• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Weihenstephan: Richtfest in notgedrungen besonderer Form

Es ist eine alte Tradition, einen abgeschlossenen Rohbau mit einem Richtfest zu feiern – Bauherr, Financiers, Planer, Gäste und vor allem mit den Handwerkern (deswegen auch als “Hebauf” bezeichnet), mit Musik, Richtspruch, ein Kran hebt eine Richtkrone in die Höhe … Weiterlesen

Sportlerehrung bei der Bayerischen Polizei

Nicht im Odeon wie die letzten Jahre, sondern wegen der besseren Platzgründe (trotzdem begrenzter Zugang) in der Turnhalle der Bereitschaftspolizei (Rosenheimerstrasse) hat heute der ja auch für den Sport überhaupt zuständige Innenminister Joachim Herrmann 45 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler der … Weiterlesen

Ausstellung Antikensammlung 1. Juli 18 Uhr

Vortragsabend zur Sonderausstellung „Werke und Tage“ Am Mittwoch, 1. Juli 2020, findet um 18.00 Uhr in den Antikensammlungen München eine Einführung in die Sonderausstellung „Werke und Tage. Die Schmuckkollektion der Staatlichen Kunststiftung Dänemarks in den Antikensammlungen“ statt. Die Kuratorin der … Weiterlesen

Öffentlicher Brief an Kardinal Marx – betreffend Mieter des Kath. Siedlungswerkes

Nach dem Artikel in der SZ vom August 2019 über “Zwei Klassen von Mietern”, der m.W. bis heute nicht, wie der Redakteurin versprochen, klargestellt ist, nun ein weiterer Fall, betreffend 194 Mieter einer mit Öffentlicher Förderung zugunsten Bezieher mittlerer Einkommen … Weiterlesen

Hotel Mariandl – Ausstellung „CORONA_BILDER mit Abstand 2020“

(Robert Tanania) Seit März ist nicht nur die Kulturszene, sondern auch die Gastronomieszene von den Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie sehr stark betroffen. Über viele Wochen war kein Betrieb in Gaststätten und Cafés möglich. Auch Kunstausstellungen konnten nicht mehr stattfinden. Doch … Weiterlesen

Haben Freunde antiker Textilkunst auch jetzt Möglichkeiten? Beispiele im süddeutschen Raum

(am 10.6. überprüft, mit aktuellem Einschub versehen) Daß unmittelbar zum Leben nötige Güter jederzeit erreichbar sein müssen, versteht sich von selbst. Aber der Mensch braucht auf Dauer noch mehr, auch “Nahrung” für die Lebensfreude, für “seelisches Atmen” gleichsam, gerade wenn … Weiterlesen

Der Kampf gegen Corona: 2. Medikamente

Auch hier ist die Frage, welche Erfahrung bei diesem neuen Virus nutzbar sein kann, welcher Wirkstoff in der drängenden Situation erfolgversprechend eingesetzt werden kann – um Leben zu retten, um die Schwere der Erkrankungen zu mildern, um die Verlaufszeit abzukürzen … Weiterlesen

Der Kampf gegen Corona: 1. Erstens Impfstoffe

Wir haben unterdessen wohl alle verstanden, wie ernst die Situation ist. Wie lange wir unser Leben umstellen und Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, ja viele bisher Gesundgebliebene um ihren Lebensunterhalt und Aspekte ihres Familienlebens bangen müssen, hängt einerseits von unserer … Weiterlesen

Virus – was ist das? was macht es? Warum sollen wir uns so verhalten?

Ein Virus ist ein organisches Molekül (Eisweis/Protein mit Fettmantel) in Nanogröße, neutral gesagt ein Partikel/Teilchen – es ist nicht lebendig (wie es ein Bazillus ist, das sich selbst vermehrt, aber durch ein Anti-Biotikum neutralisiert werden kann), - es kann sich … Weiterlesen

Neue Gasturbinen auf dem Weg nach München

          München  April 2020     Kurze Verschnaufpause des gigantischen Schwertansportes in der Ludwigstrasse. Mehrere Tage lang fuhr der Schwertransport im Konvoi mit Begleitfahrzeugen immer abends und nachts durchs Land, tagsüber musste er pausieren. Vom Donauhafen … Weiterlesen

Softwareangebot vom Tag – bei Áshampoo (und anderen) verlängert in Osterangeboten

Von meinen bevorzugten Lieferanten (Abelssoft, Ashampoo, Avanquest, Engelmann und Softmaker – siehe Artikel im Fenster IT-Kommunikation) – gibt es/gab es zuletzt einige Angebote, immer für die Bezieher des Firmen-Newsletters: 1. Die Firma “mysoftware” bietet zeitbegrenzt Windows 10 Pro (!!) für … Weiterlesen

Sichere Jobs in der Bauwirtschaft

    München April 2020       Sichere Arbeitsplätze  unter der Beachtung der Gesundheitsvorschriften in Corona-Zeit.   Arbeit auf Baustellen läuft auch in Zeiten von Corona weiter Staatliche Baumaßnahmen sichern Jobs und das Überleben von Unternehmen Über 200 Arbeiter … Weiterlesen

Corona-Nachbarschaftshilfe in Allach – Menzing

(Robert Tanania) Wegen der aktuellen Corona-Krise wurde bereits Mitte März die Corona-Nachbarschaftshilfe Allach-Menzing in München ins Leben gerufen. Mit dieser Initiative soll die Unterstützung in der Nachbarschaft gestärkt werden und Menschen mit einem erhöhten Risiko soll bestmöglich geholfen werden, gesund … Weiterlesen

Arbeit der Caritas in Corona-Zeit

Der Caritasverband ist ein eingetragener Verein, gegründet ab 1897 von Christen aus dem Grundauftrag jedes Christen heraus, nach Wegen zur Verwirklichung des Gebotes der Nächstenliebe zu suchen. Er ist in seiner Struktur der Struktur der Kirche in Diözesen angepaßt und … Weiterlesen

Guter Rat der Süßwarenwirtschaft für Ostersaison 2020

(Robert Tanania) Auch die deutsche Süßwarenwirtschaft ist von der Corona-Krise betroffen. Jedoch haben sich die deutschen Süßwarenhersteller schnell, verantwortungsvoll und flexibel auf die erschwerten Bedingungen eingestellt und frühzeitig notwendige Maßnahmen eingeleitet, so Hans Strohmaier, Vorstandsvorsitzender des internationalen Süßwarenverbandes SWEET GLOBAL … Weiterlesen



Sportlerehrung bei der Bayerischen Polizei

Nicht im Odeon wie die letzten Jahre, sondern wegen der besseren Platzgründe (trotzdem begrenzter Zugang) in der Turnhalle der Bereitschaftspolizei (Rosenheimerstrasse) hat heute der ja auch für den Sport überhaupt zuständige Innenminister Joachim Herrmann
45 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler der Bayerischen Polizei für ausgezeichnete Leistungen ausgezeichnet – darunter Weltcupgewinner und Sportler des Jahres, im Beisein hochrangiger Vertreter der Polizei und Repräsentanten der beteiligten Sportverbände.
“Sie haben mit Ihren eindrucksvollen nationalen und internationalen Leistungen das Ansehen der Bayerischen Polizei in besonderer Weise gefördert”, lobte Herrmann. Dabei wurden nicht nur 20 Athletinnen und Athleten aus der Spitzensportfördergruppe ausgezeichnet, sondern auch Polizistinnen und Polizisten, die mit viel Ehrgeiz und Disziplin ausschließlich in ihrer Freizeit trainieren. “Ihre sportlichen Höchstleistungen neben dem ‘normalen’ Polizeidienst beeindrucken mich besonders”, so Herrmann.

Wie hoch dabei das Leistungsvermögen der Bayerischen Polizei ist, zeigen einige Beispiele, die der Minster herausgriff:
- Polizeioberkommissar Christian Rasp schaffte aus der normalen Polizeilaufbahn heraus als Bobsportler den Sprung in die Spitzensportförderung. “Die sportliche Ausbildung in der Bayerischen Polizei übernimmt hier eine ganz wichtige Funktion und legt den Grundstein solcher Erfolge”, erklärte der Minister. Das zeige, daß Sport und Bewegung einen wesentlichen Beitrag zur Einsatzfähigkeit unserer Polizistinnen und Polizisten überhaupt leisten,”um im Ernstfall den längeren Atem zu haben”.
- So sei es beispielsweise keine gute Idee, Kriminalhauptmeister Mario Wernsdörfer von der Kriminalpolizeiinspektion Unterfranken davon laufen zu wollen – im Beruf oder im Sport. “Egal wo er läuft, er ist immer der Schnellste – ob auf der 5.000 Meter-, 10.000 Meter- oder der Marathon-Strecke”. Polizeiobermeister Johannes Aumüller von der Bereitschaftspolizeiabteilung Würzburg ist wiederum nicht nur Deutscher Meister in der Kampfsportart Jiu-Jitsu, sondern trägt auch die Auszeichnung ‘Bester Techniker’. “Einen solchen Streifenpartner kann man sich nur wünschen, auf ihn ist immer Verlass”.
- Mit Ramona Hofmeister aus der Spitzensportfördergruppe hat die Bayerische Polizei
die erfolgreichste deutsche Wintersportlerin und die Gewinnerin des Gesamtweltcups im Snowboard in ihren Reihen. Ebenfalls geehrt wurde die Ringerin des Jahres 2019, Anna Schell, die sich für die Sommerolympiade in Tokio qualifiziert hatte, die ja leider wegen Corona abgesagt wurde.

Herrmann gratulierte allen Sportlerinnen und Sportlern zu ihren großartigen Erfolgen. “Sie sind nicht nur für den Sport, sondern auch für den Polizeiberuf bei der Bayerischen Polizei ein echter ‘Volltreffer’ und Gewinn”, betonte er.

Beim Vorsitzenden des Bayerischen Polizeisportkuratoriums, Herrn Leitenden Polizeidirektor Johann Peter Holzner, der aufgrund seiner Pensionierung den Vorsitz Anfang nächsten Jahres abgibt, bedankte sich der Minister für die geleistete Arbeit. “In den vergangenen zwölf Jahren wäre ohne Ihr leidenschaftliches Engagement im Bereich Dienstsport eine so positive Entwicklung des Polizeisports nicht möglich gewesen”.

MünchenBlick/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, AUSZEICHNUNGEN, SPORT abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort