• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Interesse an Naturfarben? Info und Workshop am 30. Juni

Die Galerie Rumi bietet eine Doppelveranstaltung am Sonntag den 30.. Juni an: - am Vormittag im Museum der 5 Kontinente (vormals “Völkerkunde”) 11 Unr (bis 12 Uhr 30) einen Vortrag - am Nachmittag einen Workshop in der Galerie in der … Weiterlesen

Aktive Hochschule für angewandte Wissenschaften Freising feiert

Sie ist etwas mühsam zu finden (per Bus wenige Minuten vom Bahnhof, aber dann den Berg hinauf – und die Einheimischen kennen sie nicht, lassen Sie sich nicht nach Weihenstephan fehlleiten – und reden Sie nicht von Triesdorf, denn dieser … Weiterlesen

Tollwood 2019 in München

              München Juni 2019   Die Vorfreude auf das Tollwood 2019 ist bereits schon gröss bei den Münchnern. Dieses Jahr widmet sich das Tollwood-Sommerfestival dem Thema Konsum. Bereits am 2.5. diesen Jahres haben wir … Weiterlesen

GODZILLA 2 – seit 30. Mai im Kino

(Robert Tanania) Nach den großartigen Welterfolgen von GODZILLA und KONG: SKULL ISLAND präsentieren Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures eine neue Folge im filmischen Monster-Universum: In dem Epic-Action-Abenteuer GODZILLA II: KING OF THE MONSTERS tritt Godzilla gegen mehrere der beliebtesten … Weiterlesen

Eindringliche Warnung vor der Firma Pyur

Lassen Sie sich nicht blenden von dem Internet- und Telefon Anbieter Pyur: Die Verbindung geht über die Fernsehleitung per Koaxialkabel, und da müssen Sie sich die Leitung teilen mit allen, die zur gleichen Zeit unterwegs sind - und die Firma … Weiterlesen

ROCKETMAN – ab 30. Mai im Kino

ROCKETMAN – ab 30. Mai im Kino   (Robert Tanania) „Der Film musste so ehrlich wie möglich sein. Ich bin hoch geflogen, aber auch tief gefallen. So sollte der Film auch sein.“ (Elton John)   ROCKETMAN ist die erste Film-Biographie … Weiterlesen

Die Hotelzimmer-Skandale der Jungen Union: 1997 – 2010

(Robert Tanania) In den Jahren 1997 und 2010 gab es zwei verschiedene Hotelzimmer-Skandale in der Jungen Union: Der eine im Juni 1997 in Erlangen und der andere im Jahr 2010 in Berlin. Von dem Hotelzimmer-Skandal in Berlin im Jahr 2010 … Weiterlesen

Dominik Brunner wäre heute 60 Jahre alt geworden, wenn … Feier der Stiftung und der Johanniter

München war über den Mord am Bahnhof Solln erschüttert. Um den Geist des Einsatzes aus Zivilcourage für Mitmenschen in Gefahr am Leben zu erhalten in der Zeit des Wegsehens, eher des Gaffens und Fotografierens, um seinem Lebenseinsatz bleibenden Sinn und … Weiterlesen

Richtfest beim Institut für Chemische Epigenetik

      München Mai 2019   Die LMU erweitert ihren Campus Großhadern/Martinsried um ein zentrales Element. Der Neubau, in dem Forscher wichtige Mechanismen genetischer Steuerung untersuchen, nimmt Gestalt an.       Am nordwestlichen Eck des Campus Großhadern/Martinsried entsteht … Weiterlesen

NUR EINE FRAU – seit 09. Mai im Kino

(Robert Tanania) In dem Film NUR EINE FRAU lässt die Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) das Ehrenmord-Opfer Aynur (Almila Bagriacik) selbst zu Wort kommen und die Geschichte ihres eigenen Lebens und ihres Todes erzählen. Es ist die Geschichte der Jungen Frau … Weiterlesen

Streitgespräch über Meinungsfreiheit und den Stadtratsbeschluss „Gegen jeden Antisemitismus…“

(Robert Tanania) Am Samstag, den 18. Mai 2019, um 19:00 Uhr, findet ein Streitgespräch über Meinungsfreiheit und den Stadtratsbeschluss „Gegen jeden Antisemitismus“ im Hansa-Haus in München Stadt. Für das Pro für diesen Stadtratsbeschlusses tritt Herr Dr. Oren Osterer, Autor der … Weiterlesen

Wahl der Bayerischen Bierkönigin im Löwenbräukeller am kommenden Donnersrtag

. 18 Uhr. Festabend zur Wahl der Bayerischen Bier-königin 2019/ 2020 . In diesem Jahr darf man ein kleines Jubiläum feiern – die Wahl zur 10. Bayerischen Bierkönigin! Es haben sich 57 junge Damen aus ganz Bayern um dieses Amt … Weiterlesen

#4 Tage High END in München

              München Mai 2019               Wie bekomme ich die „Faszination Musik“ ins heimische Wohnzimmer? Ideen und Anregungen bietet die heute am  9. bis 12. Mai die HIGH END, … Weiterlesen

#AIRBUS wird 50

            München Mai 2019           Der deutsche Wirtschaftsminister Karl Schiller und der französische Verkehrsminister Jean Chamant unterzeichneten am 29.Mai 1969 einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung eines Verkehrsflugzeugs. Das war der … Weiterlesen

Morgen Europatag – aktuelle Stellungsnahme

Der Europatag erinnert an die berühmte Rede des französischen Außenministers Robert Schuman vom 9. Mai 1950. In dieser stellte Schuman seine Idee einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vor. Sein Vorschlag war die Schaffung einer überstaatlichen europäischen Institution … Weiterlesen



Konferenz Satellitennavigation – Bundeswehr-Universität in der Alten Kongresshalle

Satellitennavigation – Nützlicher Helfer des Alltags

I. Ankündigung

Unter diesem Motto beginnt am Montag, 25.4., 16 Uhr 45 in der Alten Kongresshalle die alljährliche internationale und renommierte dreitägige Konferenz
“Munich Satellite Navigation Summit”
mit einer prominent besetzten Podiumsdiskussion.

Der Summit in englischer Sprache wird federführend von dem Institut für Weltraumnutzung der Universität der Bundeswehr München organisiert und steht unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Hubert Aiwanger.

In diesem Jahr wird in dem umfangreichen und vielseitigen Konferenzprogramm unter anderem hervorgehoben, wie globale Satellitennavigationssysteme das alltägliche Leben über technische Produkte und Dienstleistungen verbessern können. Dies reicht vom autonomen Fahren über die schnellere und effizientere Regelung des Luftverkehrs bis hin zu ganz neuen Technologien der “Augmented Reality”, mit welchen die reale Welt digital erweitert werden kann.
Soweit die technischen Aspekte.

Aber der Kongress ist auch durch seine politische Ausrichtung einzigartig: Es werden die weltpolitischen Geschehnisse sowie deren Bedeutung für die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Satellitennavigation thematisiert.

Soweit die (leicht adaptierte) Vorankündigung des Veranstalters

II. Bericht

MünchenBlick (Walter Schober für Interviews und Bearbeitung der Broschüren – teils noch nicht erhalten;
Dolmetsch Peter Bühler danke ich für die Berichte von den Reden bei Eröffnung und Workshop-Stichproben, die ich einbaue)

Teilnehmer hoben auf die Frage nach den Schwergewichtsthemen hervor: Vernetzung – Effektivität – Präzision

Stichworte, Anregungen, Postulate: internationale Zusammenarbeit, fachübergreifende Kommunikation; Konsens von Wissenschaft, Technik, Wirtschaft und Politik – auch aufgrund politischer Ereignisse (u.a. Beachtung der Aktivitäten Süd-Koreas); Zuhören, neue Ideen; Schärfung der Profile, tiefgreifende Verbesserungen, Hard- und Software besser abstimmen und enger verbinden, GPS und Smartphones, aus der Satellitenforschung stammende neue Technologien, Zuverlässigkeit aller Technologien (ohne durch Fake und Manipulation beeinträchtigt zu werden)

Es geht um das Finden immer besserer Lösungen, aber dabei nicht in Exklusivität für gewisse Eliten, sondern um praktische Anwendungen zum größeren Nutzen der Verbraucher – vielfältig eingesetzt auch in Dingen des täglichen Lebens.
ESA, JPS, GNSS(Global NET Satellite System) Galileo und Weiterentwicklung Keppler als (nächste Generation, synchronisiert nach der Idee “miteinander sprechen, vernetzt”)
Satellitenpositionierung im All mit immer präziserer Vermessung von Objekten von oben und Datenübertragung zu unten auf offenem Feld aufgestellten speziellen Receivern (kommerzielle können das nicht), technisch revolutionär-fortschrittlich, in Video Audio und Telefonie (Sendeempfang beim Rundfunk, Echtzeitempfang im Funkverkehr und Internet, Connecting/Herstellen von Kommunikationsverbindungen), Auffinmden und Lokalisieren von Objekten und Personen wurden angesprochen)
Das bringt uns weiter: in mehreren Anwendungsbereichen:
- Bayern ist neben aller Technologisierung weiter Agrarland (Ernährung der Bevölkerung, aber bei gesichertem wirtschaftlichen lebenswerten Überleben der Bauern): Bewertung der Erde von Agrarflächen, Beobachten des Wachstums, Steuerung der Bewässerung, genauere und längere Vorhersagen des Wetters führen zur Steigerung der Ernteerträge
- Orten und Auffinden von Personen (Rettungssysteme), Gegenständen (Verlorenem) und Fahrzeugen kann das tägliche Leben erleichtern
- Zeitgebung
- Benefits für die Industrie (Uhren, Fahrzeuge, Internet der Dinge – ich erwähne zusätzlich die Material- und medizinische Tests im All)
- Big Data für die Aufarbeitung in der Wissenschaft (fragen Sie dazu im Leibnitz-Rechenzentrum nach

“Smart” ist zu einem prägenden Modewort geworden.
- In der begleitenden Industrie-Ausstellung hat insbesondere die deutsche Firma IfEN den Beitrag zur aktuellen Verkehrsforschung “autonomes Fahren” demonstriert durch die Vorstellung der Hardware
- des Signal- Generatores NOVA (als Simulator arbeitend: er stellt im Labor eine Position ein z.B. den Himmel über Paris zu einer bestimmten Zeit, zeigt mir dann den Weg von dort
- des Receivers SX 3(mit 1, 2 oder 4 Antennenanschlüssen), der als AD-Wandler das analoge Signal von oben digitalisiert
Das Entscheidende ist die Software, durch sie kann der User das Ergebnis sehen.

Über RedBuero Schober

Funktion des Redaktuers von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, POLITIK, WISSENSCHAFT abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort