• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Der Silbertee feiert 70 Jahre

        München November 2019   Video : https://www.youtube.com/watch?v=BzdUjq0Sgek     Wie immer kamen zu dem Silbertee wieder über 700 Gäste  aus Politik Wirtschaft und Gesellschaft. Dieses Mal war es ein bersonderer Silbertee,denn dieser jährte sich zum bereits … Weiterlesen

TERMINATOR: DARK FATE – seit 24. Oktober im Kino

(Robert Tanania) Mittlerweile sind über 20 Jahre vergangen, seitdem Sara Connor (Linda Hamilton) den Tag der Abrechnung verhindert, die Zukunft verändert und das Schicksal der Menschheit neu geschrieben hat. Dani Ramos (Natalia Reyes) lebt mit ihrem Bruder (Diego Boneta) und … Weiterlesen

# Unter dem Zeichen Digital die Münchner Medientage

        München Oktober 2019           Machine Learning, Künstliche Intelligenz, Social Media, technologischer Wandel – ständig kommen neue Herausforderungen auf die Welt der Medien zu. Damit beschäftigen sich die 33. MEDIENTAGE MÜNCHEN vom 23. … Weiterlesen

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK – seit 17. Oktober im Kino

(Robert Tanania) Dieser Film ist das von Philipp Stölzl (DER MEDICUS) verfilmte Musical „Ich war noch niemals in New York“. Bereits das gleichnamige Musical hatte einen Millionen-Erfolg auf den deutschen Bühnen. Nun wurde das Stück als Großproduktion von UFA FICTION, … Weiterlesen

Bauern- Demo gegen Bevormundung

        München Oktober 2019     Unsere Bauern sind es Leid die dauerne Bevormundung durch den Staat zu ertragen. Heute wurde mit einer Sternfahrt von hunterten Traktoren zum Landwirtschaftsministerium dem Unmut der Bauern “Luft” gemacht.     … Weiterlesen

Aussergewöhnliche Ansichten und Erlebnisse

    München Oktober 2019     Spezialbilder und  Videos  auf  Wunsch Bekanntes unbekannt                 Photo :  RL-Studios  Leinsinger   Die Bavaria ist eine begehrte Frau und das schon seit Jahrhunderten. Heute ziert sie … Weiterlesen

Stadtansicht, München in einer unbekannten Ansicht

            Stadtansichten, München   Das Feinste von München in einer unbekannten Ansicht !   Bei der das Vertraute  fremd erscheint !   Die Stadt entwickelt sich ständig mit ihren Bewohnern und Architekten in städtebaulichen Anordnungen … Weiterlesen

EXPO REAL 2019 eröffnet

      München Oktober 2019     Ob als Aussteller oder Besucher – die Beteiligung der internationalen Immobilienwirtschaft an der EXPO REAL ist erneut hoch. Ein Schwerpunkt der Messe ist das Thema Innovation, zentriert in der neu geöffneten Halle … Weiterlesen

Das 186. Münchner Oktoberfest 2019 endet heute

          München Oktober 2019       Ob sonnig-warm oder regnerisch-kühl – das 186. Oktoberfest zog durchwegs ein entspanntes, gut gelauntes Volksfestpublikum während der 16 Tage an. In der Gesamtbesucherzahl von 6,3 Millionen sind rund 550.000 … Weiterlesen

JOKER – ab 10. Oktober im Kino

(Robert Tanania) JOKER ist das neue Meisterwerk des Regisseurs Todd Phillips. Der Film ist die originale Vision des Filmemachers von dem berühmten und berüchtigten Gotham-Schurken Joker (Joaquin Phoenix). Diese Ursprungsgeschichte ist durchdrungen von den traditionelleren Mythologien der Figur, bleibt aber … Weiterlesen

Grüne im Landtag zur Energiewende: „Raus aus dem Klein-Klein der Förderbescheide“

(Robert Tanania) Die Grünen im bayerischen Landtag fordern, dass die Söder-Regierung endlich Politik gestalten soll. Die bisherige Politik der Söder-Regierung zur Energiewende ist laut Martin Stümpfig, energiepolitischer Sprecher der Landtags-Grünen, „mutlos, planlos, ambitionslos“. Mittlerweile ist es so weit gekommen, dass … Weiterlesen

Wieder Ungarnmarkt – diesmal am Rotkreuzplatz, ab Freitag 4.10.

Nach dem Rindermarkt (steht wegen Umbaus nicht zur Verfügung) und der Münchner Freiheit (zu sehr nur Durchgang zu U-Bahnen, Tram und Bussen) findet der alljährliche Ungarnmarkt in München am Rotkreuzplatz statt, wo dem Publikum diese Verwendung nicht fremd ist: - … Weiterlesen

Stammtisch der Schaustellersenioren im Marstall

          München September 2019         Die Schausteller,vor allem die Senioren haben die heutige Wiesn wesentlich geprägt. Die Wirtefamilie Able lud zum zweiten Male zum Altschaustellerstammtisch in ihr Festzelt Marstall. In seiner Ansprache lobte … Weiterlesen

Ein Wort an die protestierende Jugend – und an uns alle

Am Freitag statt in die Schule zu Protesten, letzte Woche ein Weltweiter Protesttag – ja, es geht den Kindern und Jugendlichen um eine Welt, es geht um eine Zukunft, in der der Hauptteil ihres Lebens liegen wird, in der sie … Weiterlesen

RAMBO: LAST BLOOD – seit 19. September im Kino

(Robert Tanania) Jetzt, elf Jahre nach John Rambo, kehrt Sylvester Stallone in einer seiner legendärsten Rollen auf die Kinoleinwand zurück. In RAMBO: LAST STAND, dem letzten Teil einer vier Jahrzehnte umfassenden Actionreihe, zieht Sylvester Stallone als Ein-Mann-Armee John Rambo zum … Weiterlesen



Augustiner-Gruppe feiert den namensgebenden Heiligen

Auf Einladung des Augustinerkeller-Wirtes Christian Vogler findet alljährlich im Festsaal ein Gottedienst zum Namenstag des Heiligen, der der Brauerei den Namen gegeben hat, statt::

Sonntag 1. Septgember, 10 Uhr,
gestaltet vom Männerchor und der Harthauser Musi (Bad Aibling).

Ich wiederhole dazu Auszüge aus dem entsprechenden Artikel, den ich 1912 geschrieben habe:

Was haben ein römisch-nordafrikanischer Heiliger des 4./5. Jhd`s und das bekannte Münchner Bier miteinander zu tun, wrum lädt der Augustiner Keller namens der Firmengruppe zu einer hl. Messe in seinen Wappensaal ein ?
Gibt es zwischen Geschichte – Traditionserbe – Lebenskultur – Wirtschaft eine sinnstiftende und motivierende Verknüpfung?

1912 hat der damals zelebrierende Weihbischof dies aufgezeigt.

Aus dem Wissenschaftler und Lebemann Augustinus war ein Christ, Bischof von Hippo und Kirchenlehrer geworden – und Gründer eines Ordens. Dieser nun war in der Geschichte Münchens von grosser Bedeutung, hat vom Beginn des 14. bis zum Beginn des 19.Jhd`s das geistige, kulturelle, gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben mitgeprägt. In seiner Kirche ist heute das Jagdmuseum, in seinem Kloster residiert die Polizei, aus der Brauerei des Augustinerordens und deren Schänke wurde der “Augustiner in der Neuhauser Strasse”, und im ehemaligen “Bierlager” in der Arnulfstrasse wird per Gottesdienst gefeiert: die Wiederkehr des Todestages des Heiligen. So verstehen wir auch den Namen und dass der Heilige (und Weintrinker) Patron der Augustiner Brauerei und aller von ihr geführten Gaststätten ist.

Die Mönche waren nicht einseitig fromm und etwa weltfremd, sie haben eine ganzheitliche Lebenskultur gelebt, haben uns zB das Bier gebraut. Sind wir nach ihrem Weggang heute nicht einseitig säkularisiert, werden wir nicht von der öffentlichen Meinung einfach in den Bann gezogen? Augustinus betonte die Selbstbestimmung, war für weltanschauliche Entschiedenheit.
Ich kann die Worte des diesjährigen Predigers nicht voaussehen – zeitlos bedenkenswert ist, was der Prediger 2012 sagte anhand der Worte Jesu im Evangelium (“Meine Last ist leicht”): Er kam auf die “Menschlichkeit” zu sprechen und leitete auf eine “gepflegte Gastronomie im augustinischen Geist” über, in der der Service eine entscheidende Rolle spiele. (Es war nichts gekünstelt, wie es in meiner Verkürzung erscheint – ich kann hier im “münchenfenster” keine Predigt wiedergeben, nur skizzieren).

Ich folgere nur: Der Orden ist nicht mehr präsent – aber ein Teil seines Erbes. Ist das nicht sowohl für Kirchen als auch die Gesellschaft Anlass für ein Erinnern und zugleich ein Auftrag: auf eine ganzheitliche Lebenskultur zu hören und sie zu pflegen ?! Das Erbe der Augustiner ist grösser als allein ein Produkt, das wir lieben.

MünchenBlick/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Redaktuers von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESCHICHTE, GESELLSCHAFT, KULTUR abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort