• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

SAUERKRAUTKOMA – seit 09. August im Kino

(Robert Tanania) In der fünften Rita-Falk-Adaption von Regisseur Ed Herzog und Produzentin Kerstin Schmidbauer wird das Duo Eberhofer-Birkenberger (Sebastian Bezzel und Simon Schwarz) in die Isarmetropole München verpflanzt, was für Eberhofer der totale Overkill ist. Wie immer steht Eberhofer wieder … Weiterlesen

Hüten Sie sich vor dem Provider Pyur (TeleColumbus)!!

Das Management der Firma ist nicht willens, Probleme zu lösen - die Technik ist nicht fähig, einem Bestandskunden innerhalb 6 1/2 Wochen das Modem zu aktivieren. Die bisherigen Techniker in Unterföhring sind alle abgezogen - das Personal an den 4 … Weiterlesen

ZU HAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN – seit 02. August im Kino

(Robert Tanania) Der Regisseur und Drehbuchautor Gabriele Muccino inszenierte mit ZU HAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN ein radikales Familienportrait in paradiesischen Farben. Sein Film THE PURSUIT OF HAPPINESS war mit einem Oscar nominiert. Sein neuer Film ist ein wenig Komödie … Weiterlesen

Rege Bautätigkeit ehemalige Prinz-Eugen-Kaserne, Cosimastrasse: Prinz Eugen Park

Es ist ein Meer von Baukränen und eine Reihe von Rohbauten, was einem beim Vorbeifahren geboten wird. Was fertig ist (Schule, Wohnungen), das sieht man erst, wenn man in die Tiefe des großen Baufeldes geht. Es entsteht hier ein neues … Weiterlesen

Mallorca meets munich

      München Juli 2018           Urlaubsfeeling pur im Rosengarten am Westpark! Für die daheim gebliebenen Leute, die auch einmal Mallorca Stimmung schnuppern wollten erfüllte sich für viele Menschen der Traum die auch mal Live … Weiterlesen

Mühlvirtel in Hellabrunn eröffnet

    München Juli 2018         Der erste Bauabschnitt des Hellabrunner Mühlendorfes wurde am Freitag feierlich eröffnet. Mit dem neuen Mühlendorf als Herzstück der künftigen Geozone Europa. Hiermit erhält Hellabrunn einen ganz neuen Parkteil, in dessen Fokus … Weiterlesen

Lifestyle NYX Hotel in München eröffnet

    München Juli 2018                 Auch in Deutschland gibt es jetzt die Leonardos Lifestyle-Marke. Im Münchner Stadtteil Obersendling das erste NYX Hotel hierzulande offiziell eröffnet. Die 2016 gestartete Lifestyle-Marke der Leonardo Hotels … Weiterlesen

Strafjustizzentrum München – Grundstein verlegt

Endlich war es so weit am Gelände am Leonrod-Platz: Da man nach dem Spatenstich und den August 2017 begonnenen Arbeiten zur Erstellung der Baugrube eine starke Kontamination des Gneländes, auch mit Waffnfunden, feststellen mußte, waren umfangreiche Entsorgungsmaßnahmen notwendig geworden (mit … Weiterlesen

Oberbayerischer Kulturpreis 2018 im Kloster Seeon verliehen

Der Bezirk Oberbayern – einer von 7 aus der dritten Ebene der “kommunalen Selbstverwaltung Bayerns” -, repräsentiert durch seinen Bezirkstag (als für 5 Jahre gewähltes Kommunlparlament unter seinem Regierungspräsidenten Josef Mederer) verleiht jährlich seit 1980 an 2 Persönlichkeiten aus dem … Weiterlesen

Warnung vor TeleColumbus=Pyur – Finger weg!

Der Münchner Kabelanbieter KMS (Kabel ud Medien Service) gehörte ab 2015 zur TeleColumbus-Gruppe für Bayern. Im Vorjahr hat sie die Aufgliederung im Bundesgebiet aufgegeben und sich dann den gemeinsamen Namen Pyur gegeben, was ab dem Juni 2018 eine Umstellung bedingte. … Weiterlesen

Beschauliche Fahrt mit dem Oldtimer Bus

        Eine  nostalgische Fahrt mit dem Oldtimer Bus Mercedes Bj 1956     https://www.youtube.com/watch?v=396fCX7At8o       https://www.youtube.com/watch?v=5vXJ9VHDuhY     https://www.youtube.com/watch?v=MFQ9XAWytvw        

MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN – seit 19. Juli im Kino

(Robert Tanania) Vor zehn Jahren hat MAMMA MIA! weltweit 600 Millionen Dollar eingespielt. In der neuen Version MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN sind die Kinobesucher herzlich eingeladen, in einem ganz neuen Musical, das auf ABBA-Songs basiert, auf die magische … Weiterlesen

Der neue ICE 4 auf den Namen”Freistaat Bayern” getauft

      München Juli 2018           In München haben heute Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder und DB-Konzernvorstand Ronald Pofalla einen ICE 4 auf den Namen „Freistaat Bayern“ getauft. Die Deutsche Bahn setzt damit die Tradition … Weiterlesen

Jahresempfang der IHK München und Oberbayern

Vorige Woche fand in der IHK Akademie wieder der anfangs Juli übrliche Jahresempfang für die Mitglieder und geladene Gäste statt, wetterbegünstigt hervorragend inszeniert und durchgeführt. Bericht folgt

SKYSCRAPER – seit 12. Juli im Kino

(Robert Tanania) In dem schwindelerregenden Actionfilm SKYSCRAPER brilliert der Star-Schauspieler Dwayne Johnson in der Hauptrolle. Der Film hat eine visuelle Wucht.   Die Story Für den ex-FBI-Einsatzleiter Will Sawyer (Dwayne Johnson) wird die neue berufliche Herausforderung in Hongkong zum Albtraum. … Weiterlesen



Warnung vor TeleColumbus=Pyur – Finger weg!

Der Münchner Kabelanbieter KMS (Kabel ud Medien Service) gehörte ab 2015 zur TeleColumbus-Gruppe für Bayern. Im Vorjahr hat sie die Aufgliederung im Bundesgebiet aufgegeben und sich dann den gemeinsamen Namen Pyur gegeben, was ab dem Juni 2018 eine Umstellung bedingte.
Altkunden wie mir – seit 11 Jahren bei KMS – wurden zwar die alten Bedingungen zugesichert, aber die Konten und Zugangswege müßten geändert werde, sagte man.
Leider hat die Firmenleitung Vertrieb und Technik kein vorausschauendes Konzept dafür entwickelt!

Diese Umstellung ist bei mir in der Nacht vom 27./28.6. vorgenommen worden, aber so, daß die bis zu der Minute der Umstellung funktionierende FritBox 6490 nicht aktiviert wurde (wie nötig und bei gemieteter Box nur vom Provider möglich!), angeblich sogar die Daten verloren gegangen sind, und die
Verbindung zu Internet und allen Telefon-Diensten eingestellt war.
Nach fast 2 Wochen und zahlreichen Interventionen funktionierte zwar das Internet – aber Telefon bis heute nicht!!

Die einzig erreichbare Störungsmeldung sowohl auf 030-Festnetznummer als auch 0800-Nummer sagt stolz, daß sie der “drittgrößte Anbieter in der Bundesrepublik” seien, ab dann darf man
bei 30 Minuten und länger Warteschleife Musik anhören (auch Franchise-Ständen wie bei Saturn-Hansa wird dasselbe zugemutet).
Da ja die eigene Telefonleitung inaktiv ist, ist das eine ungeheure Zumutung an hilfsbereite Nachbarn (und -bei überhaupt vorhandenem Handy – kostenintensiv).

Eine Meldung bei den Firmen-Shops in München und – nach Wiederherstellung der Internetverbindung per Intgernet-Störungsmeldung an Pyur – hat nur zur Folge, daß dies an die “zuständige Technik” weitergeleitet wird, und man aufgeduldiges Warten vertröstet wird (auch die Shops, da nur für den Vertrieb zuständig, sind machtlos):
– nach 11 Jahren Kunde wochenlang.

Daher: Finger weg von dieser unfähigen Firma!!

Fragen Sie sich überhaupt, wenn sie einen Provider für Internet und Festnetztelefonie suchen:
1. Brauche ich Internet mit mehr als 50 Megabit/sec Datendurchsatz (mögliche Höchstleistung bei Kupferkabel mit Vektoring – ohne dieses nur 20 Mbs)?
2. Das geht nur mit Glasfaserkabel – wer hat das zu meiner Wohnung? (Welche Firma hat das verlegt und kann es alleine nutzen, da sie andere nicht teilnehmen läßt. Die Regierung müßte ohnehin einen neutralen Verleger unterstützen, bei dem sich alle interessierten Anbieter einmieten könnten – so gäbe es echten Wettbewerb und der Kunde könnte wählen).
Aber unsere Politiker …

Wenn dies für Sie nicht zutrifft, lassen Sie die Finger für absehbare Zeit von Pyur, egal welche Tarife Ihnen vorgegaukelt werden!! Interessierte Neukunden sollten auf alle Fälle abwarten!

Neukunden haben bei allen Anbietern eine Wartezeit von mindest 2 Wochen) und sollten in der jetzigen Situation abwarten, ob Pyur die Bestandskunden zu bedienen in der Lage war!

Dafür fehlt Pyur offensichtlich die Korrektheit der Firmenleitung und die Fähigkeit der Techniker, denn man hätte
- ein vorausschauendes Konzept entwickeln müssen
- die Vertrags- und Technik-Daten von KMS zu Pyur transferieren müssen, ohne sie zu aktivieren (um zu sehen, daß sie dies beherrschen)
- die Umstellung in Etappen Schritt für Schritt so durchführen müssen, daß die Technik das überhaupt und sofort bewältigen kann
- dazu in der Umstellungsphase mehr Techniker einstellen müssen.

Zu fordern ist:

1. Weiterleitungen der Störfallannahme per Internet oder in den eigenen Shops sowie Franchise-Pärtnern an die Techniker müssen dort auch in wenigen Stunden erledigt werden können.

2. Die sofortige Erreichbarkeit bei Telefon muß gesichert sein – der jetzige Zustand ist nicht zu akzeptieren.

3.Das Personal in den Shops, das nur Vertriebspersonal ist ohne techniche Kompetenz und selbst ohne Zugang zu den Technikern
- die Shops sind übrigens von den Kunden nicht direkt telefonisch erreichbar – darf nicht über falsche dh. nicht zielführende Maßnahmen informiert werden, wie es bei mir bei 4 Vorsprachen der Fall war.

4. Daß das Personal am Telefon, wenn man nach langer langer Warteschleife einmal durchkommt, auch nicht richtig informiert ist (es kann nicht einmal die richtigen Daten der Fritzbox benennen, die erforderlich sind: ob SerNr, ob CWMP, ob CM MAC), ist ebenfalls beklagenswert.
Das alles bringt tagelange Verzögerungen mit sich und erfodert vom Kunden zeitraubende Wege mzu den Shops.

5. Daß die angeschriebenen (nur und wie im Internet zu finden) Pressesprecher nicht aktiv werden, ist ebenfalls unmöglich.

Kurz, diese Firma ist derzeit ausserstande, ihren Aufgaben nachzukommen.
Wählen Sie eine andere!!

Die Chefredaktion

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, IT-KOMMUNIKATION, WIRTSCHAFT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort