• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

SPENCER – seit 13. Januar im Kino

(Robert Tanania) Die Story Dezember 1991: In der Ehe zwischen dem Prinzen und der Prinzessin von Wales (Kristen Stewart) herrscht seit Langem Eiszeit. Trotz der wilden Gerüchte über Affären und eine Scheidung wird für die Weihnachtsfeierlichkeiten auf dem königlichen Landsitz … Weiterlesen

Voraussichtliche Termine für die Freunde textiler Kunst

Gestern haben 2 aktive Institutionen im bayerischen Raum (Rippon Boswell Wesbaden und Austria Auction Company Wien können Sie im Internet leicht selbst verfolgen) bekanntgegeben: - das Museum der 5 Kontinente München mit seinem nächsten Termin der 2-Monate-Serie Carpet Diem (30 … Weiterlesen

Impfverantwortung gesetzlich einführen – sofort, Konsequenzen-Zeitplan festlegen

“Weniger Gerede – mehr Ideen, weniger Interessen – mehr Gemeinsinn” – das war die Lebenserfahrung, auch nach manchen Irrwegen im Leben, eines ehemaligen Deutschen Aussenministers kurz vor seiner Ermordung (deswegen?). Das wäre doch ein sehr aktueller Neujahrswünsch! Die Chefredaktion Wie … Weiterlesen

“Abwehr von Gefahren für Leben und Gesundheit”

Das Verfassungsgericht formuliert, daß “die Abwehr von Gefahren für Leben und Gesundheit” zu den “überragenden Gemeinwohlbelangen” der Gesellschaft gehört, dies damit “konkrete politische Rahmenbedingungen” des Staates in seinen drei Gewalten sind, mit Vorrang in der Verhältnismäßigkeit. Daraus ergibt sich, daß … Weiterlesen

DIE NAZIJAEGER – REISE IN DIE FINSTERNIS: ab 13. Januar in der ARD Mediathek

(Robert Tanania) „Wir wollen Geschichte zeitgemäß erzählen, damit sie in Erinnerung bleibt. Für mich ist „Nazijäger – Reise in die Finsternis“ nicht nur ein Film. Er ist ein Mahnmal gegen das Vergessen“. (Joachim Knuth, NDR Intendant) Inhalt Um die Wahrheit … Weiterlesen

KAISERSCHMARRNDRAMA – seit 21. Dezember als DVD und Blue-ray erhältlich

(Robert Tanania) „Der Eberhofer und all die großartigen Figuren um ihn herum sind mir total ans Herz gewachsen. Sie machen Spaß, und gleichzeitig rühren sie mich an“. (Regisseur Ed Herzog) Die Story Auf einmal ist die Idylle des niederbayerischen Dorfpolizisten … Weiterlesen

Wir haben falsche Abstimmung und Praxis der 3 Grundsäulen unserer Republik

… das ist bei der Amtsübergabe des uns ja zur Zeit am meisten bewegenden Ministeriums deutlich geworden:: des Gesundheitsministeriums von Spahn zu Lauterbach. Beide sind sehr deutlich geworden (nicht nur in ihrer gegenseitigen Anerkennung). Vor allem e i n e … Weiterlesen

Anmerkungen zu Bakterien u. Viren – Kontaktbeschränkung/Übertragung/Infektion – Impfung und Impfdurchbrüche

1. Bakterien sind Eiweißmoleküle mit beiden Arten der Nukleinsäure (DNA als Träger der Erbinformationen + RNA=Ribonukleinsäure als bloße Baupläne), damit selbständig sich vermehrungsfähig, während Viren die kleinsten Moleküle in Nanogröße sind, nicht selbstlebendig, bloß mit RNA und darum zur Vermehrung … Weiterlesen

Impfverpflichtung aus und als Impf-Verantwortung

.. ist nicht möglich bei fortdauerndem Gerede der Politiker (v.a. e i n e r Partei) und im Vorrang gesehenen Standesjuristen (Richter, Anwälte, Staatsbeamte) von Freiheitsrechten als Grundrechte, wenn sie primär oder zumindest gleichrangig gesehen werden. Das übersieht aber die … Weiterlesen

Sonderausstellung “Salamis 480″ in Antikensammlung (Königsplatz) eröffnet

Seit gestern ist in München eine Sonderschau allgemein zugänglich (bis zum 13.März 2022), die auch denen, die erkennen, daß es sich um eine Seeschlacht im 5. Jhd vor Christus handelt, die wirkliche Bedeutung für Europa, unseren Kontinent (!), erschließt und … Weiterlesen

Preise der LHS München – Übersicht Sommer und Herbst

Die LHS (insbesondere das Kulturreferat) hat eine langejährige Traditon an Preis-Ermittlungen und – Verleihungen in festgelegtem Rhythmus, wobei letztere durch die Pandemiesituation beeinflusst/verzögert wurde. Ich bringe eine Übersicht seit Juli – aus meiner Sicht, aus meinen persönlichen Teilnahmemöglichkeiten bzw. den … Weiterlesen

Cristbaum aus Peiting für München

      München November 2021                Heute am frühen Morgen ist die riesige Weißtanne im Herzen Münchens aufgestellt worden und wird pünktlich zum Start des Christkindlmarkts leuchten. Hier gibt’s die wichtigsten Infos rund … Weiterlesen

Isaria baut 80 Wohnungen in Perlach

          München Oktober  2021          Mit dem Gebäudeensemble Enjoy findet ein weiterer Erneuerungsschritt am Standort rund um den S-Bahnhof München-Neuperlach Süd statt. Heute feierten Isaria und die Baugesellschaft Rank das Richtfest für die … Weiterlesen

Wohnungsbau in München ging und geht weiter – Belege

Seit mehr als 1 1/2 Monaten blockierte die Pandemie viel in unserem Leben und macht uns noch immer Schwierigkeiten. Natürlich ist auch der Bausektor betroffen, sind doch arbeitende Menschen am Bau, in ihren Unterkünften und den Wegen zwischen beiden in … Weiterlesen

Im Wohnungsbau gehts voran

      München, 20. Oktober 2021           Nach allen Regeln der Tradition mit Hebauf und Richtkrone wurde heute das Richtfest für das Neubauprojekt „Hofmark am Olympiapark“ gefeiert. Es markiert den letzten großen Meilenstein vor Abschluss … Weiterlesen



Voraussichtliche Termine für die Freunde textiler Kunst

Gestern haben 2 aktive Institutionen im bayerischen Raum (Rippon Boswell Wesbaden und Austria Auction Company Wien können Sie im Internet leicht selbst verfolgen) bekanntgegeben:
- das Museum der 5 Kontinente München mit seinem nächsten Termin der 2-Monate-Serie Carpet Diem (30 Januar, 16 Uhr)
- die Galerie Kelim Würzburg von Werner Brändl (nach einem für ihn sehr schwierigen Jahr).
Beide planen Präsenz-Veranstaltungen unter 2G Plus 8gestzlich gültig Geboosterte brauchen keine Test-Nachweis) – aber vorbehaltlich heute gültiger Vorschriften. Sie müssen sich zeitnah vergewissern.

Carpet Diem – Verflochten, verknüpft und verwoben
Ein Vortrag von Jürgen Adam über fünfundfünfzig Jahre Marokko und eine Sammlung von Teppichen

Künstler wie Le Corbusier und Marcel Breuer waren fasziniert von den kraftvollen Kompositionen, abstrakten Formen und magischen Bedeutungen marokkanischer Teppiche und fanden in ihnen Inspiration für ihre eigenen Werke.

Jürgen Adam, der eine der weltweit bedeutendsten privaten Kollektionen marokkanischer Nomadenteppiche zusammengetragen hat, zeigt in seinem Vortrag die soziologischen, historischen und landschaftlichen Bedingungen auf, unter deren Einfluss die Teppiche entstanden. In einer von Wassily Kandinsky begonnenen und von Jürgen Adam weiter entwickelten Ordnung stellt er seine Sammlung vor und erläutert den Einfluss abstrakter marokkanischer Teppiche auf die Malerei in Amerika und Europa im 20. Jahrhundert.

Jürgen Adam, emeritierter Professor für Entwerfen und Konstruieren und langjähriger Direktor des gleichnamigen Instituts an der Fakultät für Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart, besitzt eine der weltweit bedeutendsten Privatsammlungen marokkanischer Nomadenteppiche, die er über Jahrzehnte in Marokko selbst zusammengetragen hat. Er war u. a. Initiator der Ausstellung »Marokkanische Teppiche und die Kunst der Moderne« in der Neuen Sammlung in München, sowie Verfasser des gleichnamigen Katalogs.

Kosten: 10 €
Anmeldung bitte bis Mittwoch, 26.1.22 an veranstaltungen@mfk-weltoffen.de.

Würzburg:

iebe Freunde der Textilkunst!
Dieses Jahr feiert meine Galerie ihr 40-jähriges Jubiläum! Das ist Anlass zur Freude und für besondere Ausstellungen. Danke für Eure Freundschaft und Treue!

Hier das Programm der Galerie KELIM für 2022:

1. bis zum26. März 2ß22 “Symbol und Farbe – Textilkunst aus 4 Jahrhunderten

2. Vom 21. April bis 23. Juni 2022 „ELIBELINDE“ - Archetypische Symbolik in Flachgeweben und Teppichen (Auf den Spuren meines Logos)

3. Vom 11. August bis 29. Okt. 2022 „SCHÄTZE der GALERIE KELIM“
Die schönsten Teppiche und Kelims aus der Sammlung Werner Brändl, 17.-19. Jh.
(40 Jahre Galerie KELIM in Würzburg)

4. Vom 17. Nov. 2022 bis Anfang 2023 „SYMBOL & FARBE“ – Textilkunst aus vier Jahrhunderten Vom 21. April bis 11. Sept. 2022
SYMPOSIUM 2022

5. Treffen der Textilfreunde in der Galerie KELIM, Würzburg – Eine Rückschau auf 40 Jahre Galerie KELIM und all die Treffen,
jeder kann seine Erinnerungen und seine Lieblingsstücke einbringen!
Zwei Vorträge sind bereits geplant, wie immer am Samstag im Hotel Walfisch:

1. Marcel Hermann nimmt uns mit auf „Eine Teppichreise von West- nach Ostanatolien“
mit Teppichen und Kelims aus seiner Sammlung
2. „Farben aus der Natur“, Vortrag von Manfred Bieber

Bitte rechtzeitig anmelden!

Werner Brändl, Galerie KELIM
P.S.: Da wir erst am Anfang eines ereignisreichen Jahres sind, hoffe ich, dass alles so stattfinden kann!
Galerie KELIM, Büttnerstr. 25, 97070 Würzburg
Tel: 0931 / 15942, e-mail: werner.braendl@kelim-art.de

München Blick/ Walter Schober

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, EVENTLOCATIONS, KUNST veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort