• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Software-Weihnachtsaktion

Die Firma Ashampoo bietet von heute bis zum 20.12 , auf einzelne Produkte bis zu 91 % Rabatt, Rufen Sie bei I Interesse auf: www.ashampoo.com/marketplace Darunter befindet sich mit: Ashampoo Office eine sehr umfassende Alternative zu Windows-Office (TextMaker,Planmaker ,Presentation), ident … Weiterlesen

Heutige Verkehrsneuheiten: Neufahrner Kurve und Tram-Halt Schwabinger Tor

Neben der heutigen Eröffnung des Tramhaltes Schwabinger Tor (Tram 23 – 14 Uhr feierlich in Adventsstimmung), für die Bewohner und Besucher des gleichnamigen Stadtquartiers von großer Bedeutung, ist für ganz Bayern und darüber hinaus für die bayerische Nachbarschaft ein mit … Weiterlesen

Schutzpatron Hubertus – Schöpfung/Natur/Wald – Jägerschaft

Da am 3. November der kirchliche Gedenktag des heiligen Hubertus von Lüttich (Pfalzgraf, später Bischof, um 800) begangen wird, ist die Jägerschaft Deutschlands im Monat November bis in den Dezember hinein sehr aktiv im Feiern ihres Patrones mit Hubertusgottesdiensten, Hubertustagen … Weiterlesen

Tausende Lichter leuchten die Weihnacht ein

              München November 2018             Oberbürgermeister Dieter Reiter röffnete am Dienstagabend feierlich den Münchner Christkindlmarkt  und zum ersten Mal in diesem Jahr funkelten wieder tausende Lichter am Christbaum.     … Weiterlesen

BlackFriday-Angebote – zB Software

Ashampoo News Black Friday, der stärkste Tag der Cyber Week: Unsere tagesaktuellen Angebote 13:07 24 KB hampoo News B Sie haben vermutlich 3 Tage Zeit, um eine Bestellung zu tätigen: www.ashampoo.com/marketplace MünchenBlick/ Walter Schober

Wohnung mit Alpenblick in München

      München       Sehr schöne Wohnung mit Alpenblick und  hoher Wertsteigerung  im grünen,vornehmen Stadtteil Solln an Investoren zu verkaufen.       Helle, sonnige 3-Zimmer-Wohnung mit Südloggia Und unverbaubarem Alpenblick in München-Solln   Objektdaten: Objektart: Etagenwohnung … Weiterlesen

Preis der Itzel-Stiftung für Altpolitiker Alois Glück

Das Bemerkenswerteste daran ist, daß es sich um keine politische Auszeichnung handelt, sondern um eine gesellschaftliche Anerkennung des Lebenswerkes eines Politikers und engagierten Christen – und da0 damit der Geehrte weiter eine Reihe sozialer Leistungen erbringen kann: nämlich mit 50.000 … Weiterlesen

Die grösste Electronica in München eröffnet

        München November 2018           Der Schwerpunkt der Electronica 2018 liegt auf der smarten, zuverlässigen und sicheren Vernetzung auf allen Ebenen steht im Mittelpunkt der diesjährigen Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik vom 13. … Weiterlesen

Der Baum aus Farchant

      München November 2018         Bei der offiziellen Vorstellung der Fichte am Montagvormittag gaben Stadtrat Manuel Pretzl (im Foto links) und der 1. Bürgermeister der Gemeinde Farchant, Martin Wohlketzetter Auskunft über das grüne Wahrzeichen des … Weiterlesen

Ökologische es Wohnen im Prinz Eugen Park

    München November 2018              Die GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH hebt feierlich die Richtkrone für ihr ökologisches Projekt im Prinz-Eugen-Park. Mit seinen 57 Wohnungen, verteilt auf vier Wohntürmen mit bis zu sieben Geschossen.ist … Weiterlesen

Fujitsu präsentierte heute das Konzept der Firmenneuaufstellung (Vortag des Forums)

Vor kurzem wurden wir in Bayern, insbesondere die Augsburger, von der Nachricht aufgeschreckt, daß der japanische Computerhersteller Fujistu seine Produktionsstätte in Augsburg schließen will (Vor 2 Jahren habe ich sie noch besichtigt). Davon sind 1.800 Miterbeiter direkt betroffen. Da die … Weiterlesen

Feier zum 100. Geburtstag des Chemie-Nobelpreisträgers E.O. Fischer

Das Department Chemie der Technischen Universität München lädt ein zu den Feierlichkeiten zum Geburtstag von Ernst Otto Fischer – kommenden Freitag und Samstag, denn am Samstag, den 18.11., wäre Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Otto Fischer, Nobelpreisträger 1973, 100 … Weiterlesen

Munichtime für dei Tage zu Gast in München

        München Oktober 2018           Auf über 1.400m2 Ausstellungsfläche erwartet Sie jetzt ein ganzes Wochenende lang eine der eindrucksvollsten Präsentationen der großen uhrmacherischen Innovationen der Gegenwart. Wenn Sie wollen, können Sie sich innerhalb … Weiterlesen

Die 32.Medientage in neuen Räumen

          München Oktober 2018         Die 32. MEDIENTAGE MÜNCHEN finden vom 24. bis 26. Oktober 2018 erstmals im neuen Conference Center Nord der Messe München statt. Der Medienfachkongress wurde im Jahre 1987 ins … Weiterlesen

Viel neuer Wohnraum im Südpark

      München Oktober 2018     Die Fertigstellung im Südpark von 389 bezahlbaren Wohnungen an der Boschetsrieder Straße rückt einen großen Schritt näher: Die GEWOFAG feierte gemeinsam mit Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk sowie den Stadträtinnen Heide Rieke … Weiterlesen



Carbon – Das Material der Zukunft

München Mai 2014

 

 

www.muenchenfenster.de

 

 

 

Harter Stoff Carbon, das Material der Zukunft !

 

 

www.muenchenfenster.de

Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang M. Heckl eröffnet die Ausstellung “harter stoff”

 

 

 

 

Die Anwendungsmöglichkeiten von Carbon ist enorm vielseitig das reicht von der Autokarosserie bis hin zu einer exelenten Geige

 

 

www.muenchenfenster.de

Eine Geige aus Carbon mit ihren hervorragenden Klangeigenschaften

 

Die neue Sonderausstellung „Harter Stoff: Carbon – Das Material der Zukunft“ lädt Besucher ein, dem Werkstoff Carbon von der Entstehung bis zur heutigen Verarbeitung zu begegnen. Im Zentrum Neue Technologien des Deutschen Museums wird auf 300 m2 gezeigt, mit welchen Methoden Kohlenstofffasern verarbeitet und in welchen Bereichen Carbon bereits eingesetzt wird. Ein Blick in die Zukunft stellt Objekte vor, in denen der Werkstoff künftig zum Einsatz kommen kann. Organisiert wird die Ausstellung durch das Spitzencluster MAI Carbon.

 

 

www.muenchenfenster.de

Angenehm und sicher sitzt es sich auf dem leichten stabilen Carnonstuhl

Carbon-Werkstoffe sind sehr leistungsfähig und vielfältig einsetzbar. Das neue Material fordert Wissenschaftler und Konstrukteure heraus; in vielen Branchen entstehen derzeit neue Produkte und Verfahren. Die Sonderausstellung zeigt Ergebnisse dieser Pionierarbeit aus der Luft- und Raumfahrt, aus dem Fahrzeug- und dem Anlagenbau, aus der Medizintechnik sowie aus der Materialforschung. Ein Beispiel für den Einsatz von Carbon  beim Leichtbau von Fahrzeugen ist die ausgestellte Fahrgastzelle des BMW i3. Weltweit ist sie die erste, automatisiert in Großserie hergestellte Fahrgastzelle aus Carbon. Ein weiteres Highlight ist ein frei schwingender Klangstuhl, aus sehr leichtem und steifem kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Der Stuhl hat keinen Lautsprecher, stattdessen wird er selbst zum Klangkörper, in dem zwei „Schwingspulen“ den Sitz zum Klingen bringen. Ein Ariane Boostergehäuse veranschaulicht die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten von CFK bei der nächsten Raketengeneration. An der „König Artus Station“ können Besucher beim Ziehen an einem nur zwei Millimeter dünnen Stab aus Carbon selbst erfahren, dass das Material tatsächlich ein „harter Stoff“ ist.

 

www.muenchenfenster.de

Der Klangstuhl ein unvergessliches Klangerlebnis
Der Klangsitz ist aus sehr leichtem und sehr steifem CFK gebaut. Er entstand im Rahmen einer Studie am Institut für Flugzeugbau in Stuttgart. Es gibt keinen Lautsprecher. Statt dessen wird der Sitz selbst zum Klangkörper. Zwei “Schwingspulen” bringenden Sitz zum Klingen. Kohlenstoff-Fasern leiten Schall mit hoher Geschwindigkeit. Im Klangsitz sind sie im “Tape-Lege-Verfahren” verarbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

www.muenchenfenster.de

Der Klangstuhl von der Seite her gesehen
Sollte doch jeder ein mal erleben

Zusammen mit der Sonderausstellung wird im Kinderreich eine Dauereinrichtung eröffnet, mit der sich die jüngsten Besucher mit dem Werkstoff vertraut machen können. Ein Fahrrad und eine kleine Brücke aus Carbon stehen dort zum testen bereit.

 

 

 

www.muenchenfenster.de

Das Carbon-Fahrrad

„Die Ausstellung im Deutschen Museum soll die Einzigartigkeit des Werkstoffes Carbon zeigen und mit allen Sinnen erfahrbar machen“, so Dr. Hubert Jäger, Vorstandsvorsitzender des Carbon Composites e.V. (CCeV). MAI Carbon, ein Projekt des CCeV, möchte mit der Sonderausstellung den Werkstoff erklären und eine Zukunft skizzieren, in der Kohlenstofffaserverbundtechnologien eine große Rolle spielen. Prof. Wolfgang M. Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums: „Das Deutsche Museum ist als interdisziplinäre Bildungseinrichtung der ideale Ort, um ein Millionenpublikum für den Zukunftswerkstoff Carbon zu begeistern.“

 

www.muenchenfenster.de

Diese leichte Hubschrauberzelle aus Carbon lädt zur Diskusion ein

 

 

 

 

 

 

 

 

www.muenchenfenster.de

Hier können Besucher beim Ziehen an einem nur zwei Millimeter dünnen Stab aus Carbon selbst erfahren, dass das Material tatsächlich ein „harter Stoff“ ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

www.muenchenfenster.de

Die Carbongeige ist schon ein Anziehungspunkt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.muenchenfenster.de

Fahrzeugkarosserie aus Carbon

 

 

 

 

 

 

www.muenchnerfenster.de

Preiverleihung fuer den besten Namen der Menschen die Carbon verarbeiten
Wir hätten gesagt einfach der CARBONER die CARBONERIN

 

 

 

 

 

 

 

 

www.muenchenfenster.de

Sondershow “harter stoff” im Deutschen Museum München

 

 

 

 

 

 

 

 

www.muenchenfenster.de

Jetzt ist sie Sondershow “harter stoff” eröffnet

 

Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort