objekt des Nassau-Goldprojektes abgeschlossen hat.

Diese neue Phase des Bohrprogramms wird in dem Gebiet mit den hochgradigen Bohr-Durchteufelungen im Bereich der Bohrlöcher NP-21-15 und NP-21-16 des Phase-1 Bohrprogramms beginnen und dann stufenweise von diesen Durchteufelungen weiterentwickelt.

Goldminen in der Nähe des Nassau-Projekts

Die Merian Mine von Newmont

Die Merian Mine von Newmont, welche im Norden des Nassau-Projekts gelegen ist, begann ihre kommerzielle Produktion im Oktober 2016 und hatte im Jahr 2019 eine Goldproduktion in der Höhe von 524.000 Unzen Gold. Die „All-In Sustaining Cost“ im Jahr 2019 lagen hier bei US $689 pro Unze. Die geschätzte Lebensdauer der Mine liegt bei 12 bis 14 Jahren.

Die Rosebel Mine von IAMGOLD

Die Rosebel Mine von IAMGOLD, welche im Nordosten des Nassau-Projekts gelegen ist, begann ihre kommerzielle Produktion im Jahr 2004 und hatte im Jahr 2019 eine Goldproduktion in der Höhe von 264.000 Unzen Gold. Die „All-In Sustaining Cost“ im Jahr 2019 lagen hier bei US $1.165 pro Unze. Die geschätzte Lebensdauer der Mine liegt bei 15 Jahren.

Weitere Informationen im Internet

https://79north.ca

Disclaimer:

Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen, ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für den Inhalt dieser sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Vorausschauende Informationen:

Informationen und Statements in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten sind, sind sogenannte „forward-looking Information“ (vorausschauende Informationen) im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze. Sie enthalten Risiken und Unsicherheiten, aber nicht auf 79Northgegenwärtige Erwartungen beschränkt, Absichten, Pläne und Ansichten. Vorausschauende Informationen können oft durch Worte wie z. B. „können“ und „werden“ oder ähnliche Worte, die zukünftige Ergebnisse oder Statements über zukünftige Ereignisse andeuten, identifiziert werden. Die vorausschauenden Informationen in dieser Pressemitteilung schließen zukünftige Dividendenauszahlungen ein. Diese vorausschauenden Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als falsch herausstellen, könnten und demzufolge bewirken, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von jenen unterscheiden, die die von diesen vorausschauenden Aussagen angegeben oder vorausgesetzt wurden. Solche Faktoren und Annahmen berücksichtigen, sind aber nicht auf Ergänzungen der oder die Beendung der Dividendenpolitik beschränkt, den Gehalt, die Erzausbringung, die sich von den Schätzungen unterscheidet, Kapital- und Betriebskosten, die sich wesentlich von den Schätzungen für die Erzausbringung unterscheiden, Inflation, Änderungen der Wechselkurse, Schwankungen der Rohstoffpreise und andere Faktoren. Potenzielle Aktionäre und angehende Investoren sollten sich bewusst sein, dass diese Statements bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen unterscheiden, die die vorausschauenden Statements andeuteten. Solche Faktoren schließen Folgendes ein, sind aber nicht darauf beschränkt: Schwankungen des Goldpreises, Risiken und Gefahren in Verbindung mit der Mineralexploration, der Entwicklung und dem Bergbau, Risiken hinsichtlich der Kreditwürdigkeit oder der Finanzlage der Zulieferer, der Veredlungsbetriebe und anderer Parteien, die mit dem Unternehmen Geschäfte betreiben; der unzureichende Versicherungsschutz oder die Unfähigkeit zum Erhalt eines Versicherungsschutzes, um diese Risiken und Gefahren abzudecken, Beziehungen zu Angestellten; die Beziehungen zu und die Forderungen durch die lokalen Gemeinden und die indigene Bevölkerung; politische Risiken; die Verfügbarkeit und die steigenden Kosten in Verbindung mit den Bergbaubeiträgen und Personal; die spekulative Art der Mineralexploration und Erschließung einschließlich der Risiken zum Erhalt und der Erhaltung der notwendigen Lizenzen und Genehmigungen, der abnehmenden Mengen oder Gehalte der Mineralvorräte während des Abbaus; die globale Finanzlage, die aktuellen Ergebnisse der gegenwärtigen Explorationsaktivitäten, Veränderungen der Endergebnisse der Wirtschaftlichkeitsgutachten und Veränderungen der Projektparameter, um unerwartete Wirtschaftsfaktoren und andere Faktoren zu berücksichtigen, Risiken der gestiegenen Kapital- und Betriebskosten, Umwelt-, Sicherheits- oder Behördenrisiken, Enteignung, der Besitzanspruch des Unternehmens auf die Liegenschaften einschließlich deren Besitz, Zunahme des Wettbewerbs in der Bergbaubranche um Liegenschaften, Gerätschaften, qualifiziertes Personal und deren kosten, Risiken hinsichtlich der Unsicherheit zeitlichen Planung der Ereignisse einschließlich Steigerung der anvisierten Produktionsrate und Währungsschwankungen. Den Aktionären wird zur Vorsicht geraten, sich nicht übermäßig auf die vorausschauenden Informationen zu verlassen. Von Natur aus beinhalten die vorausschauenden Informationen zahlreiche Annahmen, natürliche Risiken und Unsicherheiten, sowohl allgemein als auch spezifisch, die zur Möglichkeit beitragen, dass die Prognosen, Vorhersagen, Projektionen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten werden. 79Northist nicht verpflichtet, etwaige vorausschauende Informationen öffentlich auf den neuesten Stand zu bringen oder auf andere Weise zu korrigieren, entweder als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, außer von Gesetzes wegen. Es gibt keine Garantie, dass 79North die Dividendenpolitik beibehalten wird. Es gilt ausschließlich das Englische Original der Pressemeldung.

Dieser Beitrag wurde unter WIRTSCHAFT abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort