• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Aktive Hochschule für angewandte Wissenschaften Freising feiert

Sie ist etwas mühsam zu finden (per Bus wenige Minuten vom Bahnhof, aber dann den Berg hinauf – und die Einheimischen kennen sie nicht, lassen Sie sich nicht nach Weihenstephan fehlleiten – und reden Sie nicht von Triesdorf, denn dieser … Weiterlesen

Tollwood 2019 in München

              München Juni 2019   Die Vorfreude auf das Tollwood 2019 ist bereits schon gröss bei den Münchnern. Dieses Jahr widmet sich das Tollwood-Sommerfestival dem Thema Konsum. Bereits am 2.5. diesen Jahres haben wir … Weiterlesen

GODZILLA 2 – seit 30. Mai im Kino

(Robert Tanania) Nach den großartigen Welterfolgen von GODZILLA und KONG: SKULL ISLAND präsentieren Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures eine neue Folge im filmischen Monster-Universum: In dem Epic-Action-Abenteuer GODZILLA II: KING OF THE MONSTERS tritt Godzilla gegen mehrere der beliebtesten … Weiterlesen

Eindringliche Warnung vor der Firma Pyur

Lassen Sie sich nicht blenden von dem Internet- und Telefon Anbieter Pyur: Die Verbindung geht über die Fernsehleitung per Koaxialkabel, und da müssen Sie sich die Leitung teilen mit allen, die zur gleichen Zeit unterwegs sind - und die Firma … Weiterlesen

ROCKETMAN – ab 30. Mai im Kino

ROCKETMAN – ab 30. Mai im Kino   (Robert Tanania) „Der Film musste so ehrlich wie möglich sein. Ich bin hoch geflogen, aber auch tief gefallen. So sollte der Film auch sein.“ (Elton John)   ROCKETMAN ist die erste Film-Biographie … Weiterlesen

Die Hotelzimmer-Skandale der Jungen Union: 1997 – 2010

(Robert Tanania) In den Jahren 1997 und 2010 gab es zwei verschiedene Hotelzimmer-Skandale in der Jungen Union: Der eine im Juni 1997 in Erlangen und der andere im Jahr 2010 in Berlin. Von dem Hotelzimmer-Skandal in Berlin im Jahr 2010 … Weiterlesen

Dominik Brunner wäre heute 60 Jahre alt geworden, wenn … Feier der Stiftung und der Johanniter

München war über den Mord am Bahnhof Solln erschüttert. Um den Geist des Einsatzes aus Zivilcourage für Mitmenschen in Gefahr am Leben zu erhalten in der Zeit des Wegsehens, eher des Gaffens und Fotografierens, um seinem Lebenseinsatz bleibenden Sinn und … Weiterlesen

Richtfest beim Institut für Chemische Epigenetik

      München Mai 2019   Die LMU erweitert ihren Campus Großhadern/Martinsried um ein zentrales Element. Der Neubau, in dem Forscher wichtige Mechanismen genetischer Steuerung untersuchen, nimmt Gestalt an.       Am nordwestlichen Eck des Campus Großhadern/Martinsried entsteht … Weiterlesen

NUR EINE FRAU – seit 09. Mai im Kino

(Robert Tanania) In dem Film NUR EINE FRAU lässt die Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) das Ehrenmord-Opfer Aynur (Almila Bagriacik) selbst zu Wort kommen und die Geschichte ihres eigenen Lebens und ihres Todes erzählen. Es ist die Geschichte der Jungen Frau … Weiterlesen

Streitgespräch über Meinungsfreiheit und den Stadtratsbeschluss „Gegen jeden Antisemitismus…“

(Robert Tanania) Am Samstag, den 18. Mai 2019, um 19:00 Uhr, findet ein Streitgespräch über Meinungsfreiheit und den Stadtratsbeschluss „Gegen jeden Antisemitismus“ im Hansa-Haus in München Stadt. Für das Pro für diesen Stadtratsbeschlusses tritt Herr Dr. Oren Osterer, Autor der … Weiterlesen

Wahl der Bayerischen Bierkönigin im Löwenbräukeller am kommenden Donnersrtag

. 18 Uhr. Festabend zur Wahl der Bayerischen Bier-königin 2019/ 2020 . In diesem Jahr darf man ein kleines Jubiläum feiern – die Wahl zur 10. Bayerischen Bierkönigin! Es haben sich 57 junge Damen aus ganz Bayern um dieses Amt … Weiterlesen

#4 Tage High END in München

              München Mai 2019               Wie bekomme ich die „Faszination Musik“ ins heimische Wohnzimmer? Ideen und Anregungen bietet die heute am  9. bis 12. Mai die HIGH END, … Weiterlesen

#AIRBUS wird 50

            München Mai 2019           Der deutsche Wirtschaftsminister Karl Schiller und der französische Verkehrsminister Jean Chamant unterzeichneten am 29.Mai 1969 einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung eines Verkehrsflugzeugs. Das war der … Weiterlesen

Morgen Europatag – aktuelle Stellungsnahme

Der Europatag erinnert an die berühmte Rede des französischen Außenministers Robert Schuman vom 9. Mai 1950. In dieser stellte Schuman seine Idee einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vor. Sein Vorschlag war die Schaffung einer überstaatlichen europäischen Institution … Weiterlesen

maiTUM – das Frühlingsfest der Techn.Universität, mit Schafkopfturnier

Seit 2015 übernimmt die Studentenvertretung mit Unterstützung der TUM-Leitung auch in ihrem Bereich die bayerische (eigentlich “bairische”) Tradition des Mai-Beginns: Baum und Feiern. Wissenschaftliche Arbeit mit allen technologischen Möglichkeiten von heute erfordert fachübergreifendes Teamwork, also Kommunikation – bis hin zu … Weiterlesen



#Neujahrsempfang des BJV auf dem Nockerherberg

 

 

 

München Januar 2019

 

 

www.munichpeople.com

Bayerischer Jagdverband Neujahrsempfang 2019

Video : https://www.youtube.com/watch?v=nKD9VuNfyY4

 

 

 Prof.Dr.Jürgen Vocke der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes,  lud zum traditionellen BJV-Neujahrsempfang in den Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg .Fast 1.600 Gäste, darunter 10 Mitglieder des Bayerischen Kabinetts, über 100 Abgeordnete aus Europa, Bund und Land und Persönlichkeiten aus 16 verschiedenen Nationen sind der Einladung gefolgt.

 

www.muenchenfnster.de

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

 

Der Neujahrsempfang des Bayerischen Jagdverbandes ist ein Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens zu Jahresbeginn in  München. Eindrucksvoll demonstrierte der BJV die gute Vernetzung der Jagd in Politik und Gesellschaft. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung hat Alexander Dobrindt, der Landesgruppenchef der CSU im Deutschen Bundestag übernommen.

 

 

 

www.europaeischepresseagentur.com

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

 

 

 

 

 

 

Dabei sein ist alles

Fast 1.600 Gäste sind in den Paulaner Festsaal am Nockherberg gekommen, darunter zehn Mitglieder des Bayerischen Kabinetts und über 100 Abgeordnete aus Land, Bund und Europa. Prof. Dr. Jürgen Vocke, der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, konnte auch die Vertreter aus dem Hause Wittelsbach und aus der Bürgerallianz Bayern begrüßen, zu der bayerische Traditionsvereine mit über 2,2 Millionen Mitgliedern gehören. „Die Zahl unserer hochkarätigen Gäste spiegelt die hohe Akzeptanz der Jagd in der Gesellschaft wieder. Das große Interesse an unserem Verband beweist, dass die Jagd und die Jäger in Bayern ein Teil der Gesellschaft sind“, freut sich Prof. Dr. Vocke. Auch Gäste aus dem Ausland sind angereist, aus Österreich und der Schweiz, aus Tschechien, Ungarn, Kroatien und Serbien, aus Polen, Italien, aus Norwegen und Schweden aber auch aus China, Angola, Uganda, den USA und aus Venezuela.

 

 

 

 

www.europaeischepresseagentur.com

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

Das 2. Mal auf dem Nockherberg

Zum ersten Mal fand der BJV-Neujahrsempfang im Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg statt, eine Premiere für das Haus und für den BJV, denn die bayerischen Jäger waren nach dem Umbau und Neustart der Paulaner Festsäle die allerersten Gäste. Zum ersten Mal gab es heuer auch Kabarett vom Feinsten. „Waltraud und Mariechen“  sind aus Franken angereist und haben die Gäste aufs Beste unterhalten.

 

 

www.muenchenfnester.de

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

70 Jahre BJV
„70 Jahre Verbandsgeschichte lehren“, so Vocke in seiner Begrüßung, „Jede Zeit hat ihre
Herausforderungen. Was unseren Vorgängern das Versammlungs- und Waffenverbot nach
dem Krieg, das Waldsterben oder die Anerkennung als Naturschutzverband waren, sind uns
heute der rasante Strukturwandel in der Land- und Forstwirtschaft, der Klimawandel und die
zunehmende Naturentfremdung vor allem der städtischen Bevölkerung. Diese
Herausforderungen können wir nur zusammen mit unseren Freunden in Staat und Politik,
Wissenschaft und Gesellschaft meistern.“
Verlässlichkeit und Verantwortung – dafür steht der BJV
„70 Jahre Bayerischer Jagdverband“, so BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke, „bedeutet 70
Jahre lang Anwalt für das heimische Wild.“ Der BJV ergreift Initiative und setzt Impulse. Er
tritt dafür ein, dass Schalenwild als ein wertvoller Teil der Natur und nicht nur als Schädling
gilt, dass die Waldbewirtschaftung einen artgerechten Lebensraum für alle Wildtiere schafft
und dass das Niederwild als Bereicherung verstanden wird und die Landbewirtschaftung
entsprechend darauf Rücksicht nimmt. Als Symbol für ein breites Bündnis für mehr
artgerechten Lebensraum werden zu Ehren von Schirmherrn Bedford-Strohm und dem
ehemaligen Vorsitzenden des Kuratoriums der Wildlandstiftung, Dr. Günther Beckstein,
jeweils im Lehr- und Forschungsrevier des BJV in Wunsiedel eine Blühfläche angelegt

 

 

 

Stilvoller Rahmen lässt das Kulturerbe Jagd erleben

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung mit stilvollen Jagdhornklängen vom  Jagdhornbläsercorps Würzburg unter der Leitung von Peter Kraus. Im Foyer wurden die Gäste von den Fränkischen Parforcehörnern unter der  Leitung Joachim Görtler begrüßt. Falkner vom Deutschen Falkenorden , Landesverband Bayern, Chargierte des Jagd-Corps Artemis und  Chevaulegere aus dem Münchner Traditionsverein des ehemaligen königlich bayerischen  4. Chevauleger-Regiment „König“ e. V. flankierten die bayerische Jagdkönigin bei der Begrüßung.

 

 

www.muenchenfenster.de

Wirtschftsminister Aigner

 

 

 

Verlässlichkeit und Verantwortung – dafür steht der BJV

„Der Bayerische Jagdverband“, so BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke, „ vertritt seine eigenen Positionen offen, klar und geschlossen. Er ist ein Garant für die jagdpolitische Stabilität und tut alles, um die gesellschaftliche Akzeptanz der Jagd zu erhalten.“  Das allerdings gelinge nur, so Vocke, wenn die Jagdethik hochgehalten wird. „Deshalb stehen die bayerischen Jäger ohne Wenn und Aber für den Muttertierschutz und einen würdevollen Umgang mit Wildtieren.  Wir lassen uns nicht zu Schädlingsbekämpfern degradieren.“

Voraussetzung für die Akzeptanz in der Gesellschaft, aber auch bei den Grundeigentümern, ist nicht zuletzt das große Verantwortungsbewusstsein, das die Jägerinnen und Jäger in Bayern auszeichnet. Das kommt vor allem jetzt vor dem Hintergrund einer drohenden Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest zum Tragen.

 

 

www.munichpeople.com

Bayerischer Jagdverband Neujahrsempfang 2019

 

 

Illustre Gäste – Prominenz aus Politik und Gesellschaft

 

 

 

www.europaeischepresseagentur.com

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

Sehen und gesehen werden
Über 1.300 Gäste sind in den Paulaner Festsaal am Nockherberg gekommen, darunter
auch Mitglieder des Bayerischen Kabinetts und zahlreiche Abgeordnete aus Land, Bund und
Europa. Ministerpräsident Söder wendet sich in einer Videobotschaft an die Gäste. Prof. Dr.
Jürgen Vocke, der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes,
konnte auch die Vertreter aus dem Hause Wittelsbach und aus der Bürgerallianz Bayern begrüßen, zu der bayerische
Traditionsvereine mit über 2,2 Millionen Mitgliedern gehören. „Die Zahl unserer
hochkarätigen Gäste spiegelt die hohe Akzeptanz der Jagd in der Gesellschaft wieder. Das
große Interesse an unserem Verband beweist, dass die Jagd und die Jäger in Bayern ein
Teil der Gesellschaft sind“, freut sich Prof. Dr. Vocke. Auch Gäste aus dem Ausland sind
angereist. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung mit stilvollen Jagdhornklängen von
der Jagdhornbläsergruppe Schweinfurt/Stadt und den Oberpfälzer Parforcehornbläsern.
Falkner vom Deutschen Falkenorden, Landesverband Bayern, und Chevaulegere aus dem
Münchner Traditionsverein des ehemaligen königlich bayerischen 4. Chevauleger-Regiment
„König“ e. V. flankierten die bayerische Jagdkönigin bei der Begrüßung.

 

 

 

 

Auf dem BJV-Jahresempfang wurden unter anderem gesehen:

 

  • Dr. Georg Nüßlein, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
  • Ulrike Scharf, Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Franz-Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
  • Bernd Sibler, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Gerhard Eck, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Inneren für Bau und Verkehr
  • Dr. Günther Beckstein, ehemaliger Bayerischer Ministerpräsident und Staatsminister , Vorstand des Kuratoriums der Wildland-Stiftung Bayern
  • S.K.H. Luitpold Prinz von Bayern
  • S.K.H. Wolfgang Prinz von Bayern
  • Staatsminister a. D. Thomas Kreuzer, MdL, Vorsitzender der CSU-Fraktion
  • Angelika Schorer, MdL, Vorsitzende Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Eric Beißwenger, MdL, Jagdpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion
  • Markus Rinderspacher, MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion
  • Hubert Aiwanger, MdL, Fraktionsvorsitzender und Parteivorsitzender Freie Wähler
  • Dr. Christian Magerl, MdL, Bündnis90/Die Grünen, Vorsitzender Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Christoph Hillenbrand, Präsident Bayerischer Oberster Rechnungshof
  • Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl, Bundesministerium des Innern, Berlin
  • Ministerialdirigent Dr. Axel Heider, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Berlin
  • Ministerialdirektor Dr. Peter Müller, Amtschef Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Landrat Christian Bernreiter, Präsident des Bayerischen Landkreistags
  • Prof. Dr. Klaus Stüwe, Vizepräsident Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Prof. Dr. Dr. Sven Herzog, Universität Dresden
  • Prof. Dr. Dr. Lorenz Meinel, Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Dr. Eva-Maria Kern, MBA, Universität der Bundeswehr München
  • Prof. Dr. John McCarthy, Vanderbilt University, Nashville, Tennessee, USA
  • S.D. Albrecht Fürst zu Oettingen-Spielberg, Vorsitzender Familienbetriebe Land und Forst Bayern e. V.
  • Josef Ziegler, Präsident Bayerischer Waldbesitzerverband e. V.
  • Josef Wutz, Bayerischer Bauernverband, Bezirkspräsident der Oberpfalz
  • Hermann Greif, Bayerischer Bauernverband, Bezirkspräsident von Oberfranken
  • Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V.
  • Lisa Müller, Bayerische Jagdkönigin
  • Uschi Dämmrich-von Luttitz, Moderatorin, Bayerisches Fernsehen
  • Christine Schneider, Redakteurin Bayerisches Fernsehen
www.muenchenfenster.de

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

 

 

 

 

www.munichpeople.com

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

R.Leinsinger/Przstawik

 

Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort