• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

free, die Münchner Reise- und Freizeitmesse, wartet vom Mittwoch bis Sonntag auf uns

Durch die Fertigstelliung der letzten Hallen im Dezember wird es mit 88.000 Quadratmeter Fläche in 8 Hallen die größte free werden. So konnten die 7 Themenbereiche anders aufgestellt werden: free-Hallenplan-D - insbesondere hat das Trendthema der letzten Messen nun 2 … Weiterlesen

Internationale Motorradmesse I-MOT im MOC eröffnet

      München Februar 2019           München gilt als einer der attraktivsten internationalen Messestandorte in Europa. Als IMOT Aussteller und als Besucher profitieren Sie von kurzen Wegen und einer hervorragenden Infrastruktur in der Isar-Metropole. Motorradaustellung … Weiterlesen

Neue Software-Angebote ( Neujahrs-Artikel aktualisiert – Fernseh/Video-Bundle beachten!)

1: Die Firma Ashamopoo.com bietet aktuell (teils keine Angabe, für wie lange) an 1.1.: Burning Studio 20 für nur Euro 15,- (statt 49,99) ein Brennprogramm (CDs, DVDs, Blu-ray) – lesen Sie die ausführliche Website, 1.2: audials one 2019 um 64 … Weiterlesen

AILOS REISE – ab 14. Februar im Kino

(Robert Tanania) Der Film AILOS REISE zeigt wie noch nie zuvor gezeigt die gefilmte Reise des kleinen Rentierjungen Ailo und seiner Herde über hunderte Kilometer durch unberührte Landschaften: Jeder Tag ist für Ailo ein neues Abenteuer. Der Regisseur und sein … Weiterlesen

          München Februar 2019                       Airbus baut die Raumfahrt-Aktivitäten am Standort Ottobrunn/Taufkirchen bei München aus und hat heute gleich zwei Meilensteine erreicht. Das Unternehmen investiert insgesamt … Weiterlesen

Geräte abzugeben

Ich habe verschiedene Geräte abzugeben: 1. Funktionsfähige Fernseher (je 1x Sony, Philips, Thomson) auf Abholung kostenfrei 2. VHS-Videorekorder ebenfalls kostenfrei 3. Laptop Medion Akoya P6638 (im Internet aufrufbar, da aktuelles Gerät, Firmenpreis Euro 499,-) mit Software-Paket zum halben Preis 4. … Weiterlesen

Die Münchner G’schichten erstmalig auf dem Nockherberg

      Februar 2019         Video :         https://www.youtube.com/watch?v=TVIB99IX5JM       Endlich ging der lang erwartete CSU Schwarz Weissball am Samstag über die Bühne. Zum 12. Male fand unter dem Motto “Münchner … Weiterlesen

Zweiter spezieller Supermarkt in München eröffnet: ALMA

Was ist das Spezielle an dem diese Woche eröffneten Supermarkt im Norden Münchens (Ingolstädter Strasse 107, wenige Schritte von der Tram-Haltestelle) – ausser daß er eine Versorgungslücke im Umfeld schließt? „Bei uns lernen Auszubildende nicht durchs Reden, sondern durchdie tägliche … Weiterlesen

ISPO 2019 endet erfolgreich

    München Februar 2019       Mit einem erfolgreichen Ergebnis von rund 80.000 Besuchern ging heute die ISPO Munich, die weltweit größte Sportartikelmesse, zu Ende. Während die winterliche Stimmung einigen Besuchern die Anreise erschwerte, sorgte sie in allen … Weiterlesen

Würdigung der Schützen durch den Ministerpräsidenten

      München Februar 2019       Zu einem gesellschaftlichen Ereignis ist der Neujahrsempfang des BSSB ist in den letzten zehn Jahren geworden. Das Landesschützenmeisteramt, die Bezirksschützenmeisterämter, Bayerns aktuelle und ehemalige Schießsport-Spitzensportler, Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Industrie … Weiterlesen

Die Neujahrsempfänge werden abgeschlossen

Politik bzw. ihre Gruppierungen, Vereinigungen, Vereine, Institutionen und auch Wirtschaftsunternehmen veranstalten am Jahresbeginn Empfänge für Mitglieder, Freunde, Förderer – zum Dank für geleisteten Ensatz im vergangenen Jahr, zur Motivation für weiteren Einsatz, um Absichten und Programme vorzustellen bzw. zu erklären. … Weiterlesen

Das neue Wiesnplakat für 2019

      München Februar 2019       Video Preisverleihung des Wiesnplakates 2019       https://www.youtube.com/watch?v=OUgFuzIki8U     Jedes Jahr wird es mit grosser Spannung erwartet,der Sieger des neuen Wiesnplakates 2019 ist ermittelt.  Kurt Kapp, Kommissarischer Leiter des … Weiterlesen

#Neujahrsempfang des BJV auf dem Nockerherberg

      München Januar 2019     Video : https://www.youtube.com/watch?v=nKD9VuNfyY4      Prof.Dr.Jürgen Vocke der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes,  lud zum traditionellen BJV-Neujahrsempfang in den Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg .Fast 1.600 Gäste, darunter 10 Mitglieder des Bayerischen Kabinetts, … Weiterlesen

Münchens Jäger – zu den Vereinen/Verbänden (siehe Artikel v. 1.Dez)

Anlässlich des großen Neujahresempfanges des Landesverbandes diese Woche nun die versprochenen Ausführungen, die Jägerschaft Münchens betreffend, wobei ich nochmals die Akzentsetzung auf Pflege von Natur/Umwelt und Geselligkeit vorausschicke: Die Struktur des Münchner Jagdwesens ist selbstredend sehr alt (Einzelheiten später), aber … Weiterlesen

#Neujahrsempfang 2019 der SPD in München

      München Januar 2019             Super Stimmung – gute Gespräche: gelungenes Netzwerktreffen zum Jahresauftakt Zuhören, aufnehmen – und ins Rollen bringen. Darum ging es auch diesmal wieder beim SPD-Jahresempfang im Augustiner. Über 500 … Weiterlesen



“Asyl” – durch wen, wo und wie?

1. Wer politischer Verfolgung ausgesetzt ist und als Zivilist von Krieg bedroht ist und Schutz sucht, muß diesen Schutz bekommen – soweit so gut.
Aber die Gesamtheit der Staaten der Welt ist herausgefordert, die ganze Weltgemeinschaft – nicht Deutschland allein.
Die Staaten der Welt sind in der UNO erfasst und diese hat für diesen Sachverhalt eine zuständige Abteilung(die UNHCR) und eine assoziierte Institution (IOS)
und sie hat Regeln für diesen Sachverhalt.
Auf ihre Initiative hin wurde auch die “Genfer Flüchtlingskonvention” gegründet, die mehr als 140 Staaten ratifiziert haben. Diese alle haben zu ihrer Verpflichtung zu stehen!

2. Infolgedessen ist für Flucht und Vertreibung, Schutz vor politischer Verfolgung und Krieg die UNHCR und die angegliederte Assoziation IOS zuständig: somit für Einrichtungen, Abwicklung, Verteilung auf Aufnahmeländer. Sie müßten das Heft des Handelns in die Hand nehmen und Hauptaktionär werden (im doppelten Sinn des Wortes)
- ob im Nachbarland zum Verursacher (bei Landesgrenzen) bzw. einem Transitland(Zwischenland),
- ob im offenen Meer (als internationale Gewässer)
und zumindest für die Kostenorganisation wenn nicht für deren Übernahme.
Analog zu UN-Botschaften wäre das Handeln in exterritorialen Bereichen.

Ergänzung vom 14.7.:
Es ist ein Armutszeichen, daß dies nicht selbstverständlich ist und die UN gestern/heute einen
“UN-Migrationspakt”
schließen musste (ZDF/ORF-Videotext: alle Staaten ausser USA; ARD-Videotext: 190 Staaten ohne USA) für die z.Zt. ca 250 Millionen Migranten auf der Welt
“um die Flüchtlingebewegungen besser zu organisieren” und die “Rechte der Betroffenen zu stärken”
(ZDF-Viedeotext: als Mittel, “die Herausforderungen anzugehen mit dem Ziel, eine sichere Migration zu fördern und dem Menschenhandel entgegenzuwirken”) -
doch dies wieder nur “völkerrechtlich nicht bindend” und als “im Dezember formal angenommen” geltend.
Was die EU “freiwillig” nennt, ist bei der UNO halbherzig ohne Verpflichtung und ohne konkrete Kritik an der Praxis einiger Länder. Aber das verdient dann nicht die Bezeichnung “Pakt”: Zu einem solchen gehören
klare Zusagen und Aufgaben (“Pakt” und “Fakt” sind logisch verwandt).
Konsequenz: UNHCR und IOM müssen wie oben genannt die Ersthandelnden sein – und die UNO müßte politisch eingreifen (UN-Mitglieder müüsen sich nach UNO-Statut verhalten).

3. Analog zu den Botschaften der UNO, die exterritoriales Hoheitsgebiet sind, müßten diese Einrichtungen ebenfalls exterritorial sein (Dann müßten betroffene staatliche Hoheiten nicht Angst haben, die Schutzsuchenden nicht mehr los zu werden, für die Kosten aufkommen zu müssen – eigentlich Motiv genug, eigene Hoheitsrechte hintanzustellen, Souveränitäten zu begrenzen).

4. Wo jetzt bereits Flüchtlinge sich auf europäischem Boden befinden, gilt die EU-Regelung Dublin 3:
Das Erstland ist für Registrierung und Verfahrensabwicklung zuständig und kein weiteres Land. Bei illegaler Weiterreise bzw. Durchwinken kann, ja muß also zurückgeführt und dort aufgenommen werden.
Diese Verfahren sind differenziert in den Kategorien
-”Asyl” (bei völkischer und religiöser Verfolgung)
-politischer Verfolgung (“Konventionsflüchtlinge”)
-Schutz vor Krieg (“subsidiärem Schutz”)
durchzuführen – was leider nicht geschieht, denn es wird bei allem von “Asyl” gesprochen.

Aber:
Da die zufällig an den Aussengrenzen der EU liegenden Länder (insbesondere in der jetzigen Situation Griechenland, Italien (mit Malta), Spanien ..) diese Aufgabe für die Europäische Union erfüllen, ist die EU insgesamt für Durchführung und Kosten zuständig. Wenn diese sich beklagen, “alleingelassen zu werden” und jetzt Rückführungen strikte verweigern, ist dies verständlich –
aber die EU hätte dies vorige Woche regeln müssen
und muß das schnellstens nachholen, was sich in den Gesprächen über die “Verwaltungsabsprachen” (laut Frau Merkel) niederschlagen muß: Kostenträger EU und nicht Deutschland.
Wenn ein Land zuvor eigene Hoheitsrechte über alles gestellt hat und dies weiterhin tut, abwehrend, ist es selbst schuld und und müssen die Leistungen klar geregelt werden.
Anmerkung vom 15.7.: Daß Italien vor Anlande-Erlaubnis für Schiffe vorherige Aufnahmezusagen anderer Länder verlangt, ist ein Ausweg und soll nicht die Norm sein: von Dublin her gesehen nicht und vom UN-Pakt her gesehen nicht.

5. Selbstverständlich muß die EU für die Weiterleitung der anerkannten Flüchtlinge (Asylanten, Konventionsflüchtlinge, Sekundär-Schutzberechtigte) sorgen – in einem Regelmechanismus gewiss, aber verpflichtend.
Deswegen müssen die Konten jeden Landes auf Saldo-Konten (Haben gegen Soll) umgestellt werden (Wer von uns darf getrennte Konten haben?) – oder sich weigernde Länder (Visegrad-Staaten z.B.) müssen im entsprechenden Ausmaß zusätzliche Kosten für die Aussengrenzen bzw. die Staaten dort übernehmen (dann erspart sich Hr.Orban sein “solidarisches Absperren” ungarischer Grenzen, dessen er sich rühmt).

MünchenBlick/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, POLITIK abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort