• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

free, die Münchner Reise- und Freizeitmesse, wartet vom Mittwoch bis Sonntag auf uns

Durch die Fertigstelliung der letzten Hallen im Dezember wird es mit 88.000 Quadratmeter Fläche in 8 Hallen die größte free werden. So konnten die 7 Themenbereiche anders aufgestellt werden: free-Hallenplan-D - insbesondere hat das Trendthema der letzten Messen nun 2 … Weiterlesen

Internationale Motorradmesse I-MOT im MOC eröffnet

      München Februar 2019           München gilt als einer der attraktivsten internationalen Messestandorte in Europa. Als IMOT Aussteller und als Besucher profitieren Sie von kurzen Wegen und einer hervorragenden Infrastruktur in der Isar-Metropole. Motorradaustellung … Weiterlesen

Neue Software-Angebote ( Neujahrs-Artikel aktualisiert – Fernseh/Video-Bundle beachten!)

1: Die Firma Ashamopoo.com bietet aktuell (teils keine Angabe, für wie lange) an 1.1.: Burning Studio 20 für nur Euro 15,- (statt 49,99) ein Brennprogramm (CDs, DVDs, Blu-ray) – lesen Sie die ausführliche Website, 1.2: audials one 2019 um 64 … Weiterlesen

AILOS REISE – ab 14. Februar im Kino

(Robert Tanania) Der Film AILOS REISE zeigt wie noch nie zuvor gezeigt die gefilmte Reise des kleinen Rentierjungen Ailo und seiner Herde über hunderte Kilometer durch unberührte Landschaften: Jeder Tag ist für Ailo ein neues Abenteuer. Der Regisseur und sein … Weiterlesen

          München Februar 2019                       Airbus baut die Raumfahrt-Aktivitäten am Standort Ottobrunn/Taufkirchen bei München aus und hat heute gleich zwei Meilensteine erreicht. Das Unternehmen investiert insgesamt … Weiterlesen

Geräte abzugeben

Ich habe verschiedene Geräte abzugeben: 1. Funktionsfähige Fernseher (je 1x Sony, Philips, Thomson) auf Abholung kostenfrei 2. VHS-Videorekorder ebenfalls kostenfrei 3. Laptop Medion Akoya P6638 (im Internet aufrufbar, da aktuelles Gerät, Firmenpreis Euro 499,-) mit Software-Paket zum halben Preis 4. … Weiterlesen

Die Münchner G’schichten erstmalig auf dem Nockherberg

      Februar 2019         Video :         https://www.youtube.com/watch?v=TVIB99IX5JM       Endlich ging der lang erwartete CSU Schwarz Weissball am Samstag über die Bühne. Zum 12. Male fand unter dem Motto “Münchner … Weiterlesen

Zweiter spezieller Supermarkt in München eröffnet: ALMA

Was ist das Spezielle an dem diese Woche eröffneten Supermarkt im Norden Münchens (Ingolstädter Strasse 107, wenige Schritte von der Tram-Haltestelle) – ausser daß er eine Versorgungslücke im Umfeld schließt? „Bei uns lernen Auszubildende nicht durchs Reden, sondern durchdie tägliche … Weiterlesen

ISPO 2019 endet erfolgreich

    München Februar 2019       Mit einem erfolgreichen Ergebnis von rund 80.000 Besuchern ging heute die ISPO Munich, die weltweit größte Sportartikelmesse, zu Ende. Während die winterliche Stimmung einigen Besuchern die Anreise erschwerte, sorgte sie in allen … Weiterlesen

Würdigung der Schützen durch den Ministerpräsidenten

      München Februar 2019       Zu einem gesellschaftlichen Ereignis ist der Neujahrsempfang des BSSB ist in den letzten zehn Jahren geworden. Das Landesschützenmeisteramt, die Bezirksschützenmeisterämter, Bayerns aktuelle und ehemalige Schießsport-Spitzensportler, Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Industrie … Weiterlesen

Die Neujahrsempfänge werden abgeschlossen

Politik bzw. ihre Gruppierungen, Vereinigungen, Vereine, Institutionen und auch Wirtschaftsunternehmen veranstalten am Jahresbeginn Empfänge für Mitglieder, Freunde, Förderer – zum Dank für geleisteten Ensatz im vergangenen Jahr, zur Motivation für weiteren Einsatz, um Absichten und Programme vorzustellen bzw. zu erklären. … Weiterlesen

Das neue Wiesnplakat für 2019

      München Februar 2019       Video Preisverleihung des Wiesnplakates 2019       https://www.youtube.com/watch?v=OUgFuzIki8U     Jedes Jahr wird es mit grosser Spannung erwartet,der Sieger des neuen Wiesnplakates 2019 ist ermittelt.  Kurt Kapp, Kommissarischer Leiter des … Weiterlesen

#Neujahrsempfang des BJV auf dem Nockerherberg

      München Januar 2019     Video : https://www.youtube.com/watch?v=nKD9VuNfyY4      Prof.Dr.Jürgen Vocke der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes,  lud zum traditionellen BJV-Neujahrsempfang in den Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg .Fast 1.600 Gäste, darunter 10 Mitglieder des Bayerischen Kabinetts, … Weiterlesen

Münchens Jäger – zu den Vereinen/Verbänden (siehe Artikel v. 1.Dez)

Anlässlich des großen Neujahresempfanges des Landesverbandes diese Woche nun die versprochenen Ausführungen, die Jägerschaft Münchens betreffend, wobei ich nochmals die Akzentsetzung auf Pflege von Natur/Umwelt und Geselligkeit vorausschicke: Die Struktur des Münchner Jagdwesens ist selbstredend sehr alt (Einzelheiten später), aber … Weiterlesen

#Neujahrsempfang 2019 der SPD in München

      München Januar 2019             Super Stimmung – gute Gespräche: gelungenes Netzwerktreffen zum Jahresauftakt Zuhören, aufnehmen – und ins Rollen bringen. Darum ging es auch diesmal wieder beim SPD-Jahresempfang im Augustiner. Über 500 … Weiterlesen



“Streit um Asylpolitik” : wirklich?(Teil1) = verkürzt und damit falsch – wie die EU-Praxis insgesamt

Der hitzige politische Streit dieser Tage muß sehr differenzierend auf die Sachebene gestellt werden, es muß auf die Wortbedeutungen eingegenagen werden, es muß der richtige Ansatzpunkt gefunden werden.
Nicht allein in der Bundesrepublik, sondern in ganz Europa ist die einschlägige Politik neu einzustellen.

Auf “Asyl” abzustellen, nur von “Asyl” zu reden und die Praxis unter diesem Begriif laufen zu lassen, verkürzt auf eine Teilfrage und führt zu der politischen Misere, in der wir ujns befinden – eigentlich auch in der UNO, also der Weltgemeinschaft.

Es handelt sich um “Aufnahmesuchende/Schutzsuchende”, “Zuwanderungswillige”(schwach formuliert), denen im Ansatz differenziert zu begegnen ist:
1. “Asylanten” sind per Definition aus ethnischen (Volk, Rasse)) und religiösen Gründen Bedrohte und Verfolgte – was etws einfacher festzustellen sein dürfte.
Nur diese dürfen das Wort “Asyl” in den Mund nehmen und müssen zu einem Asyl-Verfahren aufgenommen werden.
2. Die Schutzbegehrenden nach der “Genfer Flüchtlingskonvention” (siehe Artikel in diesem Medium), deswegen als “Konventionsflüchtlinge” bezeichnet, sind aus “politischen Gründen” Bedrohte. Sie müßten gesondert einem Verfahren zugewiesen werden – das allerdings in der Praxis komplizierter und aufwändiger sein wird.
3. Die stärkste Gruppe bilden aktuell die Personen, die aus Kriegsgebieten fliehen, sich und ihre Angehörigen aus Todesgefahr in Sicherheit zu bringen gezwungen sehen, solange die Kriegssituation besteht – zunächst im nächstgelegenen kriegsfreien Gebiet, um dann heimkehren zu können.
Die Flüchtlingskonvention gewährt ihnen “subsidiären” (untergeordneten, vorübergehenden) Schutz, im Grunde pro Person (Anspruch auf Zusammenführung besteht international nicht).

4. Von diesen 3 Gruppen sind Personen zu unterscheiden, die ihr Land wegen schlechter Lebensumstände verlassen, anderswo ein besseres Leben suchen (Man bezeichnet sie als “Wirtschaftsflüchtlinge”). In diese Gruppe einzugliedern sind auch von uns gesuchte Zuwanderer/Facharbeiter.
Diese Verfahren sind im Ursprungsland (Botschaften, konsularischen Vertretungen ..) durchzuführen bzw. auf eigene Kosten in anderen Ländern .
Sie haben keinen Anspruch auf Aufnahme und Verfahren bei uns, dürfen das Wort “Asyl” gar nicht in den Mund nehmen.

Aber auch Gruppe 1 bis 3 haben keinen Anspruch, in Europa aufgenommen zu werden, geschweige denn gezielt in Deutschland -
keine politische Partei bei uns kann in ihr Programm aufnehmen, alle bei uns aufzunehmen und zu integrieren, welcher Gruppe sie auch angehören. Wieviel Prozent unserer Bevölkerung das will, müßte festgestellt werden! Hilfe muß weltweit geleistet werden!
Soweit es sich um Muslim handelt – es gibt genug moslemisch geprägte Länder auf anderen, auf allen Kontinenten, Länder mit gesicherter Religionsfreiheit.
Schutz und Sicherheit lässt sich auch in Heimatnähe finden, und bei gleicher bis ähnlicher Kultur.

MünchenBlick/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, POLITIK abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort