• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Interesse an Naturfarben? Info und Workshop am 30. Juni

Die Galerie Rumi bietet eine Doppelveranstaltung am Sonntag den 30.. Juni an: - am Vormittag im Museum der 5 Kontinente (vormals “Völkerkunde”) 11 Unr (bis 12 Uhr 30) einen Vortrag - am Nachmittag einen Workshop in der Galerie in der … Weiterlesen

Aktive Hochschule für angewandte Wissenschaften Freising feiert

Sie ist etwas mühsam zu finden (per Bus wenige Minuten vom Bahnhof, aber dann den Berg hinauf – und die Einheimischen kennen sie nicht, lassen Sie sich nicht nach Weihenstephan fehlleiten – und reden Sie nicht von Triesdorf, denn dieser … Weiterlesen

Tollwood 2019 in München

              München Juni 2019   Die Vorfreude auf das Tollwood 2019 ist bereits schon gröss bei den Münchnern. Dieses Jahr widmet sich das Tollwood-Sommerfestival dem Thema Konsum. Bereits am 2.5. diesen Jahres haben wir … Weiterlesen

GODZILLA 2 – seit 30. Mai im Kino

(Robert Tanania) Nach den großartigen Welterfolgen von GODZILLA und KONG: SKULL ISLAND präsentieren Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures eine neue Folge im filmischen Monster-Universum: In dem Epic-Action-Abenteuer GODZILLA II: KING OF THE MONSTERS tritt Godzilla gegen mehrere der beliebtesten … Weiterlesen

Eindringliche Warnung vor der Firma Pyur

Lassen Sie sich nicht blenden von dem Internet- und Telefon Anbieter Pyur: Die Verbindung geht über die Fernsehleitung per Koaxialkabel, und da müssen Sie sich die Leitung teilen mit allen, die zur gleichen Zeit unterwegs sind - und die Firma … Weiterlesen

ROCKETMAN – ab 30. Mai im Kino

ROCKETMAN – ab 30. Mai im Kino   (Robert Tanania) „Der Film musste so ehrlich wie möglich sein. Ich bin hoch geflogen, aber auch tief gefallen. So sollte der Film auch sein.“ (Elton John)   ROCKETMAN ist die erste Film-Biographie … Weiterlesen

Die Hotelzimmer-Skandale der Jungen Union: 1997 – 2010

(Robert Tanania) In den Jahren 1997 und 2010 gab es zwei verschiedene Hotelzimmer-Skandale in der Jungen Union: Der eine im Juni 1997 in Erlangen und der andere im Jahr 2010 in Berlin. Von dem Hotelzimmer-Skandal in Berlin im Jahr 2010 … Weiterlesen

Dominik Brunner wäre heute 60 Jahre alt geworden, wenn … Feier der Stiftung und der Johanniter

München war über den Mord am Bahnhof Solln erschüttert. Um den Geist des Einsatzes aus Zivilcourage für Mitmenschen in Gefahr am Leben zu erhalten in der Zeit des Wegsehens, eher des Gaffens und Fotografierens, um seinem Lebenseinsatz bleibenden Sinn und … Weiterlesen

Richtfest beim Institut für Chemische Epigenetik

      München Mai 2019   Die LMU erweitert ihren Campus Großhadern/Martinsried um ein zentrales Element. Der Neubau, in dem Forscher wichtige Mechanismen genetischer Steuerung untersuchen, nimmt Gestalt an.       Am nordwestlichen Eck des Campus Großhadern/Martinsried entsteht … Weiterlesen

NUR EINE FRAU – seit 09. Mai im Kino

(Robert Tanania) In dem Film NUR EINE FRAU lässt die Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) das Ehrenmord-Opfer Aynur (Almila Bagriacik) selbst zu Wort kommen und die Geschichte ihres eigenen Lebens und ihres Todes erzählen. Es ist die Geschichte der Jungen Frau … Weiterlesen

Streitgespräch über Meinungsfreiheit und den Stadtratsbeschluss „Gegen jeden Antisemitismus…“

(Robert Tanania) Am Samstag, den 18. Mai 2019, um 19:00 Uhr, findet ein Streitgespräch über Meinungsfreiheit und den Stadtratsbeschluss „Gegen jeden Antisemitismus“ im Hansa-Haus in München Stadt. Für das Pro für diesen Stadtratsbeschlusses tritt Herr Dr. Oren Osterer, Autor der … Weiterlesen

Wahl der Bayerischen Bierkönigin im Löwenbräukeller am kommenden Donnersrtag

. 18 Uhr. Festabend zur Wahl der Bayerischen Bier-königin 2019/ 2020 . In diesem Jahr darf man ein kleines Jubiläum feiern – die Wahl zur 10. Bayerischen Bierkönigin! Es haben sich 57 junge Damen aus ganz Bayern um dieses Amt … Weiterlesen

#4 Tage High END in München

              München Mai 2019               Wie bekomme ich die „Faszination Musik“ ins heimische Wohnzimmer? Ideen und Anregungen bietet die heute am  9. bis 12. Mai die HIGH END, … Weiterlesen

#AIRBUS wird 50

            München Mai 2019           Der deutsche Wirtschaftsminister Karl Schiller und der französische Verkehrsminister Jean Chamant unterzeichneten am 29.Mai 1969 einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung eines Verkehrsflugzeugs. Das war der … Weiterlesen

Morgen Europatag – aktuelle Stellungsnahme

Der Europatag erinnert an die berühmte Rede des französischen Außenministers Robert Schuman vom 9. Mai 1950. In dieser stellte Schuman seine Idee einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vor. Sein Vorschlag war die Schaffung einer überstaatlichen europäischen Institution … Weiterlesen



Heutige Verkehrsneuheiten: Neufahrner Kurve und Tram-Halt Schwabinger Tor

Neben der heutigen Eröffnung des Tramhaltes Schwabinger Tor (Tram 23 – 14 Uhr feierlich in Adventsstimmung), für die Bewohner und Besucher des gleichnamigen Stadtquartiers von großer Bedeutung,
ist für ganz Bayern und darüber hinaus für die bayerische Nachbarschaft ein mit dem heutigen Fahrplan der Deutschen Bahn wirksam werdendes Ereignis von enormer Bedeutung:
die am Donnerstag feierlich erfolgte offizielle Eröffnung und Inbetriebnahme der sogenannten

Neufahrner Kurve zum Flughafen München (MUC)

als erster Schritt zu: Erdinger Ringschluss, Walpertskirchner Spange und Ausbau der Strecke nach Freilassing, das bedeutet Salzburg.

Nach vier Jahren Bauzeit eröffneten am Donnerstag im Norden Münchens Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart und Bahn-Vorstand Ronald Pofalla die Neufahrner Kurve. Der zweigleisige und elektrifizierte Schienenstrang verbindet umsteigefrei die Strecke Regensburg-Freising-München mit den S-Bahn-Gleisen zum Münchner Flughafen. Denn mit dem Fahrplanwechsel am heutigen Sonntag startet der neue Flughafenexpress, den DB Regio Bayern im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft im Stundentakt fährt. Die Zeitersparnis soll 20 Minuten betragen.

Erdinger Ringschluss – Gesamtprojekt

Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn: „Nach den Linien S 8 und S 1 schaffen wir mit der Neufahrner Kurve nun die dritte Flughafenanbindung. Wir freuen uns, dass wir im Termin- und Kostenrahmen geblieben sind und eine leistungsfähige Infrastruktur zur Verfügung stellen können.”

Der Gleisstrang stellt gleichzeitig den ersten Teil des sogenannten „Erdinger Ringschlusses“ dar, denn mit zwei weiteren Teilprojekten östlich des Flughafens wird als Nr. 4 die Kreisstadt Erding eine Direktanbindung erhalten

(Fahrt weiter nach Freising und Richtung Donau) und wird die Anbindung auch aus Südostbayern verbessert werden.

Denn es kommen die Folgeprojekte Walpertskirchner Spange und ABS 38 (Ausbau der Strecke Nach Mühldorf (Anbindung Chemie-Dreieck!, aber auch mit den Möglichkeiten nach Passau und Oberösterreich) und Freilassing (damit weiter nach Salzburg), schnellzugsfähig.

Der Ringschluss ist ein Gemeinschaftsprojekt von Freistaat und DB – mit Kostenbeteiligung des Bundes. Die Autobahndirektion Südbayern plant das Gesamtprojekt und die DB Netz AG realisiert es verantwortlich. Die Bauarbeiten für das 2,3 Kilometer lange erste Teilstück begannen 2015 und konnten vor wenigen Wochen mit dem Einschalten der Oberleitung pünktlich abgeschlossen werden. Insgesamt wurden 8,3 Kilometer Gleise verlegt. Diese führen unter anderem auf einer 184 Meter langen Stahlbrücke über die sechsspurige Autobahn.

36 Signale und acht Weichen regeln die Einfädelungen in die bestehenden Strecken. 57 Kilometer Kabel waren notwendig, um sie mit einem neuen Elektronischen Stellwerk zu verbinden. Die Kosten betrugen 91 Millionen Euro.

Bundesverkehrsminister Scheuer konnte so jubeln:
„Mit dem Zug direkt zum Flug – ein perfektes Verkehrsträger-Paar! Mit 2,3 Kilometer Neubaustrecke – also vergleichsweise geringem Aufwand – schaffen wir ein eindrucksvolles Mega-Mobilitätsprojekt, von dem die ganze Region profitieren wird. Ohne lästiges Umsteigen und umweltfreundlich bis zum Terminal und ab in die Welt. Das ist der Wow-Effekt auf der Schiene“.

Und Bayerns neuer Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart (in Gegenwart von ASmtsvorgängerin Aigner) „Wieder ein Schritt hin zu besserer Mobilität im Freistaat Bayern. Fahrgäste aus Niederbayern und der Oberpfalz erreichen durch die Neufahrner Kurve künftig das Tor zur Welt noch schneller und komfortabler.“

MünchenBlick/ Walter Schober

.

Über RedBuero Schober

Funktion des Redaktuers von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, VERKEHR, WIRTSCHAFT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort