• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Die grösste Electronica in München eröffnet

        München November 2018           Der Schwerpunkt der Electronica 2018 liegt auf der smarten, zuverlässigen und sicheren Vernetzung auf allen Ebenen steht im Mittelpunkt der diesjährigen Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik vom 13. … Weiterlesen

Der Baum aus Farchant

      München November 2018         Bei der offiziellen Vorstellung der Fichte am Montagvormittag gaben Stadtrat Manuel Pretzl (im Foto links) und der 1. Bürgermeister der Gemeinde Farchant, Martin Wohlketzetter Auskunft über das grüne Wahrzeichen des … Weiterlesen

Ökologische es Wohnen im Prinz Eugen Park

    München November 2018              Die GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH hebt feierlich die Richtkrone für ihr ökologisches Projekt im Prinz-Eugen-Park. Mit seinen 57 Wohnungen, verteilt auf vier Wohntürmen mit bis zu sieben Geschossen.ist … Weiterlesen

Fujitsu präsentierte heute das Konzept der Firmenneuaufstellung (Vortag des Forums)

Vor kurzem wurden wir in Bayern, insbesondere die Augsburger, von der Nachricht aufgeschreckt, daß der japanische Computerhersteller Fujistu seine Produktionsstätte in Augsburg schließen will (Vor 2 Jahren habe ich sie noch besichtigt). Davon sind 1.800 Miterbeiter direkt betroffen. Da die … Weiterlesen

Feier zum 100. Geburtstag des Chemie-Nobelpreisträgers E.O. Fischer

Das Department Chemie der Technischen Universität München lädt ein zu den Feierlichkeiten zum Geburtstag von Ernst Otto Fischer – kommenden Freitag und Samstag, denn am Samstag, den 18.11., wäre Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Otto Fischer, Nobelpreisträger 1973, 100 … Weiterlesen

Munichtime für dei Tage zu Gast in München

        München Oktober 2018           Auf über 1.400m2 Ausstellungsfläche erwartet Sie jetzt ein ganzes Wochenende lang eine der eindrucksvollsten Präsentationen der großen uhrmacherischen Innovationen der Gegenwart. Wenn Sie wollen, können Sie sich innerhalb … Weiterlesen

Die 32.Medientage in neuen Räumen

          München Oktober 2018         Die 32. MEDIENTAGE MÜNCHEN finden vom 24. bis 26. Oktober 2018 erstmals im neuen Conference Center Nord der Messe München statt. Der Medienfachkongress wurde im Jahre 1987 ins … Weiterlesen

Viel neuer Wohnraum im Südpark

      München Oktober 2018     Die Fertigstellung im Südpark von 389 bezahlbaren Wohnungen an der Boschetsrieder Straße rückt einen großen Schritt näher: Die GEWOFAG feierte gemeinsam mit Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk sowie den Stadträtinnen Heide Rieke … Weiterlesen

Garching: TUM-Kernspinforschung endlich eröffnet

Endlich konnte der Neubau des Bayerischen Kernresonanz-Zentrums an der TU München eröffnet werden – nder Bau war schon länger fertig, aber das “Hauptinstrument” ließ auf sich warten. Nun ist das weltweit leistungsfähigste NMR-Spektrometer für Biomedizin-Forschung geliefert geworden. Staatsministerin Marion Kiechle, … Weiterlesen

JOHNNY ENGLISH – seit 18. Oktober im Kino

(Robert Tanania) In JOHNNY ENGLISH – MAN LEBT NUR DREIMAL muss der Agent Johnny English (Rowan Atkinson) einen Cyber-Angriff stoppen und einen Verbrecher zur Strecke bringen, der es auf den britischen Geheimdienst abgesehen hat. Auf einmal werden durch die Attacke … Weiterlesen

Kulinarische Köstlichkeiten und Weine aus dem Trentino

Im Eataly München,in der Schrannenhalle in der Vinothek im Untergeschosss wurden die Produkte aus dem Trentino vorgestellt. Kleine Winzer u. Käsereien die Köstlichkeiten in eigener Produktionen herstellen.Von den Wurstwaren bis zu Käsespezialitäten wurden ausgestellt u. zur verkostung gereicht. Die Produktionsketten … Weiterlesen

Die Welt der feinen Uhren trifft sich in München

            München Oktober 2018   Auf über 1.400 m2 Ausstellungsfläche erwartet Sie ein ganzes Wochenende lang eine der eindrucksvollsten Präsentationen der großen uhrmacherischen Innovationen der Gegenwart. Wenn Sie wollen, können Sie sich innerhalb von ein … Weiterlesen

VERLIEBT IN MEINE FRAU – seit 11. Oktober im Kino

(Robert Tanania) In seinem neuen Film VERLIEBT IN MEINE FRAU übernimmt das Multitalent und der Regisseur Daniel Auteuil nicht nur die Regie, sondern er spielt auch die Hauptrolle. Dieser Film ist eine temporeiche Geschlechterkomödie und nimmt mit viel Ironie und … Weiterlesen

Traditionsgaststätte “Der Andechser am Dom” wiedereröffnet – “ums Eck”

Der bekannte Wirt Sepp Krätz hat wenige Schritte weiter mit dem bisherigen Steakhouse Maredo einen neuen Ort für seinen Andechser am Dom gefunden und wird ihn mit seinen Töchtern Stefanie und Julia betreiben. Es fand natürlich ein Umbau statt, unter … Weiterlesen

Abschluss des Rodeo Festivals (Theater HochX)

Im Schatten des Hauptereignisses heute – der politischen Wahl - findet ein Kulturereignis der letzten Tage in einer Preisverleihung seinen Abschluss: das Münchner Tanz- und Theaterfestival RODEO ist das Festival der Freien Tanz- und Theaterszene in München, das seit 2010 … Weiterlesen



“Freunde Abrahams” – Organisation für den Dialog der abrahamischen Religionen (Juden, Christen, Moslems)

siehe Artikel “Islamfurcht? IDIZEM und “Freunde Abrahams”

BILDUNG ist unser wichtigstes Mittel gegen Fundamentalismus und Missbrauch von Religion” – “Habe Mut zu Wissen” (Kant)

-LERNEN durch Gedankenaustausch (Vorträge, Begegnungen, Lesungen, Exkursionen, Reisen)
-wissenschaftliche Projekte (religionsgeschichtliche Grundlagenforschung kann Wege aufzeigen zu Verständnis und Achtung, die gemeinsamen Wurzeln unserer je
eigenen Glaubensvorstellungen und Wege im Alten Ägypten und in Palästina/Israel freilegen))
-Kooperieren (mit jüdischen und islamischen Organisationen hier, in Bosnien, der Türkei, Palästina, Israel)
-Publizieren (Prozesse und Ergabnisse akademischer Arbeit der breiten Öffentlichkeit vermitteln, auch in den Medien; Stellung beziehen zu Fachfragen und aktuellen Ereignissen)

Die Gestalt Abrahams als Stammvater und Wegbereiter des Glaubens an den einen und einzigen Gott verstehen wir als Hoffnungsträger für alle, die sich um identitätswahrende Begegnung auf interreligiöser Ebene bemühen – so in der Gründungsbroschüre des Vereins 2002 durch seinen 1. Vorsitzenden Manfred Görg,prom. in Theologie und Ägyptologie, Lehrstuhlinhaber (bis 2003) für Alttestamentliche Theologie und Religionswissenschaft an der Kath.-theol. Fakultät/LMU.
Die Auftaktveranstaltung ebd. am 24.4.2002 hat wesentlich Prof. Dr. Karl-J. Kuschel von der Univ. Tübingen sowie Stiftung Weltethoas Tübingen bestritten mit dem Vortrag “Abrahamische Ökumene – Chancen und Risiken”.

Bei einer Gedenkveranstaltung sozusagen (Prog. Görg ist im Sepember 2012 verstorben), einer festlichen Buchpräsentation Mitte Dezember im Ägyptischen Museum – kein Ort war dafür geeigneter; die Direktorin Dr. Sylvia Schoske begrüsste auch – , hat wiederum Prof. Kuschl zusammen mit den Mitstreitern der ersten Stunde, den damaligen Assistenten Prof. Görgs (2., nunmnehr 1.Vorsitzender der “Freunde Abrahams” Privat-Dozent und Fachreferent an der Orientabteilung der Staatsbibliothek Dr. Stefan Jakob Wimmer sowie Dr. Georg Gafus, beide Herausgeber des Buches),
dem Verleger Prof. Dr. Thomas Kämmerer (Ugarit-Verlag u.Altorientalist in Estland) und Prof. Dr. Dietrich Wildung (zur Sudan-Sonderausstellung) den Abend gestaltet:
“Abraham – eine Kristallisationsgestalt für Judentum, Christentum und Islam. Konsequenzen für das Zusammenleben heute” (Zitat Görg; Text im Wesentlichen im 3. Teil des Buches) – Verbindung zum Islam über Ismael und die Ernstnahme durch 6 Konsequenzen
Wimmer und Gafus sprachen über Person und Werk, die Reihen; der Verleger über seinen Verlag, dessen Gebiete, die Übernahme der Görg-Reihe ÄAT -Ägypten und Altes Testament (Die Gedenkschrift ist Bd. 80)
Samir Mansour bereicherte die Feierstunde mit seiner Oud (1 ägypt. Komposition, 1 andalusisches Lied in 10/8, dazu 2 Eigenkompositionen)

Der Anlass war also die Fertigstellung der Gedenkschrift für Manfred Görg.
Vom Leben umfangen ———–((das istein Satz aus dem letzten von Görg publizierten Text))
Ägyptewn, das Alte Testament und das Gespräch der Religionen
hrsg. von Stefan Jakob Wimmer und Georg Gafus im Auftrag der Freunde Abrahams, redigiert von Brigitte Huemer
Ugarit Verlag Münster 2014, XXII + 648 Seiten, 144,- Euro (mit E-Book 187,20 Euro)

Meine erste Rezension: ein umfangreiches Kompendium aus 64 Beiträgen, die das Bemühen des Geehrten um eine Deutung des Alten Testamentes auch stark aus den Bezügen zur Ägypischen Religiosität (mit Kanaan und dem Alten Orient) widerspiegeln.
Teil 1: Bibel und Theologie (22 Beiträge mit Einzelfragestellungen zum AT; herausgegriffen: AT und Ägypten; Bedeutung für das Christsein; Armen Afrikas – Evangelisierung und Entwicklung… Der Blick ist also nicht rein religionsgeschichtlich ausgerichtet, sondern auch gegenwarts- und Zukunftsbezogen)
Teil 2: Ägypten und Alter Orient (27 Beiträge zu inzelthemen und Kulturvergleichen, bis in die Literatur hinein
herausgegriffen: Antikenrezeption und Bibel – Symbole für Leben und Auferstehung – ein Beleg zur Goldenen Regel – Joh 14,6 in der Altertumswissenschaft:
“Weg, Wahrheit und Liebe”
Teil 3: Die Abrahamischen Religionen im Gespräch (15 Beiträge, 5 davon direkt zu Görg`s Haltung, der Vortrag von Kuschel
herausgegriffen: Erfahrungen in einer oberbayerischen Kleinsstadt – europäischer Islam (europäische Perspektiven/Akzente/Implikationen, Komponenten einer europäischen Identität)
Eine Liste der “Studien” und “Blätter Abrahams. Beiträge zum interreligiösen Dialog”(unvollständig, je 10 Euro beim Verein) beenden den Band.

Zugleich ist eines der Hauptwerke von Görg neu erschienen (Avicenna-Verlag, 188 Seiten, Euro 14,-):
“Mythos, Glaube und Geschichte. Die Bilder des christlichen Credo und ihre Wurzeln im Alten Ägypten” (Vorwort Stefan J. Wimmer)

www.freunde-abrahams.de (Mail: info@ ..; Jahresbeitrag zum Verein: 45,- Euro (erm. 25,-); nächste Veranstaltung: 8.1. (Ev.Stadtakademie) u. 29.1.

MünchenFenster/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT, RELIGION -KIRCHE abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort