• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Die grösste Electronica in München eröffnet

        München November 2018           Der Schwerpunkt der Electronica 2018 liegt auf der smarten, zuverlässigen und sicheren Vernetzung auf allen Ebenen steht im Mittelpunkt der diesjährigen Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik vom 13. … Weiterlesen

Der Baum aus Farchant

      München November 2018         Bei der offiziellen Vorstellung der Fichte am Montagvormittag gaben Stadtrat Manuel Pretzl (im Foto links) und der 1. Bürgermeister der Gemeinde Farchant, Martin Wohlketzetter Auskunft über das grüne Wahrzeichen des … Weiterlesen

Ökologische es Wohnen im Prinz Eugen Park

    München November 2018              Die GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH hebt feierlich die Richtkrone für ihr ökologisches Projekt im Prinz-Eugen-Park. Mit seinen 57 Wohnungen, verteilt auf vier Wohntürmen mit bis zu sieben Geschossen.ist … Weiterlesen

Fujitsu präsentierte heute das Konzept der Firmenneuaufstellung (Vortag des Forums)

Vor kurzem wurden wir in Bayern, insbesondere die Augsburger, von der Nachricht aufgeschreckt, daß der japanische Computerhersteller Fujistu seine Produktionsstätte in Augsburg schließen will (Vor 2 Jahren habe ich sie noch besichtigt). Davon sind 1.800 Miterbeiter direkt betroffen. Da die … Weiterlesen

Feier zum 100. Geburtstag des Chemie-Nobelpreisträgers E.O. Fischer

Das Department Chemie der Technischen Universität München lädt ein zu den Feierlichkeiten zum Geburtstag von Ernst Otto Fischer – kommenden Freitag und Samstag, denn am Samstag, den 18.11., wäre Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Otto Fischer, Nobelpreisträger 1973, 100 … Weiterlesen

Munichtime für dei Tage zu Gast in München

        München Oktober 2018           Auf über 1.400m2 Ausstellungsfläche erwartet Sie jetzt ein ganzes Wochenende lang eine der eindrucksvollsten Präsentationen der großen uhrmacherischen Innovationen der Gegenwart. Wenn Sie wollen, können Sie sich innerhalb … Weiterlesen

Die 32.Medientage in neuen Räumen

          München Oktober 2018         Die 32. MEDIENTAGE MÜNCHEN finden vom 24. bis 26. Oktober 2018 erstmals im neuen Conference Center Nord der Messe München statt. Der Medienfachkongress wurde im Jahre 1987 ins … Weiterlesen

Viel neuer Wohnraum im Südpark

      München Oktober 2018     Die Fertigstellung im Südpark von 389 bezahlbaren Wohnungen an der Boschetsrieder Straße rückt einen großen Schritt näher: Die GEWOFAG feierte gemeinsam mit Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk sowie den Stadträtinnen Heide Rieke … Weiterlesen

Garching: TUM-Kernspinforschung endlich eröffnet

Endlich konnte der Neubau des Bayerischen Kernresonanz-Zentrums an der TU München eröffnet werden – nder Bau war schon länger fertig, aber das “Hauptinstrument” ließ auf sich warten. Nun ist das weltweit leistungsfähigste NMR-Spektrometer für Biomedizin-Forschung geliefert geworden. Staatsministerin Marion Kiechle, … Weiterlesen

JOHNNY ENGLISH – seit 18. Oktober im Kino

(Robert Tanania) In JOHNNY ENGLISH – MAN LEBT NUR DREIMAL muss der Agent Johnny English (Rowan Atkinson) einen Cyber-Angriff stoppen und einen Verbrecher zur Strecke bringen, der es auf den britischen Geheimdienst abgesehen hat. Auf einmal werden durch die Attacke … Weiterlesen

Kulinarische Köstlichkeiten und Weine aus dem Trentino

Im Eataly München,in der Schrannenhalle in der Vinothek im Untergeschosss wurden die Produkte aus dem Trentino vorgestellt. Kleine Winzer u. Käsereien die Köstlichkeiten in eigener Produktionen herstellen.Von den Wurstwaren bis zu Käsespezialitäten wurden ausgestellt u. zur verkostung gereicht. Die Produktionsketten … Weiterlesen

Die Welt der feinen Uhren trifft sich in München

            München Oktober 2018   Auf über 1.400 m2 Ausstellungsfläche erwartet Sie ein ganzes Wochenende lang eine der eindrucksvollsten Präsentationen der großen uhrmacherischen Innovationen der Gegenwart. Wenn Sie wollen, können Sie sich innerhalb von ein … Weiterlesen

VERLIEBT IN MEINE FRAU – seit 11. Oktober im Kino

(Robert Tanania) In seinem neuen Film VERLIEBT IN MEINE FRAU übernimmt das Multitalent und der Regisseur Daniel Auteuil nicht nur die Regie, sondern er spielt auch die Hauptrolle. Dieser Film ist eine temporeiche Geschlechterkomödie und nimmt mit viel Ironie und … Weiterlesen

Traditionsgaststätte “Der Andechser am Dom” wiedereröffnet – “ums Eck”

Der bekannte Wirt Sepp Krätz hat wenige Schritte weiter mit dem bisherigen Steakhouse Maredo einen neuen Ort für seinen Andechser am Dom gefunden und wird ihn mit seinen Töchtern Stefanie und Julia betreiben. Es fand natürlich ein Umbau statt, unter … Weiterlesen

Abschluss des Rodeo Festivals (Theater HochX)

Im Schatten des Hauptereignisses heute – der politischen Wahl - findet ein Kulturereignis der letzten Tage in einer Preisverleihung seinen Abschluss: das Münchner Tanz- und Theaterfestival RODEO ist das Festival der Freien Tanz- und Theaterszene in München, das seit 2010 … Weiterlesen



Ein Wort an die bayerischen Wähler

Offiziell ist der Wahlkampf heute zu Ende gegangen – die Stimmung/die Generallinie in den Medien suggeriert Ihnen
e i n e Richtung -
wenn Sie aber selber denken wollen, dann beachten Sie: Es ist eine Wahl über die Politik i n B a y e r n und nicht im Bund,

und da muß man wohl Bayern, den Zustand Bayerns mit den anderen Ländern, dem Stand dort vergleichen.
Folgerungen für Berlin, Aversionen gegenüber dort (Politik, Parteien, Personen) stehen dort zur Wahl, wenn es dort eine Wahl gibt: bei der nächsten Parlamentswahl.

Dabei sollte man wohl Thema für Thema im Ländervergleich angehen, und dabei werden nicht alle gleich gewichten. Es geht wwohl um
Sicherheit – Wohnungssituation – Gesundheit und Pflege – Arbeit und Einkommenssicherung (inkl. Altersversorgung) – Natur und Umwelt – Verkehr, Infrastruktur ….:
Wie steht Bayern da? Sind die Mängel größer? Was mu8 vor allem für die Zukunft angegackt werden?
Wie bewahren wir unsere Identität, was ist die Hauptpr#gung unserer Gesellschaft? Welche Sorgen sind berechtigt?

Sicherheit: Eine absolute Sicherheit kann es nicht geben, aber was waren die Lücken und Ursachen der Pannen im Bundesgebiet? Welch klare Regularien braucht die Ploizei? Meine Empfehlung: Sich nicht von vornherein aufregen über das PA, sondern auch mit Vertrauen abwarten (Es gab bisher keinen einzigen Fall von Überschreitung, und da sollte man auch Vertrauen haben in die Überwachungskommission, die von einem Mann geleitet wird, der als Gerichtspräsident nicht nur stumme Willfährigkeit gegenüber den Regierenden aufgefallen wäre, vorsichtig gesagt).

Kreuz in Ämtern: Es ist nicht nur ein Kultsymbol der christlichen Kirchen (zur Verehrung), sondern auch ein Kultursymbol des Abendlandes – zur Kenntnisnahme, ohne daß man vor ihm einen Akt setzen muß (siehe Gesslerhut und Wilhelm Tell): Jeder Atheist und jeder Moslem kann einfach vorbeigehen (aber letzterer hat wegen unserer christlciehn Einstellung Aufnahme gefunden).

Migrationsthema h e u t e (gemeint ist damit die Flüchtlingssituation aus der Weltlage, nicht die spezifische der Nachkriegsjahre):
- Wir haben die Erfordernisse der Wirtschaft und den Geburtenrückgang.
- Die Fluchtursachen sind ein Weltproblem, ein Problem der UNO als Staatengemeinschaft – das UNHCR ist zuständig und müßte der Generalregulator sein (Exterritorialität und Finanzierung), und auf Anregung der UNO wurde die Genfer Flüchtlingskonvention von mehr als 140 Staaten unterzueichnet: Sie haben in einer Übereinkunft eine gemeinsame Lösung zugesagt, zusammen haben sie keine Obertgrenze – aber jeder einzelne Staat sehr wohl!
Zudem wurde klar definiert:
Asylanten sind aus völkischen/ethnischen und religiösen Gründen Bedrohte und Verfolgte,
Konventionsflüchtlinge sind aus politischen Gründen Verfolgte – beide genießen vollen Schutz;
die dritte Gruppe sind die, die sich vor Krieg in Sicherheit bringen – sie genießen subsidiären Schutz, solange die Situation andauert (also vorübergehend, sekundär): von den Unterzeichnerstaaten und den UN-Mitgliedsstaaten.

Für mich ist eine Partei nicht wählbar – weder im Bund noch in einem Land – , die an dem vorbei grundsätzlich und programmatisch
- alle als Asylanten bezeichnet
- alle in Deutschland aufnehmen will!

Dazu: Wenn Flüchtende europäischen Boden betreten (ohne Übereinkunft nmit dem UNHCR), dann ist die EU (Europäische Union) als ganze für die Abwicklung, Finanzierung und Verteilung zuständig und nicht ide zufüllig geographisch an den Aussengrtenzen liegenden Staaten.

Wenn unsere Politiker nicht an den Wurzeln UNHCR, Genfer Flüchlingxkonvention und EU-Statut ansetzend Lösugen suchen und auch nicht gegen die Fluchtursachen vorzugehen imstande sind, wenn sie sich monate-jahrelang an Wörtern festklammernd (“Obergrenze”,”keine Obergrenze”) bekriegen und europagerecht aktiv werden, dann sind sie dort nicht wählbar, wo sie zu Diskussion stehen: Im Bund, bei Bundeswahlen – und nicht bei Landeswahlen.

MünchenBlick/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, POLITIK veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort