• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

TUM-Präsident Herrmann steht nach 24 Jahren ereignisreich vor seinem Abschied

Mit der Eröffnung der neuen Mensa heute und der bevorstehenden Eröffnung der neuen Mitte Galileo kann der Chemiker (Schüler und Nachfolger von Nobelpreisträger Fischer) Wolfgang Herrmann Ende diesen Monats beruhigt Prof. Hofmann das weitere Geschick der Technischen Universität München (nunmehr … Weiterlesen

#Wiesn Sanitätswache,Blick hinter die Kulissen

        München September 2019             Die gesundheitliche Versorgung ist in höchstem Masse durch die Aicher Abulanz Union gewährleistet. Seit dem letztem Jahr hat die Aicher Ambulanz Union die Versorgung von Kranken Verletzen … Weiterlesen

ANGEL HAS FALLEN – seit 29. August im Kino

(Robert Tanania) In seiner dritten und härtesten Mission gerät Gerard Butler (CRIMINAL SQUAD, GESETZ DER RACHE) in ANGEL HAS FALLEN jetzt selbst ins Kreuzfeuer: Er muss in einem erbitterten Alleingang eine Verschwörung aufdecken. Auch jetzt spielt an Butlers Seite Morgan … Weiterlesen

Augustiner-Gruppe feiert den namensgebenden Heiligen

Auf Einladung des Augustinerkeller-Wirtes Christian Vogler findet alljährlich im Festsaal ein Gottedienst zum Namenstag des Heiligen, der der Brauerei den Namen gegeben hat, statt:: Sonntag 1. Septgember, 10 Uhr, gestaltet vom Männerchor und der Harthauser Musi (Bad Aibling). Ich wiederhole … Weiterlesen

Wiesnkrug 2019 vorgestellt

      München August 2019           Wie jedes Jahr wird Ende August der offizielle Wiesnkrug auf dem Gelände des Oktoberfestes  vorgestellt. Heute wurde im Armbrust Schützenzelt  der Wiesnkrug 2019 mit seinen vielfältigen Motiven die an … Weiterlesen

Dr. Reiner Bernstein – Kommentar zum Urteil des LG Stuttgart am 22. August 2019

Dr. Reiner Bernstein – Kommentar zum Urteil des LG Stuttgart am 22. August 2019   (Robert Tanania) Ich möchte an dieser Stelle auf den Kommentar von Herrn Dr. Reiner Bernstein zu dem Urteil des Landgerichts Stuttgart am 22 August 2019 … Weiterlesen

Für Freunde textiler Kunst: Termine

Freunde und Sammler antiker textiler Kunst (Embroideries,Flachgewebe, Kelims, Stickereien, Teppiche) haben in der nächsten Zeit prominente Termine zum Schauen, zur Wissenserweiterung und Treffen mit Gleichgesinnten in München (Museum Fünf Kontinente), Traunstein (Kulturforum Klosterkirche) und Schwaz/Tirol (Museum der Völker): 1. Internationale … Weiterlesen

Warten auf das Oktoberfest 2019

    München  August 2019   Schuften auf der Theresienwiese  bei Wind und Wetter ist noch eine Weile angesagt. Nur noch 4 Wochen auf den heutigen Tag genau beginnt das Münchner Oktoberfest 2019 Der Oktoberfest-Aufbau für dieses Jahr schreitet voran! … Weiterlesen

Erinnerungszeichen zum Gedenken an Sabine und Leopold Schwager

(Robert Tanania) Am vergangenen Freitag wurde in der Klenzestraße 26 am Gärtnerplatz in München das Erinnerungszeichen zum Gedenken an Sabine und Leopold Schwager durch deren Angehörige übergeben.   An der Gedenkveranstaltung haben die Angehörigen von Sabine und Leopold Schwager teilgenommen … Weiterlesen

“Tanzwerkstatt Europa” gestern abends eröffnet – bis zum 11. August

Münchens neuer Kulturreferent Anton Biebl hat gestern Abend in der Muffathalle das alljährliche Tanzfestival eröffnet, das an drei wechselnden Standorten (heute Schwere Reiter, am 4. und 5.8. Theater HochX) ausschließlich internationalen Trupps Gelegenheit bietet, schwerpunktmäßig experimentell Wege der Tanzkunst der … Weiterlesen

Aktiver Wohnungsbau in München – 2 jüngste Beispiele

Die Rathausrundschau konnte in der letzten Zeit über einige einschlägige Stadtratsbeschlüsse und über öffentliche Präsentationen von Bauplänen berichten. Darüber hinaus tat sich letzte Woche Handfestes: eine offizielle Eröffnung im Prinz Eugen Park (und da wird in allernächster Zeit noch einiges, … Weiterlesen

Robert Tanania from Munich and his Jewish relatives on signature list:

Robert Tanania from Munich participated in September 2008 together with his Jewish American relatives in a signature list with 779 participants which was given to the Lithuanian ambassador in Berlin personally on September 28th 2008 and which was sent to … Weiterlesen

Vor 50 Jahren: Mensch auf dem Mond – aber wie geht es weiter?

Am vergangenen Samstag wurde weltweit gefeiert, daß ein Mensch den Erd-Trabanten betreten hat. Die USA kündiugte dabei an, dies weiter verfolgen zu wollen, und umfassend wird geträumt, daß (sehr vermögende) Touristen bals soweit sein könnten – die Wissenschaft träumt davon, … Weiterlesen

Nur noch wenige Tage

          München Juli 2019         In nur wenigen Tagen schließt das beliebte Tollwood -Fastival seine Pforten südlich des Olympiaparks. Also noch schell aufs Tollwood gehen,denn das Wetter wird hochsommerlich   Einige Impressionen   … Weiterlesen

Kultur am nächsten Sonntag: Laienmusik und Teppichfreunde/Islamische Kunst

Am Sonntag den 21.Juli haben Sie eine Auswahl u.a. zwischen 1- Tag der Laienmusik – zum 13. Mal – im Gasteig von 14 Uhr bis 19 Uhr 2. Carpet Diem im Museum der 5 Kontinente (vormals VölkerkundeMuseum, Maximilianstrasse) ab 16 … Weiterlesen



#Neujahrsempfang des BJV auf dem Nockerherberg

 

 

 

München Januar 2019

 

 

www.munichpeople.com

Bayerischer Jagdverband Neujahrsempfang 2019

Video : https://www.youtube.com/watch?v=nKD9VuNfyY4

 

 

 Prof.Dr.Jürgen Vocke der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes,  lud zum traditionellen BJV-Neujahrsempfang in den Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg .Fast 1.600 Gäste, darunter 10 Mitglieder des Bayerischen Kabinetts, über 100 Abgeordnete aus Europa, Bund und Land und Persönlichkeiten aus 16 verschiedenen Nationen sind der Einladung gefolgt.

 

www.muenchenfnster.de

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

 

Der Neujahrsempfang des Bayerischen Jagdverbandes ist ein Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens zu Jahresbeginn in  München. Eindrucksvoll demonstrierte der BJV die gute Vernetzung der Jagd in Politik und Gesellschaft. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung hat Alexander Dobrindt, der Landesgruppenchef der CSU im Deutschen Bundestag übernommen.

 

 

 

www.europaeischepresseagentur.com

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

 

 

 

 

 

 

Dabei sein ist alles

Fast 1.600 Gäste sind in den Paulaner Festsaal am Nockherberg gekommen, darunter zehn Mitglieder des Bayerischen Kabinetts und über 100 Abgeordnete aus Land, Bund und Europa. Prof. Dr. Jürgen Vocke, der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, konnte auch die Vertreter aus dem Hause Wittelsbach und aus der Bürgerallianz Bayern begrüßen, zu der bayerische Traditionsvereine mit über 2,2 Millionen Mitgliedern gehören. „Die Zahl unserer hochkarätigen Gäste spiegelt die hohe Akzeptanz der Jagd in der Gesellschaft wieder. Das große Interesse an unserem Verband beweist, dass die Jagd und die Jäger in Bayern ein Teil der Gesellschaft sind“, freut sich Prof. Dr. Vocke. Auch Gäste aus dem Ausland sind angereist, aus Österreich und der Schweiz, aus Tschechien, Ungarn, Kroatien und Serbien, aus Polen, Italien, aus Norwegen und Schweden aber auch aus China, Angola, Uganda, den USA und aus Venezuela.

 

 

 

 

www.europaeischepresseagentur.com

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

Das 2. Mal auf dem Nockherberg

Zum ersten Mal fand der BJV-Neujahrsempfang im Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg statt, eine Premiere für das Haus und für den BJV, denn die bayerischen Jäger waren nach dem Umbau und Neustart der Paulaner Festsäle die allerersten Gäste. Zum ersten Mal gab es heuer auch Kabarett vom Feinsten. „Waltraud und Mariechen“  sind aus Franken angereist und haben die Gäste aufs Beste unterhalten.

 

 

www.muenchenfnester.de

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

70 Jahre BJV
„70 Jahre Verbandsgeschichte lehren“, so Vocke in seiner Begrüßung, „Jede Zeit hat ihre
Herausforderungen. Was unseren Vorgängern das Versammlungs- und Waffenverbot nach
dem Krieg, das Waldsterben oder die Anerkennung als Naturschutzverband waren, sind uns
heute der rasante Strukturwandel in der Land- und Forstwirtschaft, der Klimawandel und die
zunehmende Naturentfremdung vor allem der städtischen Bevölkerung. Diese
Herausforderungen können wir nur zusammen mit unseren Freunden in Staat und Politik,
Wissenschaft und Gesellschaft meistern.“
Verlässlichkeit und Verantwortung – dafür steht der BJV
„70 Jahre Bayerischer Jagdverband“, so BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke, „bedeutet 70
Jahre lang Anwalt für das heimische Wild.“ Der BJV ergreift Initiative und setzt Impulse. Er
tritt dafür ein, dass Schalenwild als ein wertvoller Teil der Natur und nicht nur als Schädling
gilt, dass die Waldbewirtschaftung einen artgerechten Lebensraum für alle Wildtiere schafft
und dass das Niederwild als Bereicherung verstanden wird und die Landbewirtschaftung
entsprechend darauf Rücksicht nimmt. Als Symbol für ein breites Bündnis für mehr
artgerechten Lebensraum werden zu Ehren von Schirmherrn Bedford-Strohm und dem
ehemaligen Vorsitzenden des Kuratoriums der Wildlandstiftung, Dr. Günther Beckstein,
jeweils im Lehr- und Forschungsrevier des BJV in Wunsiedel eine Blühfläche angelegt

 

 

 

Stilvoller Rahmen lässt das Kulturerbe Jagd erleben

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung mit stilvollen Jagdhornklängen vom  Jagdhornbläsercorps Würzburg unter der Leitung von Peter Kraus. Im Foyer wurden die Gäste von den Fränkischen Parforcehörnern unter der  Leitung Joachim Görtler begrüßt. Falkner vom Deutschen Falkenorden , Landesverband Bayern, Chargierte des Jagd-Corps Artemis und  Chevaulegere aus dem Münchner Traditionsverein des ehemaligen königlich bayerischen  4. Chevauleger-Regiment „König“ e. V. flankierten die bayerische Jagdkönigin bei der Begrüßung.

 

 

www.muenchenfenster.de

Wirtschftsminister Aigner

 

 

 

Verlässlichkeit und Verantwortung – dafür steht der BJV

„Der Bayerische Jagdverband“, so BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke, „ vertritt seine eigenen Positionen offen, klar und geschlossen. Er ist ein Garant für die jagdpolitische Stabilität und tut alles, um die gesellschaftliche Akzeptanz der Jagd zu erhalten.“  Das allerdings gelinge nur, so Vocke, wenn die Jagdethik hochgehalten wird. „Deshalb stehen die bayerischen Jäger ohne Wenn und Aber für den Muttertierschutz und einen würdevollen Umgang mit Wildtieren.  Wir lassen uns nicht zu Schädlingsbekämpfern degradieren.“

Voraussetzung für die Akzeptanz in der Gesellschaft, aber auch bei den Grundeigentümern, ist nicht zuletzt das große Verantwortungsbewusstsein, das die Jägerinnen und Jäger in Bayern auszeichnet. Das kommt vor allem jetzt vor dem Hintergrund einer drohenden Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest zum Tragen.

 

 

www.munichpeople.com

Bayerischer Jagdverband Neujahrsempfang 2019

 

 

Illustre Gäste – Prominenz aus Politik und Gesellschaft

 

 

 

www.europaeischepresseagentur.com

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

Sehen und gesehen werden
Über 1.300 Gäste sind in den Paulaner Festsaal am Nockherberg gekommen, darunter
auch Mitglieder des Bayerischen Kabinetts und zahlreiche Abgeordnete aus Land, Bund und
Europa. Ministerpräsident Söder wendet sich in einer Videobotschaft an die Gäste. Prof. Dr.
Jürgen Vocke, der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes,
konnte auch die Vertreter aus dem Hause Wittelsbach und aus der Bürgerallianz Bayern begrüßen, zu der bayerische
Traditionsvereine mit über 2,2 Millionen Mitgliedern gehören. „Die Zahl unserer
hochkarätigen Gäste spiegelt die hohe Akzeptanz der Jagd in der Gesellschaft wieder. Das
große Interesse an unserem Verband beweist, dass die Jagd und die Jäger in Bayern ein
Teil der Gesellschaft sind“, freut sich Prof. Dr. Vocke. Auch Gäste aus dem Ausland sind
angereist. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung mit stilvollen Jagdhornklängen von
der Jagdhornbläsergruppe Schweinfurt/Stadt und den Oberpfälzer Parforcehornbläsern.
Falkner vom Deutschen Falkenorden, Landesverband Bayern, und Chevaulegere aus dem
Münchner Traditionsverein des ehemaligen königlich bayerischen 4. Chevauleger-Regiment
„König“ e. V. flankierten die bayerische Jagdkönigin bei der Begrüßung.

 

 

 

 

Auf dem BJV-Jahresempfang wurden unter anderem gesehen:

 

  • Dr. Georg Nüßlein, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
  • Ulrike Scharf, Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Franz-Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
  • Bernd Sibler, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Gerhard Eck, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Inneren für Bau und Verkehr
  • Dr. Günther Beckstein, ehemaliger Bayerischer Ministerpräsident und Staatsminister , Vorstand des Kuratoriums der Wildland-Stiftung Bayern
  • S.K.H. Luitpold Prinz von Bayern
  • S.K.H. Wolfgang Prinz von Bayern
  • Staatsminister a. D. Thomas Kreuzer, MdL, Vorsitzender der CSU-Fraktion
  • Angelika Schorer, MdL, Vorsitzende Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Eric Beißwenger, MdL, Jagdpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion
  • Markus Rinderspacher, MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion
  • Hubert Aiwanger, MdL, Fraktionsvorsitzender und Parteivorsitzender Freie Wähler
  • Dr. Christian Magerl, MdL, Bündnis90/Die Grünen, Vorsitzender Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Christoph Hillenbrand, Präsident Bayerischer Oberster Rechnungshof
  • Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl, Bundesministerium des Innern, Berlin
  • Ministerialdirigent Dr. Axel Heider, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Berlin
  • Ministerialdirektor Dr. Peter Müller, Amtschef Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Landrat Christian Bernreiter, Präsident des Bayerischen Landkreistags
  • Prof. Dr. Klaus Stüwe, Vizepräsident Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Prof. Dr. Dr. Sven Herzog, Universität Dresden
  • Prof. Dr. Dr. Lorenz Meinel, Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Dr. Eva-Maria Kern, MBA, Universität der Bundeswehr München
  • Prof. Dr. John McCarthy, Vanderbilt University, Nashville, Tennessee, USA
  • S.D. Albrecht Fürst zu Oettingen-Spielberg, Vorsitzender Familienbetriebe Land und Forst Bayern e. V.
  • Josef Ziegler, Präsident Bayerischer Waldbesitzerverband e. V.
  • Josef Wutz, Bayerischer Bauernverband, Bezirkspräsident der Oberpfalz
  • Hermann Greif, Bayerischer Bauernverband, Bezirkspräsident von Oberfranken
  • Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V.
  • Lisa Müller, Bayerische Jagdkönigin
  • Uschi Dämmrich-von Luttitz, Moderatorin, Bayerisches Fernsehen
  • Christine Schneider, Redakteurin Bayerisches Fernsehen
www.muenchenfenster.de

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

 

 

 

 

www.munichpeople.com

Bayerischer Jadverband Neujahrsempfang 2019

 

R.Leinsinger/Przstawik

 

Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort