• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

Interesse an Naturfarben? Info und Workshop am 30. Juni

Die Galerie Rumi bietet eine Doppelveranstaltung am Sonntag den 30.. Juni an: - am Vormittag im Museum der 5 Kontinente (vormals “Völkerkunde”) 11 Unr (bis 12 Uhr 30) einen Vortrag - am Nachmittag einen Workshop in der Galerie in der … Weiterlesen

Aktive Hochschule für angewandte Wissenschaften Freising feiert

Sie ist etwas mühsam zu finden (per Bus wenige Minuten vom Bahnhof, aber dann den Berg hinauf – und die Einheimischen kennen sie nicht, lassen Sie sich nicht nach Weihenstephan fehlleiten – und reden Sie nicht von Triesdorf, denn dieser … Weiterlesen

Tollwood 2019 in München

              München Juni 2019   Die Vorfreude auf das Tollwood 2019 ist bereits schon gröss bei den Münchnern. Dieses Jahr widmet sich das Tollwood-Sommerfestival dem Thema Konsum. Bereits am 2.5. diesen Jahres haben wir … Weiterlesen

GODZILLA 2 – seit 30. Mai im Kino

(Robert Tanania) Nach den großartigen Welterfolgen von GODZILLA und KONG: SKULL ISLAND präsentieren Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures eine neue Folge im filmischen Monster-Universum: In dem Epic-Action-Abenteuer GODZILLA II: KING OF THE MONSTERS tritt Godzilla gegen mehrere der beliebtesten … Weiterlesen

Eindringliche Warnung vor der Firma Pyur

Lassen Sie sich nicht blenden von dem Internet- und Telefon Anbieter Pyur: Die Verbindung geht über die Fernsehleitung per Koaxialkabel, und da müssen Sie sich die Leitung teilen mit allen, die zur gleichen Zeit unterwegs sind - und die Firma … Weiterlesen

ROCKETMAN – ab 30. Mai im Kino

ROCKETMAN – ab 30. Mai im Kino   (Robert Tanania) „Der Film musste so ehrlich wie möglich sein. Ich bin hoch geflogen, aber auch tief gefallen. So sollte der Film auch sein.“ (Elton John)   ROCKETMAN ist die erste Film-Biographie … Weiterlesen

Die Hotelzimmer-Skandale der Jungen Union: 1997 – 2010

(Robert Tanania) In den Jahren 1997 und 2010 gab es zwei verschiedene Hotelzimmer-Skandale in der Jungen Union: Der eine im Juni 1997 in Erlangen und der andere im Jahr 2010 in Berlin. Von dem Hotelzimmer-Skandal in Berlin im Jahr 2010 … Weiterlesen

Dominik Brunner wäre heute 60 Jahre alt geworden, wenn … Feier der Stiftung und der Johanniter

München war über den Mord am Bahnhof Solln erschüttert. Um den Geist des Einsatzes aus Zivilcourage für Mitmenschen in Gefahr am Leben zu erhalten in der Zeit des Wegsehens, eher des Gaffens und Fotografierens, um seinem Lebenseinsatz bleibenden Sinn und … Weiterlesen

Richtfest beim Institut für Chemische Epigenetik

      München Mai 2019   Die LMU erweitert ihren Campus Großhadern/Martinsried um ein zentrales Element. Der Neubau, in dem Forscher wichtige Mechanismen genetischer Steuerung untersuchen, nimmt Gestalt an.       Am nordwestlichen Eck des Campus Großhadern/Martinsried entsteht … Weiterlesen

NUR EINE FRAU – seit 09. Mai im Kino

(Robert Tanania) In dem Film NUR EINE FRAU lässt die Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) das Ehrenmord-Opfer Aynur (Almila Bagriacik) selbst zu Wort kommen und die Geschichte ihres eigenen Lebens und ihres Todes erzählen. Es ist die Geschichte der Jungen Frau … Weiterlesen

Streitgespräch über Meinungsfreiheit und den Stadtratsbeschluss „Gegen jeden Antisemitismus…“

(Robert Tanania) Am Samstag, den 18. Mai 2019, um 19:00 Uhr, findet ein Streitgespräch über Meinungsfreiheit und den Stadtratsbeschluss „Gegen jeden Antisemitismus“ im Hansa-Haus in München Stadt. Für das Pro für diesen Stadtratsbeschlusses tritt Herr Dr. Oren Osterer, Autor der … Weiterlesen

Wahl der Bayerischen Bierkönigin im Löwenbräukeller am kommenden Donnersrtag

. 18 Uhr. Festabend zur Wahl der Bayerischen Bier-königin 2019/ 2020 . In diesem Jahr darf man ein kleines Jubiläum feiern – die Wahl zur 10. Bayerischen Bierkönigin! Es haben sich 57 junge Damen aus ganz Bayern um dieses Amt … Weiterlesen

#4 Tage High END in München

              München Mai 2019               Wie bekomme ich die „Faszination Musik“ ins heimische Wohnzimmer? Ideen und Anregungen bietet die heute am  9. bis 12. Mai die HIGH END, … Weiterlesen

#AIRBUS wird 50

            München Mai 2019           Der deutsche Wirtschaftsminister Karl Schiller und der französische Verkehrsminister Jean Chamant unterzeichneten am 29.Mai 1969 einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung eines Verkehrsflugzeugs. Das war der … Weiterlesen

Morgen Europatag – aktuelle Stellungsnahme

Der Europatag erinnert an die berühmte Rede des französischen Außenministers Robert Schuman vom 9. Mai 1950. In dieser stellte Schuman seine Idee einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vor. Sein Vorschlag war die Schaffung einer überstaatlichen europäischen Institution … Weiterlesen



Warnung vor TeleColumbus=Pyur – Finger weg!

Der Münchner Kabelanbieter KMS (Kabel ud Medien Service) gehörte ab 2015 zur TeleColumbus-Gruppe für Bayern. Im Vorjahr hat sie die Aufgliederung im Bundesgebiet aufgegeben und sich dann den gemeinsamen Namen Pyur gegeben, was ab dem Juni 2018 eine Umstellung bedingte.
Altkunden wie mir – seit 11 Jahren bei KMS – wurden zwar die alten Bedingungen zugesichert, aber die Konten und Zugangswege müßten geändert werde, sagte man.
Leider hat die Firmenleitung Vertrieb und Technik kein vorausschauendes Konzept dafür entwickelt!

Diese Umstellung ist bei mir in der Nacht vom 27./28.6. vorgenommen worden, aber so, daß die bis zu der Minute der Umstellung funktionierende FritBox 6490 nicht aktiviert wurde (wie nötig und bei gemieteter Box nur vom Provider möglich!), angeblich sogar die Daten verloren gegangen sind, und die
Verbindung zu Internet und allen Telefon-Diensten eingestellt war.
Nach fast 2 Wochen und zahlreichen Interventionen funktionierte zwar das Internet – aber Telefon bis heute nicht!!

Die einzig erreichbare Störungsmeldung sowohl auf 030-Festnetznummer als auch 0800-Nummer sagt stolz, daß sie der “drittgrößte Anbieter in der Bundesrepublik” seien, ab dann darf man
bei 30 Minuten und länger Warteschleife Musik anhören (auch Franchise-Ständen wie bei Saturn-Hansa wird dasselbe zugemutet).
Da ja die eigene Telefonleitung inaktiv ist, ist das eine ungeheure Zumutung an hilfsbereite Nachbarn (und -bei überhaupt vorhandenem Handy – kostenintensiv).

Eine Meldung bei den Firmen-Shops in München und – nach Wiederherstellung der Internetverbindung per Intgernet-Störungsmeldung an Pyur – hat nur zur Folge, daß dies an die “zuständige Technik” weitergeleitet wird, und man aufgeduldiges Warten vertröstet wird (auch die Shops, da nur für den Vertrieb zuständig, sind machtlos):
– nach 11 Jahren Kunde wochenlang.

Daher: Finger weg von dieser unfähigen Firma!!

Fragen Sie sich überhaupt, wenn sie einen Provider für Internet und Festnetztelefonie suchen:
1. Brauche ich Internet mit mehr als 50 Megabit/sec Datendurchsatz (mögliche Höchstleistung bei Kupferkabel mit Vektoring – ohne dieses nur 20 Mbs)?
2. Das geht nur mit Glasfaserkabel – wer hat das zu meiner Wohnung? (Welche Firma hat das verlegt und kann es alleine nutzen, da sie andere nicht teilnehmen läßt. Die Regierung müßte ohnehin einen neutralen Verleger unterstützen, bei dem sich alle interessierten Anbieter einmieten könnten – so gäbe es echten Wettbewerb und der Kunde könnte wählen).
Aber unsere Politiker …

Wenn dies für Sie nicht zutrifft, lassen Sie die Finger für absehbare Zeit von Pyur, egal welche Tarife Ihnen vorgegaukelt werden!! Interessierte Neukunden sollten auf alle Fälle abwarten!

Neukunden haben bei allen Anbietern eine Wartezeit von mindest 2 Wochen) und sollten in der jetzigen Situation abwarten, ob Pyur die Bestandskunden zu bedienen in der Lage war!

Dafür fehlt Pyur offensichtlich die Korrektheit der Firmenleitung und die Fähigkeit der Techniker, denn man hätte
- ein vorausschauendes Konzept entwickeln müssen
- die Vertrags- und Technik-Daten von KMS zu Pyur transferieren müssen, ohne sie zu aktivieren (um zu sehen, daß sie dies beherrschen)
- die Umstellung in Etappen Schritt für Schritt so durchführen müssen, daß die Technik das überhaupt und sofort bewältigen kann
- dazu in der Umstellungsphase mehr Techniker einstellen müssen.

Zu fordern ist:

1. Weiterleitungen der Störfallannahme per Internet oder in den eigenen Shops sowie Franchise-Pärtnern an die Techniker müssen dort auch in wenigen Stunden erledigt werden können.

2. Die sofortige Erreichbarkeit bei Telefon muß gesichert sein – der jetzige Zustand ist nicht zu akzeptieren.

3.Das Personal in den Shops, das nur Vertriebspersonal ist ohne techniche Kompetenz und selbst ohne Zugang zu den Technikern
- die Shops sind übrigens von den Kunden nicht direkt telefonisch erreichbar – darf nicht über falsche dh. nicht zielführende Maßnahmen informiert werden, wie es bei mir bei 4 Vorsprachen der Fall war.

4. Daß das Personal am Telefon, wenn man nach langer langer Warteschleife einmal durchkommt, auch nicht richtig informiert ist (es kann nicht einmal die richtigen Daten der Fritzbox benennen, die erforderlich sind: ob SerNr, ob CWMP, ob CM MAC), ist ebenfalls beklagenswert.
Das alles bringt tagelange Verzögerungen mit sich und erfodert vom Kunden zeitraubende Wege mzu den Shops.

5. Daß die angeschriebenen (nur und wie im Internet zu finden) Pressesprecher nicht aktiv werden, ist ebenfalls unmöglich.

Kurz, diese Firma ist derzeit ausserstande, ihren Aufgaben nachzukommen.
Wählen Sie eine andere!!

Die Chefredaktion

Über RedBuero Schober

Funktion des Redaktuers von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter A-K-T-U-E-L-L-E-S, IT-KOMMUNIKATION, WIRTSCHAFT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort