• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

SKYSCRAPER – seit 12. Juli im Kino

(Robert Tanania) In dem schwindelerregenden Actionfilm SKYSCRAPER brilliert der Star-Schauspieler Dwayne Johnson in der Hauptrolle. Der Film hat eine visuelle Wucht.   Die Story Für den ex-FBI-Einsatzleiter Will Sawyer (Dwayne Johnson) wird die neue berufliche Herausforderung in Hongkong zum Albtraum. … Weiterlesen

Die Reihe der Denkfehler kann das Migrationsproblem nicht lösen!

Alle Politiker zäumen das Pferd von hinten auf – und merken dann nicht, daß sie dann in die Rolle des Pferdes schlüpfen, das nach hinten ausschlagen muß bzw. als Wahlkämpfer mit Genuss nach hinten ausschlägt. Das Pferd richtig von vorne … Weiterlesen

Grundsteinlegung für innovativen Mobilitätshotspot

        München Juli 2018           Mit der Grundsteinlegung am Freitag, den 13. Juli 2018 geht der Bau des Mobilitäthotspots am Thomas-Wimmer-Ring in die Phase des Rohbaus. Die zwölf Meter unter der Erde gründende … Weiterlesen

“Asyl” – durch wen, wo und wie?

1. Wer politischer Verfolgung ausgesetzt ist und als Zivilist von Krieg bedroht ist und Schutz sucht, muß diesen Schutz bekommen – soweit so gut. Aber die Gesamtheit der Staaten der Welt ist herausgefordert, die ganze Weltgemeinschaft – nicht Deutschland allein. … Weiterlesen

“Flüchtlingseinigung” von gestern und SPD – insbesondere Thema “Transitlager”

Ja, die Union hat ihre “Einigung” der SPD “vor die Füße gekarrt” (so die Grünen). Aber Fakt 1 ist: In den Koalitionsverhandlungen hat die SPD insbesondere bei der Ressortaufteilung die Union knallhart erpresst. Diese mußte zustimmen, um überhaupt eine Regierung … Weiterlesen

Museum 5 Kontinente: Carpet Diem am Sonntag 16 Uhr

Das nächste Treffen der Münchner Teppichfreunde in der nun doch wieder fortgefühtten Reihe findet am kommenden Sontag statt: Das Thema ist Keine Anst vor Teppichstrukturen. Von gesponnenen und gezwirnten Fäden Es referieren Renate und Peter Oettl aus Linz. Jeder weiß, … Weiterlesen

Politiker verfehlen Thema – Seehofer will Richtiges

Keiner der streitenden Politiker merkt, daß sie aneinander vorbeireden: 1. Seehofer will anderswo registrierte Flüchtlinge, die n o c h n i c h t in Deutschland sind, abweisen - Merkel verhandelt über die R ü c k f ü … Weiterlesen

CANDELARIA – ab 05. Juli im Kino

(Robert Tanania) Der Film spielt im Havanna des Jahres 1994. Mittlerweile leidet der Inselstaat in der Karibik unter der Verschärfung des Wirtschaftsembargos durch die USA, und unter dem Ende der Sowjetunion, die Kuba bisher wirtschaftlich unterstützt hat. Die politische und … Weiterlesen

GWG baut auch Kinderkrippen sowie für Caritas- und Volkshochschul-Einrichtungen

Die zur Zeit laufenden Jubiläums-Feiern geben den Anlass für den Hinweis, daß die Wohnungsbaugesellschaft kürzlich z.B in Moosach eine Einrichtung für die Volkshochschule München fertiggestellt und übergeben hat und am Westpark den Großteil eines neuen Gebäudes für die Einrichtungen der … Weiterlesen

Intersolar 2018 eröffnet

    München Juni 2018            Die Intersolar Europe 2018 sendet schon heute positive Signale in den Markt: Bereits drei Monate vor Veranstaltungsbeginn sind die Ausstellungsflächen ausgebucht – ein Spiegelbild der weltweiten Photovoltaik (PV)-Entwicklung. Rund um … Weiterlesen

“Streit um Asylpolitik” – Teil 2: Europa – Deutschland – Bayern. Fehler der Vergangenheit. Aussengrenzen Europas und auch Deutschlands

Die Bundeskanzlerin sagt, die Gesamtproblematik (falsch eingeengt auf “Asylpolitik” – richtiger “Migrationspolitik”) sei 1. eine “europäische Herausforderung“.- Ja sicher, aber doch für die Weltgemeinschaft – alle Religionen und Humanisten sind gefordert. 2. “die eine europäische Antwort erfordert“. Ja wo ist … Weiterlesen

“Streit um Asylpolitik” : wirklich?(Teil1) = verkürzt und damit falsch – wie die EU-Praxis insgesamt

Der hitzige politische Streit dieser Tage muß sehr differenzierend auf die Sachebene gestellt werden, es muß auf die Wortbedeutungen eingegenagen werden, es muß der richtige Ansatzpunkt gefunden werden. Nicht allein in der Bundesrepublik, sondern in ganz Europa ist die einschlägige … Weiterlesen

30 Jahre Tollwood – Miteinander

    München Juni  2018       Schon 30 Jahre Tollwood Sommerfestival,… 2018 eröffnet am 27.Juni bis 22.Juli unter dem Motto “Miteinander” Im Jubiläungssommer 2018 bedankt sich Tollwood bei allen Besucher für 30 Jahre Treue. Die Musikarena für Große … Weiterlesen

Aus den Juni-Aktivitäten des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Das Ministerium steht bekanntlich unter neuer Leitung: Frau Michaela Kaniber ist auf Helmut Brunner gefolgt, als Wirtstochter gewiss an der richtigen Stelle gelandet (Bei der Spargelpräsentation konnten wir sie schon erstmals in Aktion vorstellen) 1. Am 6.Juni hatten die Maschinenringe … Weiterlesen

Metropolregion München feiert sein Zehnjähriges Jubiläum

  Starnberg Juni 2018   Am 12. Juni 2018 feierte der Verein Europäische Metropolregion München sein zehnjähriges Jubiläum auf der MS-Starnberg. Bei ca 230 Gästen dem Münchner Landrat Christoph Göbel sowie Landrat von Starnberg Karl Roth zehn Jahre Miteinander der … Weiterlesen



Vorbesichtigung bei Ketterer Kunst: Kunst des 19. Jahrhunderts (12.-17. Mai 2018)

(Robert Tanania) Im Rahmen der Auktion “Kunst des 19. Jahrhunderts” werden bei Ketterer Kunst in München am 18. Mai spannende und interessante Werke versteigert.

 

„Napoleon vor dem brennenden Smolensk“

Darunter ist das Gemälde „Napoleon vor dem brennenden Smolensk“ (Schätzpreis: € 100.000-120.000) von Albrecht Adam aus dem Jahr 1836 als ein beeindruckendes Zeitzeugnis. Adam war der Hofmaler von Napoleons Schwiegersohn und Vizekönig von Italien Eugène de Beauharnais. Er entwarf unmittelbar nach der Eroberung der Stadt zahlreiche Skizzen und Zeichnungen. Zwar ist er Napoleon während des Russlandfeldzuges nicht begegnet, er erinnerte sich aber für die Darstellung Bonapartes an eine Begegnung aus dem Jahr 1809 vor dem brennenden Regensburg: „Napoleon (..) stand gegen Abend nicht ferne von mir auf der Anhöhe (…). Unverwandt blickte er nach der Stadt in das mittlerweile bedeutend gewachsene Feuer. Er schien mir unheimlich ich dachte an Nero“ (zit. Nach: Selbstbiographie, Seite 71).

 

„Auguste Amalie von Bayern, Herzogin von Leuchtenberg“

Dieses Gemälde aus dem Jahr 1824/25 (Taxe: € 15.000-20.000) von Joseph Karl Stieler ist ein hinreißendes Portrait der Schwester von König Ludwig II und der Gattin des oben erwähnten Eugène de Beauharnais. Bei diesem Gemälde wurden allerdings der Körper und der Hintergrund von einem Schüler Stielers farblich ausgestaltet.

 

„Auf dem Sofa II (Gusti)“

In diesem Ölgemälde aus dem Jahr 1908 (Taxe: € 60.000-80.000) widmet sich der Maler Leo Putz der holden Weiblichkeit. Der meisterhaft auf die Leinwand gebrachte Frauenakt wirkt in der aufrechten und trotzdem fast lässig entspannten Sitzhaltung vollkommen selbstbewusst.

 

„Forellenweiher“

Dieses Gemälde von Franz von Stuck und seine geheimnisvolle Landschaft mit ihren tiefdunklen Tönen zählt zu den wenigen ausgewählten Kompositionen des Künstlers, die sich der reinen Naturdarstellung widmen. Diese nimmt hier gleichzeitig eine Vorrangstellung ein, die sich auch in der Provenienz dieses Gemäldes spiegelt.

 

Weitere Werke

Die Offerte wird abgerundet neben mehreren Werken von Heinrich Bürkel, Franz von Defregger und Friedrich Kallmorgen (Taxen bis € 15.000) sowie Adolf Liers Ölgemälde „Der Starnberger See von Pöcking aus gesehen“ (Taxe: € 15.000-20.000) auch von Werken so wichtiger Künstler wie Oswald Achenbach, Paul Baum, Charles Johann Palmie, Valentin Ruths, Joseph Andreas Weiß und dem bereits erwähnten Josef Wenglein.

 

Termine zur Vorbesichtigung der Werke

Vom 12.-17. Mai 2018 können alle Interessierten alle Werke bei Ketterer Kunst in München besichtigen.

Ort: Ketterer Kunst, Joseph-Wild-Str. 18, 81829 München.

Im Internet: www.kettererkunst.de

 

Über Ketterer Kunst

Das Familienunternehmen Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz in München und einer Dependance in Hamburg etabliert. Daneben tragen Repräsentanzen in Berlin, Heidelberg, Düsseldorf, Modena (Italien) und den U.S.A. entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie permanente Online-Auktionen unter www.ketterer-internet-auktion.de statt. Auktionator, Inhaber und Geschäftsführer von Ketterer Kunst ist Robert Ketterer. Der Kundenkreis besteht vor allem aus internationalen Sammlern, Kunsthändlern, Kuratoren und Museen.

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Albrecht Adam, Napoleon vor dem brennenden Smolensk, 1836)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Joseph Karl Stieler, Auguste Amalie von Bayern, Herzogin von Leuchtenberg, um 1825)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Leo Putz, Auf dem Sofa II (Gusti), 1908)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Franz von Stuck, Forellenweiher, 1890)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Stefano Bruzzi, Hirtenmädchen bei der Schafschur, um 1885)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Friedrich Kallmorgen, Sommernachmittag, 1893)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Adolf Heinrich Lier, Der Starnberger See von Pöcking aus gesehen, 1856/63)

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter KULTUR, KUNST, VERNISSAGEN abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort