• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Politprominenz zum Neujahrsempfang des BSB

        München Januar 2023   Der Neujahrsempfang des Bayerischen Sportschützenbundes gab traditionell den Startschuss ins bayerische Schützenjahr. Nach zweimaliger, pandemiebedingter Pause fand er heuer wieder statt – zum ersten Mal im Münchner Hofbräukeller.         … Weiterlesen

Endlich wieder Münchner G´schichten auf dem Nockherbeg

        München Januar 2023             Nach zweijähriger Pause fand wieder der 14.te traditionelle Schwarz Weiß Ball ( Münchner G´schichten ) statt. Zu der glanzvollen Veranstaltung  auf dem Nockherberg kamen ca. eintausend Gäste … Weiterlesen

Neujahrsempfang der Feuerwehren 2023

  München Januar 2012       Am Donnerstagabend konnte der Stadtfeuerwehrverband München bei seinem Neujahresempfang rund 350 Gäste aus Wirtschaft, Politik sowie Polizei, Feuerwehren und Hilfsorganisationen im Alten Rathaussaal begrüßen.         Oberbranddirektor Wolfgang Schäuble begrüßte in … Weiterlesen

ACHT BERGE – seit 12. Januar im Kino

(Robert Tanania) Das Drehbuch zu ACHT BERGE haben Felix van Groeningen und Charlotte Vandermeersch geschrieben, die beide auch gemeinsam Regie führten. Mit dem Film kommt der erfolgreiche Roman des italienischen Schriftstellers Paolo Cognetti endlich auf die große Kinoleinwand. Die Story … Weiterlesen

Ein neues Jahr 2023 beginnt

    Wir wünschen Allen ein gesundes erfolgreiches Neues Jahr 2023    

Soma Gold Corp. mit Projekten in Kolumbien

(Robert Tanania) Soma Gold Corporation (TSXV: SOMA) (OTCQB: SMAGF) (FRA-WKN: A2P4DU) (“Soma” oder das “Unternehmen“) ist ein in Vancouver beheimatetesGoldexplorations-, Erschließungs- und Produktionsunternehmen, welches in Kolumbien Goldexplorations-, Erschließungs- und Produktionsprojekte mit sehr großem Erfolg durchführt. Soma ist ein Junior-Goldbergbauunternehmen und … Weiterlesen

Eröffnung des Münchner Christkindlmarktes

        München November 2021       Heute wurde pünktlich um 17 uhr der  traditionelle fünfzigste Münchner Cristkindlmarkt durch den Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter eröffnet. Noch dem die vielen Schaulustigen von 3 bis 0 runterzählten ersatrahlte    … Weiterlesen

Silbertee des Deutsch-Amerikanischen Frauenclubs München

      München 8.November 2022                       Staaminister Dr. Florian Herrmann würdigte den GAWC in seiner Ansprache als “einen der bedeutendsten Clubs in Deutschland hinsichtlich seines sozialen Engagements”. US-Generalkonsul Timothy … Weiterlesen

MENSCHLICHE DINGE – seit 03. November im Kino

(Robert Tanania) Ab welchem Zeitpunkt beginnt eine Vergewaltigung? Was genau bedeutet sexueller Konsens? Wo liegen die Grenzen von Lust? Alle diese Fragen müssen spätestens seit #MeToo diskutiert werden und müssen auch in dem spannenden Thriller des Regisseurs Yvan Attal (DER … Weiterlesen

Familienbetrieb 150 Jahre Schneider Weisse

      München November 2022       Heute wurde das Bestehen der Brauerei und ihren weissen Brauhäusern zum 150 Jahrestag gewürdigt. In dem Weissen Bräuhaus im Tal München gab es eine Jubiläumsfeier zu der auch der Bayerische Ministerpräsident … Weiterlesen

SCHWEIGEND STEHT DER WALD – seit 27. Oktober im Kino

(Robert Tanania) Im Film SCHWEIGEN STEHT DER WALD wird eine bayerische Provinz gezeigt, welche alles andere als heimelig ist – und deren Bewohner die schreckliche Vergangenheit ihrer Gemeinde im wahrsten Sinne des Wortes unter der Oberfläche halten wollen. Zugleich ist … Weiterlesen

Drucke Dir dein Haus

      München Oktober 2022           Mit dem 3D-Betondruck gibt es weitere Neuikkeiten auf der BAUMA 2022. Die Technologie wurde seit der letzten bauma kontinuierlich weiterentwickelt und die gestalterischen und technischen Möglichkeiten des 3D-Drucks optimiert. … Weiterlesen

BAUMA 2022 heute in München eröffnet

      München Oktober 2022         Sehr ungewöhnlich aber dieses Jahr findet die BAUMA nicht im April statt sondern im Herbst,diese heute ihre Pforten für 6 Tage öffnete. Die Weltleitmesse für Bau- und Baustoffmaschinen, Baufahrzeuge und … Weiterlesen

Wohnplätze in Holzbauweise erstellt

      München Oktober 2022   Das Studentenwerk München erweitert seine Wohnanlage an der Schwere-Reiter-Straße und feierte heute Richtfest. Auf dem Gelände entsteht neben einem Bestandsgebäude ein Neubau für 241 Studierende. Damit werden voraussichtlich ab Frühjahr 2024 doppelt so … Weiterlesen

Pizzarei am Dom vom Wildmoser eröffnet

        München Oktober 2022         Für Karl-Heinz Wildmoser junior muss das Runde wieder ins Eckige, allerdings nicht mehr der Ball ins Tor, sondern die Pizza in den Ofen. Im Herzen der Münchner Innenstadt präsentiert … Weiterlesen



PC-Sicherheit – gute Firmen wie Trend Micro und ESET. – Es gibt aber auch Betrüger

Unsere Rechner, vielmehr die Daten auf ihnen, werden immer mehr zum “Sehnsuchtsland” von Geldmachern, Betrügern, Kriminellen. Das kann sogar zu der Dreistigkeit führen, dass man von der “Firma Microsoft” angerufen wird mit dem Angebot, den “bereits gehackte Rechner zu schützen”. Aber: Microsoft würde ohne Aufforderung nie einen PC-Nutzer anrufen!
D.h. ganze Callcenter (v.a. in Indien, aber auch in den USA) haben sich darauf spezialisiert, unter falschen deutschen Telefonnummern sich in englischer Sprache als Microsoft-Mitarbeiter auszugeben, auf Aufforderung sogar gefälschte Rechnungen “aus der Microsoft-Zentrale” zu verschicken für “sichere Zertifikate und Schutzsoftware”. Selbstverständlich haben sie vorher per Kreditkarte kassiert (“für 3 Jahre/5 Jahre/Lebenszeit”) und das Konto des Getäuschten inkl. Kreditrahmen leergeräumt (Ich sperrte rechtzeitig).
Reagieren Sie nie auf diese Anrufe, gewähren Sie keinen Zutritt auf Ihre Rechner, geben Sie keine Bankdaten heraus! Und erstatten Sie sofort bei Microsoft Anzeige (das Formular bekommen Sie zugeschickt) und zusätzlich bei der Polizei.

Seit kurzem gibt es die “Ransom”-Versuche: Daten werden versteckt eingeschmuggelt (Sie finden nichts zum Löschen!), um Ihre Daten, zb die eingehende Nachrichten, zu versachlüsseln. Sie werden so in Geiselhaft genommen,denn: “Wenn Sie sie lesen wollen – zahlen Sie uns eine Entschlüsselungsgebühr!” (Es ist leider zu befürchten, dass diese Geldmache aufs Telefon – via Appstores – übertragen wird sowie auf Datenbanken, die ja am Netz hängen).

Nun gibt nicht nur die bekannten Anti-Viren-Programme, sondern umfassendere seriöse Angebote, die Ihre Rechner vor Zugriffen (“Phishing”, Spionagesoftware) und vor Infizierung (zB Trojaner ..) schützen können bzw. sie von solchen Schädlingen (“Malware” genannt) befreien. Die einfachen Anti-Viren-Programme – einige sind kostenfrei -reichen da nicht aus. Hilfreich in begrenztem Maße ist der kostenfreie AdwCleaner von Malwarebytes hilfreich. Wer das nicht billige Premium-Programm desselben Anbiet-rse nutzen will – ich kenne es zu wenig.
Dem normalen Heimnutzer empfehle ich, nach jahrelanger persönlicher Erfahrung, die Produkte der tschechischen Firma (seit 25 Jahren) ESET (Vertriebsbüro und ausgezeichneter Support in Jena):
- ESET NOD32 Antivirus oder das umfassendere ESET INTERNET SECURITY (auch m it Firewall in und out)
- mit Einschluss von Tablets und Samartphones das ESET Multi-Device Security Pack
- im geschilderten Zusammenhang wegen der umfassenden Tools aber eset Smart Security Premium
(Lesen Sie meine zahlreichen Artikel im Fenster IT-Kommunikation und den Folgeartikel über die Cebit-Preview gestern in München)

Letzteres Produkt insbesondere ist auch für Firmen sehr interessant. Da ist aber auch der japanische Spezialist Trend Micro, mit Deutschland-Zentrale nahe München (Hallbergmoss), ein Tip, mit dem neuen Produkt XGen Security for Endpoint. (Endpoints/Endpunkte sind Geräte mit eigener Logik – wie PC,Handy, Server, Clud-Programme).
Ich weiss noch zu wenig, wer von beiden Anbietern diesen neuen Ansatz mit der Verbindung der herkömmlichen Technologien (EPP) mit neuen Technologien (EDR) stärker einsetzt. Es wird die Techmologie des Jahres 2017 sein.
Dazu eine erste Erklärung:
- Es gibt Programme/Dateien/Instrumentarien, deren Schädigungsabsicht von vornherein klar ist und die die bekannten Antivirenprogramme unterschiedlich gut anhand deren Signaturen identifizieren, warnen und sie ausschalten (in Quarantäne stellen bzw. vernichten. Ob sie sie von vornherein blockieren können, ist mir nicht klar). Es sind die herkömmlichen Technologien (“Endpoint Protection and Prevention” in der Terminologie von Micro Trend).
- Angriffe moderner Prägung machen neue Sicherheits-Technologien nötig wie maschinelles Lernen, verhaltensbasierte Analysen (Wie reagiert ein Programm? Wie verhält sich der Browser?Welche Dateien werden geöffnet? Zu welchen Servern ..?), Anwendungskontrolle/Application-Control, Sicherheitslücken-Prävention, anpassbare Sandboxen (Programme werden in einem Sicheren Container ausgeführt, in gesicherter Umgebung – man schaut sozusagen von aussen,ob etwas gut oder schlecht ist).
Diese im neu entwickelten Bedrohungen schädigen sowohl vor der Ausführung Ihres Arbeitens am PC als auch bzw. erst während der Laufzeit (vom Anwenderverhalten, also Ihrem Verhalten mit ausgelöst und mitbestimmt?). Es muß laufend analysiert werden. Trend Micro nennt das eben “Maschinenlernen” und ist darin seit 10 Jahren tätig – bis zum neuesten Produkt (auf der it-sa in Nürnberg erstmals vorgestellt). Es müssen sämtliche Laufwerke gesichtet werden, einschließlich der Netzlaufwerke -alles, was am Router angeschlossen ist.
Es werden zu jedem Zeitpunkt die Eigenschaften statischer Dateien analysiert, es werden fein aufeinander abgestimmte Algorithmen genutzt zur Klärung der Frage, ob eine Datei gut- oder bösartig ist. Es kommen Funktionen wie “Census”-Zählungen und Whitelist-Abgleiche zum Einsatz, um die Anzahl an False-Positives zu reduzieren (ein kritischer Punkt).
Um mit der weiterentwicklung der Bedrohungen mithalten zu können, wird das Maschinenlernen ständig trainiert (anhand eines vorhandenen Datensatzes aus einem “Smart Protection Network”).
Die Smart Protection Suiten (mit Office Scan) verfügen über eine Reihe integrierter Endpunkt-, E-Mail- und Web-Gateway-Sicherheitsfunktionen, die zusammen mit einer zentralen Gesamtsicht eine schnellere Reaktion auf Vorfälle ermöglichen.

Mit www.WeLiveSecurity.de liefert ESET kostenfrei Infos (keine Produkte), neue Tipps und Tricks, Tiefenanalysen.

MünchenBlick/Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, IT-KOMMUNIKATION, WIRTSCHAFT abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort