Archiv der Kategorie: GESELLSCHAFT

Spätsommer bringt Führungswechsel in der bayerischen und auch Münchner Polizei – und auch im Umfeld

Eine Pensionierung in den Chefetagen löst oft konsequenterweise eine Kettenreaktion aus, so auch hier:: Der Präsident des Bayerischen Landeskriminalamtes darf sich in den Ruhestand verabschieden – der Inspekteur der Bayerischen Polizei im Innenministerium folgt nach – ihm folgt wiederum der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT, POLITIK | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Heute wäre Oktoberfest-Beginn – was haben wir stattdessen aber doch?

Auch die, die nicht betroffen sind, sollten die Zahlen über die weltweiten Erkrankungen ernst nehmen – in Wien sind sie eindeutig Fakt, und in München ist seit gestern wieder eine Verschärfung eingetreten. Wir sollten alle wirklich abwägen: Vernunft und Verantwortung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT, OKTOBERFEST | Hinterlasse einen Kommentar

Zur bayerischen Coronatest-Panne – und zu unserem sorglosen Verhalten

Zu wenig zu denken bzw zu kurz denken, nur von sich ausgehen ohne gegenseitige Verantwortung, sorglos sein, der Arbeit möglichst ausweichen – das kennen wir doch alle. “Ich bin sicher gesund, ich will unbehindert m e i n Leben leben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT, GESUNDHEIT, POLITIK | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Öffentlicher Brief an Kardinal Marx – betreffend Mieter des Kath. Siedlungswerkes

Aktualisierung 18.7. Nach dem Artikel in der SZ vom August 2019 über “Zwei Klassen von Mietern”, der m.W. bis heute nicht, wie der Redakteurin versprochen, klargestellt ist, nun ein weiterer Fall, betreffend 194 Mieter einer mit Öffentlicher Förderung zugunsten Bezieher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT, WOHNUNGEN | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Öffentlicher Brief an die Rechtsdirektion der Kath. Kirche München

Die Kirchen haben das Recht der Selbstverwaltung und Selbstorganisation (die Formulierung Selbstbestimmung ist überzogen), aber – “innerhalb der Schranken des für alle geltenden Gesetzes” (Weimarer Verfassung Art. 137 Abs 3, Grundgesetz Art 140) und “bleibt dabei den allgemeinen Staatsgesetzen unterworfen”; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT, RELIGION -KIRCHE, WOHNUNGEN | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar