• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Das neue Tambosi wurde eröffnet

            Promi-Wirt Ugo Crocamo (H’ugos) übernimmt mit seinem Bruder Pino das traditionsreiche Kaffee am Hofgarten. Nach längerem Umbau wurde es am 23.11.17 eröffnet. Im ersten Stock mit kleiner Galerie ist ein tolles Restaurant entstanden. Vom … Weiterlesen

               

Zum bisherigen Scheitern und über die Reaktionen

Es ist einiges Wahres daran an der Aussage “Die Deutschen reagieren auf vieles hysterisch” – auf alle Fälle undifferenzierend, wenig überlegt, wenig hinterfragend, vorschnell. Insbesondere Zahlen werden nicht korrekt herangezogen/verglichen/ausgelegt. Davon ist die Presse nicht ausgenommen. A. Anmerkungen Was bei … Weiterlesen

THE CIRCLE – ab 07. September im Kino

(Robert Tanania) THE CIRCLE ist gewissermaßen Huxleys „Schöne neue Welt“ reloaded: Der Film ist ein fesselnder Thriller über eine bestürzend nahe Zukunft, in der ein jeder ohne Privatsphäre ist, ganz durchleuchtet und total überwacht, und eine Firma, der niemand mehr … Weiterlesen

Der lang ersehnte Christkindlmarkt wird am Montag eröffnet

        München November 2o17         Der diesjährige Christkindlmarkt  steht ganz im Zeichen der Sicherheit und Bio.   Die Stände sind nahezu fertig aufgebaut, der Christbaumam Marienplatz ist alles bereit für den Startschuss zum Münchner … Weiterlesen

Ein anderes politisches Thema: Ist die Landwirtschaftspolitik Bayerns vorbildhaft auf dem richtigen Weg?

In Bayern gibt es das Ministerium für Landwirtschaft,Forsten und Ernährung, zur Zeit unter der Leitung von Helmut Brunner – und es ist sehr aktiv, mit vielen Programmen (Förderungen, anspornende und anerkennende Auszeichnungen….). Es hat keine Partei bei den laufenden Gesprächen … Weiterlesen

31. Jüdische Kulturtage München eröffnet

Gestern abends wurden die bewährten Tage der Vermittlung jüdischer Kultur in München und Bayern eröffnet, im Carl Orff-Saal des Kulturzentrums Gasteig – mit Ansprachen des Veranstalters, Bürgermeister Josef Schmid und Staatssekretär Georg Eisenreich und einem anschließenden Jazz-Konzert von Jamin Tabatabai … Weiterlesen

Unbedingt Jamaika?

Am Freitag-Morgen war also nichts klar und es schaut nicht nach gemeinsamen Zielsetzungen aus – auch nicht heute Samstag – , die dann in den nächsten Wochen im Detail ausgearbeitet werden könnten: -rein sachbezogen und nicht nach Parteien-Doktrin und Parteien-Prestige … Weiterlesen

Anmerkungen zu: Parteiengespräche/Regierungsbildung

Morgen früh spätestens sollen die sogenannten “Sondierungsgespräche” der 4 Parteien auf eine Regierungsbildung (als “Jamaika-Koalition” bezeichnet) beendet werden, mit positivem oder negativem Ergebnis. Aus meiner Sicht werden sie falsch geführt, da interessenzentriert und nicht vernunftorientiert. Nach einer logischen Orientierung, nach … Weiterlesen

Der 68. Silbertee im Kaisersaal der Residenz

  München Nov 2017               Der Deutsch-Amerikanische Frauenclub München trafen sich in dem Kaisersaal der Residenz. Gemeinsam mit amerikanischen Offiziersfrauen gründete I.K.H.Prinzessin Pilar von Bayern den Deutsch-Amerikanischen Frauenclub München. Mit sozialen Projekten linderten diese … Weiterlesen

#Hotel der anderen Art !

      München Novermber 2017         Die große Eröffnungsfeier am Bahnhofsplatz 1 in München.           Das 25 Hours Hotel The Royal Bavarian kokettiert mit dem Spirit eines guten alten Grand Hotels und … Weiterlesen

#Der Baum steht

  München November 2017   Die Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr meldeten schon am frühen Morgen der Baum steht.           Na also, das ging ja schnell – und ebenso schnell zog der neue Münchner Christbaum die Blicke auf … Weiterlesen

Fujitsu-Forum in München

          München 7. November 2016           Das Fujitsu-Forum findet wieder mit seinen Kunden und Mitarbeitern in München statt. Dieses mal sind es wieder aktuelle Themen die in diesem Forum behandelt werden. Zum … Weiterlesen

Auf zum neuen Konzerthaus in München

So soll es aussehen – und wohin soll es kommen?

# Die Welt der feinen Uhren in München

    München Oktober 2017     Die  Munichtime München jährt sich zum 10. male sie ist eine Uhrenmesse für die feinsten Uhren der Welt. Nahezu alle namhaften Uhrenhersteller präsentieren auf der Munichtime Messe München ihre großen uhrmacherischen Innovationen der … Weiterlesen



Große Tibet-Ausstellung im Museum der 5 Kontinente bis 28.1.2018 verlängert

Aus diesem Anlass wiederhole ich den Bericht vom 7.12.2016

. Morgen wird im “Museum Fünf Kontinente” (vormals Völkerkundemuseum) die große Tibet-Ausstellung “Aus dem Land des Scheelöwen” des Ehepaares Justyna und Michael Buddeberg eröffnet. Der bekannte (insbesondere auch durch seine Buchbesprechungen in der Preetorius Stiftung) Münchner (Starnberger) Anwalt hat mit seiner Frau und dem Gefährten und Sammler Karl Steiner seit den 80er Jahren 16mal Tibet bereist. Seine dabei erworbenen und durch Zukäufe weltweit erworbenen Zeugnisse tibetischer Kultur hat er nun dem Museum überlassen. Mit diesem zusammen macht er sie nun erstmals der Öffentlichkeit zugänglich (die Teppiche angereichert durch Hr. Steiner). Teppiche Tibets sind nicht so lange bei uns bekannt wie die aus Persien, sonstigem Zentralasien, Turkmenisten, Kaukasus und den Gebieten der Turkvölker und Kurden (v.a. Anatolien). Es ist sehr erstaunlich, was die Buddebergs und Steiner zusammentragen konnten. Sie waren v.a. zum Sitzen und Schlafen, für die Reitpferde, aber auch im Kultbereich verwendet worden. Sie überraschen durch ihre Vielfalt an Formen und Motiven und die Perfektion der Herstellungstechnik. Ein Novum für den Kunstinteressierten inklusive der Forschung sind die gesammelten und ausgestellten Endkappen von Thangka-Stangen, die als Griffe zum Auf- und Abrollen eben dieser Rollbilder dienten: Meisterwerke tibetischer Metallbearbeitung aus 5 Jahrhunderten. Die Sammlung umfasst zudem Schmuck, Amulettbehälter und bemalte Möbel aus Klöstern und Adelshaushalten. Das Museum in der Maximilianstrasse ist Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr 30 geöffnet (Eintriit 6 bzw. 5 Euro; Kinder unter 15 frei; ein eigener Kinder- und Familientermin folgen im Februar bzw. April). Im Hirmer-Verlag ist ein sehr reichhaltiger Katalg unter Mitarbeit internationaler Fachleute (unter ihnen mit erstmaligen wissenschaftlichen Bearbeitungen, u.a. von Spuhler und Tsareva!) erschienen (Euro 49,90).

Zum Katalog ist eine Rezension geplant – sowie Ergänzendes zur Ausstellung

MünchenBlick/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, KULTUR, KUNST abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort