• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Ein riesiges Rad im Werksveirtel

        München, 18. September 2018 – In Anwesenheit von Oberbürgermeister Dieter Reiter präsentierten das Werksviertel-Mitte und das Münchner Traditionsunternehmen MAURER heute die Pläne für ein neues Wahrzeichen im Münchner Osten. Mit dem Wheel of Munich (WOM) wird … Weiterlesen

Feierliche Neuerrichtung eines Gerichtes

Bayerisches Oberstes Landesgericht Ministerpräsident Dr. Söder und Justizminister Prof. Dr. Bausback feierten heute in einem Festakt die Neuerrichtung des Bayerischen Obersten Landesgerichts und führten desen neuen Präsidenten Dr. Heßler in sein Amt ein. Söder: “Ein Leuchtturm innerhalb der bayerischen Justiz … Weiterlesen

Wohnungspakt Bayern – eine Fertigstellung und Übergabe

Bayerns Innen- und Integrationsstaatssekretär Gerhard Eck bei der Eröffnung der staatlichen Wohnanlage Kurparkstraße in München: “Herausragende Gemeinschaftsleistung der Verwaltung – Zusätzlicher Wohnraum für Einheimische und anerkannte Flüchtlinge – Über 70 Prozent der anerkannt Bleibeberechtigten in Bayern bereits in den Wohnungsmarkt … Weiterlesen

Spatenstich S-Bahntunnel Erdinger Ringschluss

(Robert Tanania) Am vergangenen Mittwoch war der offizielle Startschuss für den Ausbau des neuen Bahntunnels am Flughafen München. Jetzt wird der bereits bestehende Tunnel, der derzeit noch auf der Höhe des Terminal 2-Satelliten endet, in östlicher Richtung verlängert, um S-Bahnen … Weiterlesen

L Osteria auf der Schwanthaler Höhe

    München September 2018           Das ist die  bereits sechste L’Osteria der Stadt an der Schwanthalerhöhe auf halber Strecke zwischen Hackerbrücke und Theresienwiese, die heute eröffnet worden ist. Genauer gesagt findet ihr uns in der … Weiterlesen

Richtfest für neue Forschungstätte der TUM München

      München September 2018                 Die Technische Universität München (TUM) und das Helmholtz-Zentrum Jülich erweitern zusammen die Forschungskapazitäten der weltweit vielseitigsten Neutronen-Quelle FRM II in Garching. Als gemeinsames Heinz Maier-Leibnitz Zentrum … Weiterlesen

MACKIE MESSER–BRECHTS DREIGROSCHENFILM: ab 13. September im Kino

(Robert Tanania) In seinem neuen Film MACKIE MESSER interpretiert der Regisseur Joachim A. Lang (GEORGE und BRECHT-DIE KUNST ZU LEBEN) den Welterfolg von Brecht und Weill in einer ganz neuen Weise. Der Film ist anspielungsreich, musikalisch fesselnd und frech. Lang … Weiterlesen

Die Caritas (verband innerhalb der katholischen Kirche) erhebt die Stimme zum Wohnungsproblem

In den letzten Woche hat sich der Caritasverband mehrmals zu dem brennenden Problem, das nunmehr mindest als zweitaktuelles Problem der Gesellschaft für die Politik angesehen wird, zu Wort gemeldet. Mit dem Text einer Pressekonferenz anfangs Juli starte ich hiemit eine … Weiterlesen

Wiesn-Masskrug 2018 mit himmlischen Motiv vorgestellt

          München August 2018           Der diesjärige neue Oktoberfest-Masskrug  2018 wurde heute im Armbrustschützenzelt vorgestellt. Das Motiv ist das preisgekrönte Wiesnplakat-Motiv des Grfikdisigner Dirk Lippmann aus Osnarbrück das den Wiesnbierkrug 2018 schmückt. … Weiterlesen

Richtfest für die Protein-Forschung im Forschungscampus Garching

Am 24.10.2017 habe ich über die Grundsteinlegung berichtet – heute schon wurde das Richtfest (“Hebauf”) gefeiert: sicher eine grosse Leistung dert Bauleute, wenn auch wetterbegünstigt. Um was es geht und über die Einordnung in den Gesamtcampus habe ich in den … Weiterlesen

GRÜNER WIRD`S NICHT – seit 30. August im Kino

(Robert Tanania) In der Komödie GRÜNER WIRD’S NICHT wird feinfühlig von unerfüllten Träumen, mutigen Entscheidungen und der großartigen Kraft des Herzens erzählt, die man braucht, um große Hürden zu überwinden. GRÜNER WIRD`S NICHT ist nach JOHN RABE und COLONIA DIGNIDAD … Weiterlesen

KINDESWOHL – ab 30. August im Kino

(Robert Tanania) „In jeder Frage der Sorge für die Person eines Kindes … hat das Wohl des Kindes dem Gericht als oberste Richtschnur zu dienen.“ (Abschnitt I (a) des britischen Children Act, 1989) „Wird das körperliche, geistige oder seelische Wohl … Weiterlesen

Weltgrößter Kardiologenkongress für 5 Tage in München

Etwa 31.000 Fachärzte für Herz- und Gefäßerkrankungen (“kardiovaskuläre”) werden ab heute den zum 4.Mal in München stattfindenden Kongress, auf 5 Tage anberaumt, besuchen. Er wird veranstaltet von der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC). Er beginnt mit einem für die Öffentlichkeit … Weiterlesen

SAUERKRAUTKOMA – seit 09. August im Kino

(Robert Tanania) In der fünften Rita-Falk-Adaption von Regisseur Ed Herzog und Produzentin Kerstin Schmidbauer wird das Duo Eberhofer-Birkenberger (Sebastian Bezzel und Simon Schwarz) in die Isarmetropole München verpflanzt, was für Eberhofer der totale Overkill ist. Wie immer steht Eberhofer wieder … Weiterlesen

Hüten Sie sich vor dem Provider Pyur (TeleColumbus)!!

Das Management der Firma ist nicht willens, Probleme zu lösen - die Technik ist nicht fähig, einem Bestandskunden innerhalb 6 1/2 Wochen das Modem zu aktivieren. Die bisherigen Techniker in Unterföhring sind alle abgezogen - das Personal an den 4 … Weiterlesen



Vorbesichtigung bei Ketterer Kunst: Kunst des 19. Jahrhunderts (12.-17. Mai 2018)

(Robert Tanania) Im Rahmen der Auktion “Kunst des 19. Jahrhunderts” werden bei Ketterer Kunst in München am 18. Mai spannende und interessante Werke versteigert.

 

„Napoleon vor dem brennenden Smolensk“

Darunter ist das Gemälde „Napoleon vor dem brennenden Smolensk“ (Schätzpreis: € 100.000-120.000) von Albrecht Adam aus dem Jahr 1836 als ein beeindruckendes Zeitzeugnis. Adam war der Hofmaler von Napoleons Schwiegersohn und Vizekönig von Italien Eugène de Beauharnais. Er entwarf unmittelbar nach der Eroberung der Stadt zahlreiche Skizzen und Zeichnungen. Zwar ist er Napoleon während des Russlandfeldzuges nicht begegnet, er erinnerte sich aber für die Darstellung Bonapartes an eine Begegnung aus dem Jahr 1809 vor dem brennenden Regensburg: „Napoleon (..) stand gegen Abend nicht ferne von mir auf der Anhöhe (…). Unverwandt blickte er nach der Stadt in das mittlerweile bedeutend gewachsene Feuer. Er schien mir unheimlich ich dachte an Nero“ (zit. Nach: Selbstbiographie, Seite 71).

 

„Auguste Amalie von Bayern, Herzogin von Leuchtenberg“

Dieses Gemälde aus dem Jahr 1824/25 (Taxe: € 15.000-20.000) von Joseph Karl Stieler ist ein hinreißendes Portrait der Schwester von König Ludwig II und der Gattin des oben erwähnten Eugène de Beauharnais. Bei diesem Gemälde wurden allerdings der Körper und der Hintergrund von einem Schüler Stielers farblich ausgestaltet.

 

„Auf dem Sofa II (Gusti)“

In diesem Ölgemälde aus dem Jahr 1908 (Taxe: € 60.000-80.000) widmet sich der Maler Leo Putz der holden Weiblichkeit. Der meisterhaft auf die Leinwand gebrachte Frauenakt wirkt in der aufrechten und trotzdem fast lässig entspannten Sitzhaltung vollkommen selbstbewusst.

 

„Forellenweiher“

Dieses Gemälde von Franz von Stuck und seine geheimnisvolle Landschaft mit ihren tiefdunklen Tönen zählt zu den wenigen ausgewählten Kompositionen des Künstlers, die sich der reinen Naturdarstellung widmen. Diese nimmt hier gleichzeitig eine Vorrangstellung ein, die sich auch in der Provenienz dieses Gemäldes spiegelt.

 

Weitere Werke

Die Offerte wird abgerundet neben mehreren Werken von Heinrich Bürkel, Franz von Defregger und Friedrich Kallmorgen (Taxen bis € 15.000) sowie Adolf Liers Ölgemälde „Der Starnberger See von Pöcking aus gesehen“ (Taxe: € 15.000-20.000) auch von Werken so wichtiger Künstler wie Oswald Achenbach, Paul Baum, Charles Johann Palmie, Valentin Ruths, Joseph Andreas Weiß und dem bereits erwähnten Josef Wenglein.

 

Termine zur Vorbesichtigung der Werke

Vom 12.-17. Mai 2018 können alle Interessierten alle Werke bei Ketterer Kunst in München besichtigen.

Ort: Ketterer Kunst, Joseph-Wild-Str. 18, 81829 München.

Im Internet: www.kettererkunst.de

 

Über Ketterer Kunst

Das Familienunternehmen Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz in München und einer Dependance in Hamburg etabliert. Daneben tragen Repräsentanzen in Berlin, Heidelberg, Düsseldorf, Modena (Italien) und den U.S.A. entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie permanente Online-Auktionen unter www.ketterer-internet-auktion.de statt. Auktionator, Inhaber und Geschäftsführer von Ketterer Kunst ist Robert Ketterer. Der Kundenkreis besteht vor allem aus internationalen Sammlern, Kunsthändlern, Kuratoren und Museen.

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Albrecht Adam, Napoleon vor dem brennenden Smolensk, 1836)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Joseph Karl Stieler, Auguste Amalie von Bayern, Herzogin von Leuchtenberg, um 1825)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Leo Putz, Auf dem Sofa II (Gusti), 1908)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Franz von Stuck, Forellenweiher, 1890)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Stefano Bruzzi, Hirtenmädchen bei der Schafschur, um 1885)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Friedrich Kallmorgen, Sommernachmittag, 1893)

 

Foto: Ketterer Kunst GmbH (Adolf Heinrich Lier, Der Starnberger See von Pöcking aus gesehen, 1856/63)

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter KULTUR, KUNST, VERNISSAGEN abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort