• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Neue Software-Angebote ( Neujahrs-Artikel aktualisiert – Bundles beachten!)

1: Die Firma Ashamopoo.com/marketplace bietet aktuell (teils keine Angabe, für wie lange) an 1.1.: Burning Studio 20 für nur Euro 15,- (statt 49,99) ein Brennprogramm (CDs, DVDs, Blu-ray) – lesen Sie die ausführliche Website, 1.2: audials one 2019 um 64 … Weiterlesen

Der Film „BROKEN“ im EineWeltHaus am 17. März 2019

(Robert Tanania) Am Sonntag, den 17. März 2019, um 18:00 Uhr, zeigt die Jüdisch-Palästinensische Dialoggruppe München den Film „BROKEN“ in Anwesenheit des Regisseurs Mohammed Alatar im EineWeltHaus in München. Dies wurde durch eine erfolgreiche Einstweilige Verfügung möglich.   Über den … Weiterlesen

Amtswechsel leitenden/führender Positionen im Staatsdienst (Teil 2)

Aus gegebenen Anlässen habe ich mit Artikel vom 19.12.2018 unter dem Titel “Politiker – Mitarbeiter -Zuarbeiter” zur politischen Arbeit für die Bevölkerung Stellung genommen, wie diese bei Ehrunmgen und insbesondere bei Verabschiedungen führender Ministeriumsbeamter zur Sprache kommt. Bei persönlichen Einladungen … Weiterlesen

Handwerk trifft Design

      München März 2019           Die große internationale Publikums- und Verkaufsmesse Heim+Handwerk beschäftigt sich mit Möbeln und Wohnen, Einrichten und Bauen. Ihre Themenbereiche sind Wohnaccessoires, Kunsthandwerk und Lifestyle, exklusives Wohnen, Wohnen und Schlafen, Gesundheit … Weiterlesen

Interessantes Lokal namens “Salon Irkutsk” feiert heute sein 8. Jahr

In der Isabellastrasse 4 nahe dem Josephsplatz hat vor 8 Jahren ein russischstämmiger Akademie-Abgänger – nach anderen Erfahrungen als Eventmanager – mit Pertnern ein Lokal eröffnet, das auch ein Angebot für Kulturinteressierte sein sollte - und der Name beihaltet auch … Weiterlesen

BEALE STREET – seit 07. März im Kino

(Robert Tanania) Oscar-Preisträger Barry Jenkins, der bereits mit MOONLIGHT ein Meisterwerk schuf, stellt in BEALE STREET mit viel Feinfühligkeit der Willkür einer weißen Justiz eine junge und tiefe Liebe entgegen „wie man sie seit vielen Jahren nicht mehr auf der … Weiterlesen

Politischer Aschermittwoch der AFD

            Osterhofen März 2019     Die AFD hält ihren politischen Aschermittwoch in Osterhofen ab. Der Saal war bis zum letzten Platz besetzt. Ausgrenzung von Andersdenkenden, Einmarsch oder Einlauf? Gruppenbezogene Diskrimminierung, da hast Du aber … Weiterlesen

Närrisches treiben in München

        München März 2019       Die ganze Fußgängerzone bei “münchen narrisch” von Stachus bis Viktualienmarkt in eine einzige knallbunte Feiermeile mit drei Bühnen. Livebands spielen Songs zum Mitsingen, Gardegruppen zeigen ihre Choreos und alle anderen … Weiterlesen

Starkbierfeste 2019

Ich möchte auf 2 lokale Feste aufmerksam machen sowie auf die Starkbierfeste im Augustinerkeller und 2 Berichte ankündigen: 1. Erinnerungen (Einladung, wenn noch nicht ausverkauft): 19. Truderinger Ventil am 10. März 2019 “Vivat! Die Raubritter von München-Ost!” Zuaganga is es … Weiterlesen

Ausstellung in Zoologischen Staatssammlung endet am 10.3. mit Vortrag

ZSM news Noch bis zum 08.03.2019 ist die Ausstellung in der Zoologischen Staatssammlung München montags bis freitags an Werktagen von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet – nur für die Besucher des Finissage-Vortrags auch am 10.3.: Insektendämmerung – Die globale Biodiversitätskrise … Weiterlesen

Planetariumsshow im Deutschen Museum

Die neue Planetariumsshow im Deutschen Museum zeigt, wie Münchner Wissenschaftler mit Super MUC die Geschichte des Weltraum simulieren. Was geschah nach dem Urknall? Wie entstehen Sterne und Galaxien? Welche Rolle spielt dabei die Dunkle Materie? Um zu verstehen ,wie sich … Weiterlesen

OSTWIND – ab 28. Februar im Kino

(Robert Tanania) Das Drehbuch zu OSTWIND stammt von der Bestseller-Autorin Lea Schmidbauer.   Die Story Die Reiterin Mika (Hanna Binke) und ihr Pferd Ostwind werden durch einen Zwischenfall auf eine harte Probe gestellt. Unterdessen versuchen Mikas Großmutter (Cornelia Froboess), Sam … Weiterlesen

Große Uhren- und Schmuck-Messe Inhorgenta gestartet

Strahlender Auftakt der INHORGENTA MUNICH 2019: Die internationale Fachmesse für Uhren, Schmuck und Edelsteine freut sich zum vierten Mal in Folge über ein Ausstellerplus: Die 1.052 Aussteller bedeuten eine Steigerung von rund 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Höhepunkt der Eröffnung … Weiterlesen

Fachmesse Inhorgenta Munich eröffnet

          München Februar 2019       Die Inhorgenta Munich eine grosse Fachmesse fuer Juweliere und Uhrenfachgeschäfte öffnet ihre Tore für Fachbesucher bis zum 25.2.2019 Die deutschen Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte konnten sich in einem herausfordernden … Weiterlesen

free, die Münchner Reise- und Freizeitmesse, wartet vom Mittwoch bis Sonntag auf uns

Durch die Fertigstelliung der letzten Hallen im Dezember wird es mit 88.000 Quadratmeter Fläche in 8 Hallen die größte free werden. So konnten die 7 Themenbereiche anders aufgestellt werden: free-Hallenplan-D - insbesondere hat das Trendthema der letzten Messen nun 2 … Weiterlesen



Ungarischer Markt verlegt – Münchner Freiheit statt Rindermarkt

Es ist also wieder so weit – vom Freitag bis Sonntag sind wieder alle eingeladen, ihre Beziehung zu Ungarn zu erneuern bzw. zu festigen – sich an den Produkten des Landes zu erfreuen bzw. sie zun erwerben.
Lesen Sie meine Berichte der letzten Jahre!

Angebot heute (http://www.pixeldost.com)

Bilder des Vojahres (Fotos vom Ungarnpanorama)

Aus dem Text des Veranstalters:

Das Hungaricum Center GmbH setzt wieder attraktive Akzente mit ungarischen Erzeugnissen auf dem Frühjahres-Markt in München.
Eine besondere Gelegenheit bietet sich für die Kommunikation und das gegenseitige Kennenlernen der beiden Nationen die alljährliche Organisation des Ungarischen Marktes. Dies trägt auch dazu bei, dass München immer im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht.

Der Frühjahres-Markt wird an 3 aufeinander folgenden Tagen stattfinden;
am 11-12.05.2018 von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, und
am 13.05.2018 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eröffnungrede der Konsulin (http://www.pixeldost.com)

Eröffnungsteam 2018 (http://www.pixeldost.com)

Die Eröffnung nahmen – ohne Rede, aber die Organisatorin Frau Ret, ein Vertreter des Bezirksausschusses (der Vertreter der Satdt war nicht erschienen), Chefredakteur Georg Engel vom Ungarnpanorama, Frau Schosser und Frau Konsulin Stiller vor.

Eröffnungstorte 2018 (http://www.pixeldost.com)

Frau Schosser schneidet als Präsidentin des Bayerisch-Ungarischen Forums an
(http://www.pixeldost.com)

Der erste Eindruck vom neuen Standort (wo der Weihnachtsmarkt ist, im Norden vor der Kirche; im Frühjahr – im Herbst am Rotkreuzplatz): gr0ßere Fläche, v.a. für die Gaststätte – mit mehr Tischen und Bänken, dazu schattig; daß es ein Durchgangsbereich, auch zur U-Bahn, ist einerseits eine Chance, lockt aber – nach ersten Klagen – nicht zum Einkauf.

Auf dem ungarischen Markt kann man seine Einkäufe – nur ein paar Dinge zu nennen – z.B. für die kulinarischen Genüsse Wurst und Wein, Leder- und Pelzprodukte, für die Gartengestaltung Keramikblumen, Handgeflochtene Körbe, Spielzeuge aus Holz hergestellt, Kosmetikartikel, Glasartikel, Grafik und extravagante Schmuck.

Der Markt wird durch das Hungaricum Center GmbH aus Budapest organisiert, so kann das Land Ungarn in seiner bunten Pracht und lebendigen Vielfalt dargestellt werden.
Gedacht als ein Ort der zwanglosen Begegnung, ist der Ungarische Markt, gewissermaßen ein Schaufenster seines Landes.
Geboten werden in erster Linie Produkte, die zwar für Ungarn charakteristisch, in Bayern jedoch weniger bekannt sind.
Da gibt es aus allen Teilen des Landes jede Menge Spezialitäten, Köstlichkeiten und Leckereien, Handwerkliches wird ebenso feilgeboten wie Hausgemachtes, deftig Scharfes wie fruchtig Süßes.

Zum Verzehr auf den Biertischen werden unverfälschte ungarische Speisen, wie z. B. in Kessel gekochtes Gulasch (original “Pörkelt”) – zweifach, gefülltes Kraut, gebratene Fleisch- und Wurstgerichte usw. angeboten.

Ist das nicht verlockend?

Das ist Porkelt – Guten Appetit!

Ungarischer Lángos und auch der köstliche Kürtöskalács (Baumkuchen) werden vor den Augen der Besucher gebraten und gebacken.
Die Gäste können gerne zuschauen, wie die verschiedenen Gerichte an Ort und Stelle zubereitet werden.
Folgende Produkte werden angeboten;
- aus Mangalica-Schweinen (cholesterinarm) und aus ungarischen Grau-Rindern
(Steppenrindern) hergestellte geräucherte Fleischerzeugnisse (Wurst und Salami)
- verschiedene Milchprodukte, Käsesorten
- verschiedene hausgemachte Konfitüren,
- sauer eingelegte Gemüsesorten, gemahlene Gewürzpaprika in Scharf- und Süßrichtungen,
Paprikakränze u.a.

MünchenBlick/ Walter Schober – namens Ungarnpanorama

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, MESSEN in MÜNCHEN, REISEN, WIRTSCHAFT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort