• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Neujahrsempfang der CSU München Ratskeller

Der große Neujahrsempfang fand wieder im Münchner Ratskeller statt wo sich die Politik traf. Unter großen Beifall wurden die Gäste begrüsst.           Georg Eisenreich  Ilse Aigner  OB. Kandidatin Kristina Frank             … Weiterlesen

TSV Ost: Richtfest der neuen Dreifachhalle

(Robert Tanania) Am vergangenen Freitag fand beim TSV Ost in München das Richtfest der neuen und zusätzlichen Dreifachhalle statt. Die neue Halle beinhaltet eine sportliche Dachnutzung. Es ist eine Systemhalle als Stahlkonstruktion. Der Altbestand in Keller und Erdgeschoss wurde erhalten. … Weiterlesen

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL – seit 25. Dezember im Kino

(Robert Tanania) Mit diesem Film verfilmte die Oscar®-Preisträgerin Caroline Link (DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT, NIRGENDWO IN AFRIKA) Judith Kerrs Bestseller „ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL“, eine wahre Geschichte über Abschied, familiären Zusammenhalt und auch Zuversicht. Der … Weiterlesen

Weihnacht besonderer Art

Weihnachten ist von allen christlichen Festen aufs ausgeprägteste das Fest der Familie: Jedes Kind hat biologisch Mutter und Vater, wird in der Regel in eine Familie hineingeboren – bei diesem Fest begegnen sich traditionell Großfamilien. Aber wie feiern Alleinstehende, Alleingebliebene … Weiterlesen

Softwareaktionen zum Jahresende bzw. Anfang 2020

In Abständen mache ich auf Aktionen von Firmen aufmerksam, deren Produkte ich entweder kenne oder die mir bemerkenswert erscheinen – als SecurityProgramm verweise ich insbesondere auf ESET. siehe Fenster IT-Kommunikation In alphabetischer Reihenfolge sind das etwa Abelssoft/Ascora, Ashampoo, Avanquest, Engelmann … Weiterlesen

Bessere Mobilität durch Verbundsysteme in ganz Bayern?!

Man kann annehmen, daß es so ist – aber davon müssen sich die Errichter dieser Systeme (Kommunen, kreisfreie Städte als Aufgabenträger, statt der bisher 130 im großflächigen Bayern) überzeugen – durch Überprüfung des verkehrlichen Nutzens und duch Abwägung von Kosten-Nutzen, … Weiterlesen

Neue Polizeistation im Münchner Forstenried eingeweiht

Es sollte schon einmal sein – am letzten Julitag, doch da brach unmittelbar davor in den obersten, 5. Etage des umgebauten und somit ertüchtigten Bestandsgebäudes ein Brand aus (die 4. Etage war stark betroffen): Alles musste abgesagt werden, auch wenn … Weiterlesen

100 Jahre AWO (Arbeiterwohlfahrt) Feier in München

    Am 13.Dez. 1919 gründete die Sozialdemokratin und Frauenrechtlerin Marie Juchacz die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Berlin. 100 Jahre danach feierten die Mitglieder,Mitarbeiter u. Ehrengäste im Festsaal des Augustiner Kellers. Alle Mitglieder sind sich einig ,die Arbeiterwohlfahrt wird dringend gebraucht,für … Weiterlesen

Wintertollwood 2019 geht dem Ende zu

          München Dezember 2019       Das Tollwood besticht vor allem durch seine einzigartige Mischung aus Kultur, Gastronomie und Kunsthandwerk, wobei rund 70 Prozent des Programms bei freiem Eintritt stattfinden. Im Winter liegt der Schwerpunkt … Weiterlesen

Gelungenes Richtfest einer Wohnanlage in Hadern

München, 12. Dezember 2019. Dieses Richtfest muß man als sehr gelungen bezeichnen, vor allem durch – nach der Begrüßung durch den Nauherrn -2 gelungene weibliche Rednerinnen: Stadträtin Rieke als Vertreterin der Stadt und eine den Richtspruch sprechende Dame, beginnend singend … Weiterlesen

GEWOFAG erhält wichtige Preise

Zwei von mir geschilderte Projekte der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG erhielten soeben wichtige Preise. Dazu die Aussendung: München, 10. Dezember 2019. Für zwei Projekte in München konnte sich die GEWOFAG einen Preis beim Landeswettbewerb 2019 für den Wohnungsbau in Bayern sichern. … Weiterlesen

U-Bahn-Bau – wann förderungsfähig? Zum Projekt U 9

Der Artikel in der heutigen Tagespresse des Inhalts, daß das Projekt der U 9 (zwischen Implerstrasse über Hauptbahnhof zur Münchner Freiheit) aufgrund des gesetzlich vorgeschriebenen Bewertungs-Verfahrens nicht förderfähig sei,da das erforderliche Kosten-Nutzen-Verhältnis nicht gegeben sei, und Oberbürgermeister Reiter daher vom … Weiterlesen

Winterliches Mieterfest der GEWOFAG

München, 6. Dezember 2019. Oberbürgermeister Dieter Reiter hat gestern nachmittags gemeinsam mit Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der Geschäftsführung der GEWOFAG, die Mieterinnen und Mieter der beiden neuen Gebäude an der Carl-Wery-Straße willkommen geheißen. 377 neue Wohnungen errichtete die GEWOFAG in … Weiterlesen

Polizeitag 2019 – im Maritimhotel

Das jährlich Arbeitstreffen der bayerischen Polizisten, von der Polizeigewerkschaft Bayern und als Veranstaltungsreihe des “Behörden Spiegels” organisiert, fand dieses Jahr in in der Innenstadt (Hotel Maritim, als Bahnhofviertel Süd) statt. Mit dem Schwerpunktthema “Perspektiven und Grenzen neuer Technologien für die … Weiterlesen

Stadt Münden und die Polizei

Vor kurzem hat die Stadt wieder den Polizisten,die im zu Ende gehenden Jahr hier den Dienst angetreten haben, im alten Rathaussaal wie schon Tradition eine großen Empfang bereitet – erstmals in lockerer Atmosphäre jund nicht wie bisher “in Formation”. Dieser … Weiterlesen



Polizeitag 2019 – im Maritimhotel

Das jährlich Arbeitstreffen der bayerischen Polizisten, von der Polizeigewerkschaft Bayern und als Veranstaltungsreihe des “Behörden Spiegels” organisiert,
fand dieses Jahr in in der Innenstadt (Hotel Maritim, als Bahnhofviertel Süd) statt.
Mit dem Schwerpunktthema “Perspektiven und Grenzen neuer Technologien für die Polizei” hat man nicht so breit angesetzt wie im Vorjahr (in einem Hotel in der Gegend der Messe München). Ein wichtiges Thema wurde aber angesprochen: die Gewinnung des Fachpersonals eta in den Fragen der Cybertechnologien und deren Konzeption überhaupt.

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck eröffnete den ‘Polizeitag’. Er betonte in seiner Rede die Notwendigkeit, auch im Bereich neuer Technologien voranzugehen, um die Aufgaben der Zukunft zu meistern.
“Fast zwei Drittel aller Straftaten in Bayern werden aufgeklärt. Die Sicherheitslage in Bayern ist im Ländervergleich ausgezeichnet. Die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2018 hat erneut bestätigt, dass Bayern das sicherste Bundesland ist.
Aber die Herausforderungen für die Bayerische Polizei werden nicht weniger. Um auf der Höhe der Zeit agieren zu können, müssen wir auch neue Wege einschlagen”, so der Innenstaatssekretär. Damit stärke der Freistaat zum einen das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger und zum anderen auch ganz erheblich die beweiskräftige Aufklärung und Ahndung von Straftaten.
Dass die Nutzung moderner Technik daneben auch dem Schutz der Polizistinnen und Polizisten dient, habe die Einführung der Body-Cam gezeigt, von der eine spürbar deeskalierende Wirkung ausgehe.
Um den Herausforderungen im Bereich Cybercrime effektiv begegnen zu können, sei eine neue IT-Fachlaufbahn eingerichtet worden. Studierte Informatiker werden dabei in einer einjährigen polizeifachlichen Unterweisung zu Polizeivollzugsbeamten ausgebildet. “Die Experten des Technischen Computer- und Internetkriminaldienstes verstärken unsere Kolleginnen und Kollegen im Kampf gegen Cybercrime. Aktuell sind bereits rund 170 ausgebildete IT-Kriminalisten im Dienst und zehn weitere werden im Jahr 2020 noch dazu kommen”, berichtete der Staatssekretär.

Zusätzlich eröffnen neue Ermittlungsmethoden wie Virtual Reality der Polizei vielversprechende Anwendungsmöglichkeiten. Diese innovative Technologie werde vom Bayerischen Landeskriminalamt bereits erfolgreich bei aktuellen Ermittlungen eingesetzt. “Unseren deutschlandweiten Vorsprung werden wir hier weiter ausbauen. Dazu werden wir die Technik zu einer Art ‘Holodeck’, einem Tatort-Virtual-Reality-Raum im Landeskriminalamt fortentwickeln, um das Begehen des virtuellen Raumes mit mehreren Personen gleichzeitig zu ermöglichen, unabhängig vom tatsächlichen Standort der Spezialisten”, so Eck. Das werde nicht nur die Tatortarbeit revolutionieren, sondern beispielsweise auch die Einsatzvorbereitung bei möglichen Großlagen erheblich verbessern. Schon seit 2014 beschäftigen sich Spezialisten der Bayerischen Polizei außerdem überaus erfolgreich mit den Möglichkeiten softwarebasierter Prognoseerstellungen zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen. “Mit der Prognosesoftware PRE-COBS hat Bayern eine Vorreiterrolle eingenommen. Wir haben uns hier eine bundesweit anerkannte Expertise erarbeitet und werden auch weiterhin auf diesem Gebiet tätig sein. Ziel ist es, diese Technologie weiterzuentwickeln und auch weitere Delikte wie Raub-, Sexual- oder Kfz-Delikte in die Berechnungen einzubeziehen”, so Eck.

Die ‘Polizeitage’ finden seit 2010 in verschiedenen Städten Deutschlands statt. Behandelt werden aktuelle innenpolitische Themen sowie für Sicherheitsbehörden relevante Entwicklungen und Fragestellungen. Innenstaatssekretär Eck dankte dem Behörden Spiegel und der GdP für diese wichtige Plattform zum Austausch von Informationen und für Diskussionen rund um das Thema Sicherheit. Informationen zum Programm können unter www.polizeitage.de/programm/ abgerufen werden.

MünchenBlick/ Walter Schober (mit Verwendung der Vorlage der Pressestelle des Ministeriums)

Über RedBuero Schober

Funktion des Redaktuers von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, GESELLSCHAFT, IT-KOMMUNIKATION, POLITIK abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort