• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Software-Weihnachtsaktion

Die Firma Ashampoo bietet von heute bis zum 20.12 , auf einzelne Produkte bis zu 91 % Rabatt, Rufen Sie bei I Interesse auf: www.ashampoo.com/marketplace Darunter befindet sich mit: Ashampoo Office eine sehr umfassende Alternative zu Windows-Office (TextMaker,Planmaker ,Presentation), ident … Weiterlesen

Heutige Verkehrsneuheiten: Neufahrner Kurve und Tram-Halt Schwabinger Tor

Neben der heutigen Eröffnung des Tramhaltes Schwabinger Tor (Tram 23 – 14 Uhr feierlich in Adventsstimmung), für die Bewohner und Besucher des gleichnamigen Stadtquartiers von großer Bedeutung, ist für ganz Bayern und darüber hinaus für die bayerische Nachbarschaft ein mit … Weiterlesen

Schutzpatron Hubertus – Schöpfung/Natur/Wald – Jägerschaft

Da am 3. November der kirchliche Gedenktag des heiligen Hubertus von Lüttich (Pfalzgraf, später Bischof, um 800) begangen wird, ist die Jägerschaft Deutschlands im Monat November bis in den Dezember hinein sehr aktiv im Feiern ihres Patrones mit Hubertusgottesdiensten, Hubertustagen … Weiterlesen

Tausende Lichter leuchten die Weihnacht ein

              München November 2018             Oberbürgermeister Dieter Reiter röffnete am Dienstagabend feierlich den Münchner Christkindlmarkt  und zum ersten Mal in diesem Jahr funkelten wieder tausende Lichter am Christbaum.     … Weiterlesen

BlackFriday-Angebote – zB Software

Ashampoo News Black Friday, der stärkste Tag der Cyber Week: Unsere tagesaktuellen Angebote 13:07 24 KB hampoo News B Sie haben vermutlich 3 Tage Zeit, um eine Bestellung zu tätigen: www.ashampoo.com/marketplace MünchenBlick/ Walter Schober

Wohnung mit Alpenblick in München

      München       Sehr schöne Wohnung mit Alpenblick und  hoher Wertsteigerung  im grünen,vornehmen Stadtteil Solln an Investoren zu verkaufen.       Helle, sonnige 3-Zimmer-Wohnung mit Südloggia Und unverbaubarem Alpenblick in München-Solln   Objektdaten: Objektart: Etagenwohnung … Weiterlesen

Preis der Itzel-Stiftung für Altpolitiker Alois Glück

Das Bemerkenswerteste daran ist, daß es sich um keine politische Auszeichnung handelt, sondern um eine gesellschaftliche Anerkennung des Lebenswerkes eines Politikers und engagierten Christen – und da0 damit der Geehrte weiter eine Reihe sozialer Leistungen erbringen kann: nämlich mit 50.000 … Weiterlesen

Die grösste Electronica in München eröffnet

        München November 2018           Der Schwerpunkt der Electronica 2018 liegt auf der smarten, zuverlässigen und sicheren Vernetzung auf allen Ebenen steht im Mittelpunkt der diesjährigen Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik vom 13. … Weiterlesen

Der Baum aus Farchant

      München November 2018         Bei der offiziellen Vorstellung der Fichte am Montagvormittag gaben Stadtrat Manuel Pretzl (im Foto links) und der 1. Bürgermeister der Gemeinde Farchant, Martin Wohlketzetter Auskunft über das grüne Wahrzeichen des … Weiterlesen

Ökologische es Wohnen im Prinz Eugen Park

    München November 2018              Die GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH hebt feierlich die Richtkrone für ihr ökologisches Projekt im Prinz-Eugen-Park. Mit seinen 57 Wohnungen, verteilt auf vier Wohntürmen mit bis zu sieben Geschossen.ist … Weiterlesen

Fujitsu präsentierte heute das Konzept der Firmenneuaufstellung (Vortag des Forums)

Vor kurzem wurden wir in Bayern, insbesondere die Augsburger, von der Nachricht aufgeschreckt, daß der japanische Computerhersteller Fujistu seine Produktionsstätte in Augsburg schließen will (Vor 2 Jahren habe ich sie noch besichtigt). Davon sind 1.800 Miterbeiter direkt betroffen. Da die … Weiterlesen

Feier zum 100. Geburtstag des Chemie-Nobelpreisträgers E.O. Fischer

Das Department Chemie der Technischen Universität München lädt ein zu den Feierlichkeiten zum Geburtstag von Ernst Otto Fischer – kommenden Freitag und Samstag, denn am Samstag, den 18.11., wäre Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Otto Fischer, Nobelpreisträger 1973, 100 … Weiterlesen

Munichtime für dei Tage zu Gast in München

        München Oktober 2018           Auf über 1.400m2 Ausstellungsfläche erwartet Sie jetzt ein ganzes Wochenende lang eine der eindrucksvollsten Präsentationen der großen uhrmacherischen Innovationen der Gegenwart. Wenn Sie wollen, können Sie sich innerhalb … Weiterlesen

Die 32.Medientage in neuen Räumen

          München Oktober 2018         Die 32. MEDIENTAGE MÜNCHEN finden vom 24. bis 26. Oktober 2018 erstmals im neuen Conference Center Nord der Messe München statt. Der Medienfachkongress wurde im Jahre 1987 ins … Weiterlesen

Viel neuer Wohnraum im Südpark

      München Oktober 2018     Die Fertigstellung im Südpark von 389 bezahlbaren Wohnungen an der Boschetsrieder Straße rückt einen großen Schritt näher: Die GEWOFAG feierte gemeinsam mit Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk sowie den Stadträtinnen Heide Rieke … Weiterlesen



Starkbierzeit 2018, genannt “5. Jahreszeit”, hat begonnen

Zwei Privatbrauereien haben vorgestern (Airbräu am Flughafen) und gestern mittags offiziell mit einem Anstich den Anfang gemacht, nämlich die
Forschungsbrauerei Perlach mit eingeladenen Gästen.

ein Produktionsdetail in Perlach

Einen Ausschank-Beginn zähle ich nicht zB der Augustinerkeller (der zusammen mit der Brauerei erst am folgenden Montag zum “Brauereitag” einlädt, mit dem ehemaligen Wiesenwirt “Napoleon” als Mariandl)

Am Abend folgte dann der Löwenbräukeller (mit Christian Springer –
und letztmals unter dem Wirt Christian Schottenhamel,
der dann erstmals das Große Derblecken
am Nockherberg ausrichten darf (Paulaner, 28.2.)

Die zahlreichen Termine ihrer Favoriten sehen Sie am besten auf den entsprechenden Webseiten ein – grosse Mühe machen sich dabei aber weder Stadt noch die einzelnen Veranstalter, Die beste Übersicht bietet noch ganz-muenchen.de.

Die Forschungsbrauerei Perlach in der Unterhachinger Strasse wurde 1930 vom brautechnischen Betriebskontrolleur Gottfried Jakob gegründet mit der Absicht, neue Biersorten und Brauereiverfahren zu erforschen. Er hat auch bis 1935 mehr als 50 Patente erworben. 1950 wird die Forschung zwar eingestellt, aber es bleibt bei der handwerklichen Braukunst (ohne Mechanisierungen bis heute, nicht gefiltert und nicht pasteurisiert) als Familienbetrieb, mit sehr hoher Qualität. 1936 wurde das “Bräustüberl” eröffnet, denn der Endkunde sollte das entscheidende Urteil abgeben. 1958 übernahm sein Sohn Heinrich, 2003 Enkel Stefan – bis 2010.
2011 übernahm die Familie Silbernagl (Brauerei und Brennerei Silbernagl e.K.). Seit Jahresbeginn 2016 leitet die Wirtsfamilie Achhammer das Stüberl (ausgezeichnetes Essen!).
Webseite: www.forschungsbrauerei.de

Manfred Silbernagl in Aktion

Die Biersorten sind (Stand 2016):
-Wahre Weiße Hefe Weißbier (als Weihnachts-Edition: Wilde Weiße Weißbier Bock, mit Stammwürze <p 18* Alkohol 7,5 % vol., 100 Stück im Original Forschungs-Zoigl)
-Exportbier Hell und Vollbier Hell
-Exportbier Dunkel
-Forschungs-Festbier zum jährlichen Sommerfest (P 12, Alkohol 5,2 %)
-St. Jakobus Blonder Bock, das ganze Jahr über,
-im Frühjahr den extra starken Gottfried Jakobs Blonder Bock,

nur im Frühjahr

nach dem Originalrezept des Gründers, mit Stammwürze P 19.7, Alkohol 8,2 %). Er war 14 Wochen bei 0 Grad gelagert und wurde dann 4 Tage verkostet.

alles ist bereit

Markus Blume in Aktion

Prost – sagt der Gastgeber

die Mannschaft vor dem Verteilen

Wohltuend war schon einmal die familiäre Atmosphäre – das Bräustüberl bietet rund 25o Personen Platz (im Sommer kommt der Biergarten dazu). Unter den politischen Gästen konnte ich eine Reihe persönlich Bekannter begrüßen -

der Stargast und Anzapfer war Markus Blume, stellvertretender Generalsekretär der CSU (mit Familie; im Vorjahr war es SPD-Chefin Frau Tausend) – er benötigte “1,4 Schläge” (so der Hausherr) mit “2 Sicherheitsschlägen” (Es gab keine Spritzer).

Hr. Silbernagl übergibt an Frau Weinzierl

Dann betrat die Schauspielerin und Kabarettistin Barbara Weinzierl die kleine Bühne – aus Kärnten stammend, aber schon lange in München lebend und “gut integriert” (laut ausliegendem Text). Sie hat mit 19 angefangen, Kabarett zu machen – mit Ottfried Fischer! Seit fast 5 Jahren ist sie als Solokabarettistin in ganz Deutschland unterwegs.

Als Dr. Mag Helga Lachowitz-Reitner aus Österreich berichtete sie, daß dort Wissenschaftler herausgefunden hätten, Trinken sei besser als sein Ruf: “Lasst uns also trinken, trinken, trinken!” An München rühmt sie die gute Luft, die Herkunft der Brauer, die Münchner Tradition, das Reinheitsgebot:”lauter weisse Westen – nicht nur sauber, sondern rein!”

Hervorheben möchte ich die
Starkbierfeste von Stadtteilen,
da sie mit Singspielen, Theaterdarbietungen und Kabarettistischem verbunden sind,
insbesondere das Obermenzinger (im Alten Wirt, erst im März, an allen Tagen mit gleichem Programm – alles bereits ausverkauft)
und das Truderinger im dortigen Kulturzentrum, das nur morgen mit dem Ventil verbunden ist (16 Uhr).

Dazu lesen Sie einmal meine Berichte der letzten 2 Jahre.
Dieses Jahr stand es unter dem Motto “Rien ne va plus – Nichts geht mehr”
und hatte als fiktiven Standort eine Bar im Spielcasino des Bayerischen Landtages – ein klein-bißchen weltberühmtes Las Vegas.

Dabei wurde bei den Politikern – anwesend Blume und Stefinger/CSU (nicht die weiters in den Blick Genommenen: Kanzlerin Merkel, Staatsminister Aigner und Herrmann sowie Bgm Schmid); Rinderspacher und Tausend/SPD; Frau Kohnen sowie einige Stadträte und Mitglieder des Bezirksausschusses) – die “Casino-Mentalität” (um etwaige Karrieren) aufs Korn genommen.
Vermixt mit Musik und Gesang, Show/Tanz/Akrobatik-Zauberei ergab dies ein sehr gelungenes unterhaltsames Ganzes – unter der Gesamtleitung und Regie (zum 10. Mal) des Autors und Schauspielers Winfried Frey.
Wie hieß es in der Begrüßung und Einführung? Kabarett prangert Personen und Zustände an, zugespitzt und mit Übertreibungen – es war aber nichts beleidigend. “Denkt nicht nach – es kommt eh nix dabei raus”: “Das ganze Leben ist ein Spiel, des is nix Neigs”.

Eine Bilderfolge, angefangen mit den “Münchner Kleeblatt Showgirls”:

Spielleiter W. Frey

das Tänzerinnen-Quartett

“Blume” – was wird er?

Harlekins

der “Zauberer”

Ich bleibe Bundeskanzlerin -
egal welche Partei regiert.

Von den Festen ausserhalb der Stadt nenne ich insbesondere das
König-Ludwig-Starkbierfest in der Marthahalle von Fürstenfeldbruck (24.2.) und das Fürstenfelder Salvator – Starkbierfest am 3.3. im Forum, dh. in der Klostergaststätte.

MünchenBlick/ Walter Schober
Fotos: zu Perlach die Webside der Brauerei und ProPublishing Unger, zu Trudering Desmond Stagg

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, EVENTLOCATIONS, KULTURHIGHLIGHTS, MUSIK, THEATER-FILM abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort