• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

“Streit um Asylpolitik” – Teil 2: Europa – Deutschland – Bayern. Fehler der Vergangenheit. Aussengrenzen Europas und auch Deutschlands

Die Bundeskanzlerin sagt, die Gesamtproblematik (falsch eingeengt auf “Asylpolitik”) sei - eine “europäische Herausforderung“.- Ja sicher, aber doch auch an die Weltgemeinschaft, an alle Religionen und Humanisten. - “die eine europäische Antwort erfordert“. Wo ist diese europäische Antwort? Da wird … Weiterlesen

“Streit um Asylpolitik” : wirklich? = verkürzt und damit falsch – wie die EU-Praxis insgesamt

Der hitzige politische Streit dieser Tage muß sehr differenzierend auf die Sachebene gestellt werden, es muß auf die Wortbedeutungen eingegenagen werden, der Ansatz entsprechen korrigiert werden - es muß in der Bundesrepublik und in ganz Europa die einschlägige Politik neu … Weiterlesen

30 Jahre Tollwood – Miteinander

    München Juni  2018       Schon 30 Jahre Tollwood Sommerfestival,… 2018 eröffnet am 27.Juni bis 22.Juli unter dem Motto “Miteinander” Im Jubiläungssommer 2018 bedankt sich Tollwood bei allen Besucher für 30 Jahre Treue. Die Musikarena für Große … Weiterlesen

Aus den Juni-Aktivitäten des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Das Ministerium steht bekanntlich unter neuer Leitung: Frau Michaela Kaniber ist auf Helmut Brunner gefolgt, als Wirtstochter gewiss an der richtigen Stelle gelandet (Bei der Spargelpräsentation konnten wir sie schon erstmals in Aktion vorstellen) 1. Am 6.Juni hatten die Maschinenringe … Weiterlesen

Metropolregion München feiert sein Zehnjähriges Jubiläum

  Starnberg Juni 2018   Am 12. Juni 2018 feierte der Verein Europäische Metropolregion München sein zehnjähriges Jubiläum auf der MS-Starnberg. Bei ca 230 Gästen dem Münchner Landrat Christoph Göbel sowie Landrat von Starnberg Karl Roth zehn Jahre Miteinander der … Weiterlesen

Genussmesse Gourmet’s Italia – Wine Hunter

  München Juni 2018     Die 15.Gourmet’s Italia wird in München von der italienischen Handelskammer München organisiert. Etwa 70 Winzer und Produzenten exzellenter Lebendsmittel aus allen Regionen Italiens alle ausgezeichnet mit dem “The Wine Hunter Award” wurden im Künstlerhaus … Weiterlesen

Jutta Speidel eröffnet ihr zweites HORIZONTE-Haus

Die bekannte Schauspielerin engagiert sich seit rund 20 Jahren sozial – für obdachlose Frauen und deren Kinder, um ihnen Geborgenheit und eine Perspektive zu bieten. 1997 auf das weithin verborgene Problem gestoßen, handelte sie: Sie gründete mit ihrer Mutter Gerlinde … Weiterlesen

Die GWG feiert ihre 100 Jahre

100 Jahre GWG München – Kinder! Wie die Zeit vergeht. GWG München feiert gemeinsam mit ihren Mietern Geschichte – an 6 Terminen mit Mieterfesten, verstreut über München. Der genaue Tag war der 6.Mai. Eine Jubiläumsausstellung begleitet die Feiern: Von 1918 … Weiterlesen

TULLY – ab 31. Mai im Kino

(Robert Tanania) Bereits mit JUNO haben der Regisseur Jason Reitman und die Drehbuchautorin Diablo Cody eine ganze Generation begeistert. Mit ihrer neuen Komödie TULLY ist beiden ein warmherziges, sensibles und humorvolles Portrait über Mutterschaft im Jahr 2018 gelungen.   Die … Weiterlesen

Der neue Amphionpark

            München Mai 2018         Der Amphionpark wurde urspruenglich im Jahre 1965 angelegt,seither wurden nur punktuell Erneuerungen durchgeführt.Die Ausstattung der Spielplätze war nach 50 jahren veraltet und verschlissen. Der Asphalt Bolzplatz war … Weiterlesen

Vorbesichtigung bei Ketterer Kunst: Klassische Moderne und Kunst nach 1945 (02.-08. Juni 2018)

(Robert Tanania) Kunst nach 1945 Hier kommt eine marktfrische Arbeit von Günther Uecker zum Aufruf, die dieser im Jahr 1995 exklusiv für einen Sammler anfertigte (Taxe: € 600.000-800.00). Dieses Werk ist eine beeindruckende Neuinterpretation des Nagelbildes „Sturz“ (Kamakura), das unter … Weiterlesen

Die katholische Kirche als Vermieter – zwiespältig

Die Katholische Kirche als Vermieter – leider zwiespältig Die kath. Kirche hat neben Dienstwohnungen für Ihre aktiven Mitarbeit, insbesondere in der Seelsorge, und einer begrenzten Anzahl von Wohnungen für Pensionisten („Kommoranten“-Wohnungen) auch Mietwohnungen, auch für die Allgemeinheit, die wohl alle … Weiterlesen

Es ist ein KREUZ mit der Diskussion

“Es ist ein Kreuz” mit allen Diskussionen da(ß) nach persönlichen und vor allem parteipolitischen Interessen, Aversionen und Zielen - nach persönlichen Einstellungen an die Fragen herangegangen wird. Es stehen nicht obenauf - Sachlichkeit - geschichtliche Erfahrung (auch in leidvollem Erlernen) … Weiterlesen

Technische Universität München in NS-Zeit – Ausstellung im NS-DokuZentrum

Die Technische Hochschule München im Nationalsozialismus – eine sehenswerte Ausstellung vom 18|05–26|08|2018 Die neue Sonderausstellung des NS-Dokumentationszentrums München behandelt die Geschichte der Technische Hoch­schule München (heute Technische Universität) in der NS-Zeit. Der NS-Staat benötigte zur Durchsetzung seiner totalitären Ziele nicht … Weiterlesen

NACH EINER WAHREN GESCHICHTE – seit 17. Mai im Kino

(Robert Tanania) Mit diesem Psychothriller kehrt der berühmte und gefeierte Regisseur und Oscar-Preisträger Roman Polanski (DER GHOSTWRITER) zum Thrillergenre zurück. Diese Verfilmung des gleichnamigen Romanbestsellers von Delphine de Vigan ist ein hintersinniges Spiel um Macht und Identität, um Wahrheit und … Weiterlesen



Jubiläumsfeier des “Klinikum rechts der Isar”: 50 Jahre Universitätsklinikum. Motto “Wissen schafft Heilung”

Gestern in einem Festakt und heute in einem Symposium (vormittags) und Tag der offenen Tür (nachmittags) hat eine der beiden grossen Kliniken Münchens (und übrigens auch Deutschlands) groß gefeiert:
- nicht die Gründung, denn die erfolgte schon vor fast 180 Jahren:
1834 wurde an Ort und Stelle eine
Kranken- und Armenversorgungsanstalt Haidhausen errichtet,
die sich zu einem Städtischen Krankenhaus entwickelte -
- sondern dass aus diesem laut Urkunde des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 14. September 1967
ein Universitätsklinikum der gleichzeitig gegründeten (als 6.) Fakultät für Medizin der Technichen Hochschule München wurde.

Damit sollte auch im südbayerischen Raum die Platz-Not der Medizin-Studenten behoben werden (die Fakultäten in Regensburg und Erlangen versorgten ja die Mitte, Würzburg den Norden) – der Landtagsbeschluss 1962 bezüglich Augsburg konnte nicht umgesetzt werden wegen des Zustandes des dortigen Zentralkrankenhauses (Durch persönliche Fügungen wurde dort letztlich eine Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften begründet). Aber der Weg zur zweiten Medizinfakultät in München war nicht einfach, da sich auch die LMU wehrte und bis zu einem Gerichtsurteil 1965 nur ordentliche Professoren einer Fakultät Pflichtvorlesungen halten durften. Der Chirurg Dr. Georg Maurer (seit 1948 “nur” als ausserplanmäßiger Professor an der LMU, ab 1953 Chefarzt in Haidhausen und 1958 wegen der vorzüglichen Versorgung der Überlebenden des “Münchner Air Crasch” (Manchester United) von der Queen als “Commander of the British Empire” geehrt – nun konnte er im dazu befähigten Haus die Lehrtätigkeit aufnehmen) und Kultusminister (seit 1964) Ludwig Huber waren nun am Ziel.

Forschung, Lehre und Patientenversorgung sind die Aufgaben einer Uni-Klinik – aber die ersten 25 Jahre schwebte über allen Diskussionen der Begriff “Fusionen”. Doch die Liaison von Technik (TUM!!) und Medizin erwies sich als gelungen und gewinnbringend, für beide Fakultäten (Innenstadtklinik und Großhadern) erwies sich der Wettbewerb als sehr motivierend förderlich, ja es entstanden höchst fruchtbare Kooperationen (der Stil von LMU-Dekan Peter hat grossen Anteil). So sind heute beide nicht nur in Bayern, ja in Deutchland und in Europa Kliniken von Spitzenrang (s. die Festredner).

MünchenBlick/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESCHICHTE, GESUNDHEIT, WISSENSCHAFT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort