• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Offener Brief der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe München

(Robert Tanania) An dieser Stelle möchte ich auf den offenen Brief der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe München vom 15. April 2019 hinweisen. Der Brief richtet sich an den Stadtrat, den Oberbürgermeister und an das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.   Der Text des … Weiterlesen

DER FALL COLLINI – seit 18. April im Kino

(Robert Tanania) Wie kann ein völlig unbescholtener Mann plötzlich einen Mord begehen? Und im welchem Verhältnis stehen Recht und Gerechtigkeit? Mit allen diesen Fragen sieht sich Elyas M`Barek als Pflichtverteidiger in DER FALL COLLINI konfrontiert. Mit diesem auf dem gleichnamigen … Weiterlesen

Lanhausvilla südl von Stuttgart

                  Video :    https://www.youtube.com/watch?v=IJ2DvcryMxs     Eine aussergewöhnliche Landhausvilla in Ziegelbauweise (Porotonziegel) mit Park grossem Wintergarten ca. 50 qm und ein beachtlicherTeich. Die Walmdachgarage für 3 PKW  mit unterirdischem Zugang befindet … Weiterlesen

#Besucherrekord bei der bauma 2019

          München April 2019             So viele Besucher gab es noch nie auf der bauma. Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die bauma 2019, Weltleitmesse für Baumaschinen, … Weiterlesen

# hi-sky grösstes Riesenrad in München eingeweiht

        München April 2019             Ein transportables Riesenrad, mit Eintrag im im Guinness-Buch der Rekorde,denn es ist das grösste das es gibt. Dieses futuristische Riesenrad ist höher als die Türme der Münchner … Weiterlesen

Besucheransturm auf die bauma

        München April 2019   Die bauma 2019 wird alle Besucherrekorde knacken. Am zweiten Tag der messe ist der Ansturm auf die Megamesse immer noch ungebbrochen. 3700 Aussteller aus rund 60 Ländern, gewaltige Kräne und riesige Bagger … Weiterlesen

Die Bauwelt blickt auf München

    München April 2019         Seit heute blickt die Bauwelt nach Müchen Heute am  8.4. öffnet  die bauma 2019 für 6 Tage ihre Tore. Auf der größten Baumesse der Welt präsentieren über 3500 Aussteller bis zum … Weiterlesen

Vorfreude auf die bauma 2019

        München April 2019       Nicht auf der Wiesn ist dieses Riesenrad,sondern auf der bauma 2019 können Sie damit die aufregende Aussicht auf das Baumagelände geniessen.   Die bauma 2019 Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und … Weiterlesen

“Dinner Schmiede” eröffnet in alter Kulturecke Münchens

Von den Großgastronomen Münchnes ist oft die Rede, von den Wiesnwirt”dynastien” zur Zeit - aber es gibt auch Kleineres für Kenner, und dabei auch Neues, und nicht alles im Zentrum. Untergiesing ist gar nicht so weit weg, und da gibt … Weiterlesen

Schnelles Internet- Projekt “220 Oberföhring Ost ” durch die Stadtwerke München in Arbeit – Warnung!

Im Auftrag der Stadtwerke München zugunsten ihrer Tochter M.net (nicht für die Konkurrenz Telekom mit all deren Partnern!) durch die Firma ISKA Schön wird zur Zeit ein Glasfaserkabel vom Prinz-Eugen-Park aus entlang der Cosimastrasse verlegt, von Verteilerkästen dort ein Glasfaserkabel … Weiterlesen

Maibock Anstich im Hofbräuhaus

        München April 2019   Gesehen und gesehen werden zum Maibockanstich im Münchner Hofbräuhaus     Unter anderem auf Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und dessen Vize Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hatte er es abgesehen: Der Kabarettist Django … Weiterlesen

Verlieren wir unsere Gesellschaft ?

        München  April 2019   Im ausverkauften  Künstlerhaus stellte heute Thilo Sarrazin sein neuestes Buch “Feindliche Übernahme” vor.     Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der … Weiterlesen

Hingucker

              München März 2019         Anstelle von einfach nur zertören und abzureissen gibt es auch diese Möglichkeit ältere Häuser zu einem Blickfang zu gestalten  

EIN GAUNER & GENTLEMAN – seit 28. März im Kino

(Robert Tanania) In EIN GAUNER & GENTLEMAN brilliert Robert Redford in seiner wahrscheinlich letzten Rolle mit seinem unverwechselbaren Charme in der Rolle des Gauners Forrest Tucker.   Die Story In EIN GAUNER & GENTLEMAN wird die unglaubliche und wahre Geschichte … Weiterlesen

Software-Empfehlungen (zu Ostern: Softmaker Office Pro – Jubiläumsupgrade)

Ich habe Sie in der letzten Zeit, dabei oftmals aktualisierend über Wiederholungen hinaus, auf Aktionen insbesondere der Firmen Abelssoft, Ashampoo, Engelmann und Softmaker aufmerksam gemacht - dabei darauf hingewiesen, daß der vergünstigte Bezug meist nur nach Anmeldung zu den jeweiligen … Weiterlesen



ESO Supernova: Neues Planetarium

 

 

 

 

München April 2018

 

 

 

 

ESO Supernova in Garching

Münchner Stadtansicht ESO Supernova
Bild: www.starpic.bayern

 

Klaus Tschira Stiftung schenkt spektakuläre ESO Supernova an die Europäische Südsternwarte. Heute wird nach dreijähriger Bauzeit das ESO Supernova Planetarium und Besucherzentrum feierlich eingeweiht. Das neue Zentrum am Hauptsitz der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Garching ist eine Schenkung der Klaus Tschira Stiftung an die ESO. Das hochmoderne astronomische Besucherzentrum soll der Öffentlichkeit die Faszination und Bedeutung der Astronomie und Astrophysik vermitteln. Die Idee für das Zentrum ist aus einer Kooperation zwischen der ESO und dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) hervorgegangen.Die Besucher erwartet in der ESO Supernova eine interaktive astronomische Ausstellung sowie das größte geneigte 360-Grad-Planetarium in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Planetariumskuppel hat einen Durchmesser von 14 Metern, eine Neigung von 25 Grad und bietet 110 Sitzplätze. Durch die hochmoderne Projektionstechnik haben die Besucherinnen und Besucher im Planetarium den Eindruck, selbst durch das Universum zu reisen.

 

www.münchnerpresse.de

ESO Supernova in Garching bei München

 

 

Die Ausstellung mit dem Titel „Das lebendige Universum“ behandelt 13 astronomische Themen und erstreckt sich über 2.200 Quadratmeter.  Eine 255 Meter lange spiralförmige Rampe führt die Besucher durch die Ausstellung. Durch diese Rampe und durch den gläsernen Aufzug können auch Menschen mit einer Behinderung den Besuch in allen Bereichen der ESO Supernova in vollem Umfang genießen. Die Ausstellung informiert außerdem über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Astronomie und Astrophysik. Das HITS, das von Klaus Tschira und seiner Stiftung gegründet wurde, hat die Konzeption der Ausstellung wissenschaftlich begleitet und fachliche Expertise beigesteuert. Die HITS-Mitarbeiter der Supernova-Projektgruppe unter der Leitung von Kai Polsterer haben speziell für diese Ausstellung interaktive Exponate entwickelt. Mithilfe von Computersimulationen, virtueller Realität und hochmoderner Computergrafiken können die Besucher in eine ebenso vielseitige wie faszinierende Themenwelt eintauchen.

Beeindruckend ist auch in 15 Metern Höhe das leuchtende Sternendach über dem „Welt-Raum“. Dort erscheinen die 22 Sternbilder der südlichen Hemisphäre. An der Wand dieses „Welt-Raums“ hängt eine 360-Grad Abbildung der Milchstraße, die zum Entdecken einlädt.

Betrieben wird die Supernova von der ESO. Ihre Angebote richten sich an alle Altersgruppen. Der Eintritt ist frei, jedoch müssen sich die Besucher vorab online anmelden. Für Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen hat das Team der ESO Supernova ein zusätzliches Programm zusammengestellt, hierzu zählen spezielle Führungen, Planetariumshows und Workshops. Außerdem bietet die ESO Supernova Fortbildungen für Lehrkräfte an.

 

Video ESO Supernova : https://www.youtube.com/watch?v=5iipZysvm6Q

 

Ebenso spektakulär wie der Inhalt der ESO Supernova ist auch das Design des Gebäudes. Wie der Name bereits verrät, ähnelt die Form des Zentrums einem engen Doppelsternsystem, bei dem ein Stern Masse von seinem Begleiter abzieht. Dies führt im Weltall dazu, dass der schwerere Stern als Supernova explodiert und dabei so hell erstrahlt wie alle Sterne der Galaxie zusammen. Das Design des eindrucksvollen Gebäudes ist von Klaus Tschira mit Unterstützung des Darmstädter Architekturbüros Bernhardt+Partner konzipiert worden. „Klaus Tschira hatte Freude daran, gemeinsam mit den Architekten an einzigartigen Gebäudeformen zu arbeiten“, sagte Beate Spiegel, „in Heidelberg stehen beispielsweise bereits das Haus der Astronomie, das einer Spiralgalaxie ähnelt und das ATC, das einer DNA-Doppelhelix nachempfunden ist.“ In ausgewählten Fällen fördert die Stiftung Architektur für die Wissenschaft. Dies ist neben Bildung, Forschung und Wissenschaftskommunikation der vierte Themenschwerpunkt der Klaus Tschira Stiftung.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort