• .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .



Letzte Artikel

“Streit um Asylpolitik” – Teil 2: Europa – Deutschland – Bayern. Fehler der Vergangenheit. Aussengrenzen Europas und auch Deutschlands

Die Bundeskanzlerin sagt, die Gesamtproblematik (falsch eingeengt auf “Asylpolitik”) sei - eine “europäische Herausforderung“.- Ja sicher, aber doch auch an die Weltgemeinschaft, an alle Religionen und Humanisten. - “die eine europäische Antwort erfordert“. Wo ist diese europäische Antwort? Da wird … Weiterlesen

“Streit um Asylpolitik” : wirklich? = verkürzt und damit falsch – wie die EU-Praxis insgesamt

Der hitzige politische Streit dieser Tage muß sehr differenzierend auf die Sachebene gestellt werden, es muß auf die Wortbedeutungen eingegenagen werden, der Ansatz entsprechen korrigiert werden - es muß in der Bundesrepublik und in ganz Europa die einschlägige Politik neu … Weiterlesen

30 Jahre Tollwood – Miteinander

    München Juni  2018       Schon 30 Jahre Tollwood Sommerfestival,… 2018 eröffnet am 27.Juni bis 22.Juli unter dem Motto “Miteinander” Im Jubiläungssommer 2018 bedankt sich Tollwood bei allen Besucher für 30 Jahre Treue. Die Musikarena für Große … Weiterlesen

Aus den Juni-Aktivitäten des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Das Ministerium steht bekanntlich unter neuer Leitung: Frau Michaela Kaniber ist auf Helmut Brunner gefolgt, als Wirtstochter gewiss an der richtigen Stelle gelandet (Bei der Spargelpräsentation konnten wir sie schon erstmals in Aktion vorstellen) 1. Am 6.Juni hatten die Maschinenringe … Weiterlesen

Metropolregion München feiert sein Zehnjähriges Jubiläum

  Starnberg Juni 2018   Am 12. Juni 2018 feierte der Verein Europäische Metropolregion München sein zehnjähriges Jubiläum auf der MS-Starnberg. Bei ca 230 Gästen dem Münchner Landrat Christoph Göbel sowie Landrat von Starnberg Karl Roth zehn Jahre Miteinander der … Weiterlesen

Genussmesse Gourmet’s Italia – Wine Hunter

  München Juni 2018     Die 15.Gourmet’s Italia wird in München von der italienischen Handelskammer München organisiert. Etwa 70 Winzer und Produzenten exzellenter Lebendsmittel aus allen Regionen Italiens alle ausgezeichnet mit dem “The Wine Hunter Award” wurden im Künstlerhaus … Weiterlesen

Jutta Speidel eröffnet ihr zweites HORIZONTE-Haus

Die bekannte Schauspielerin engagiert sich seit rund 20 Jahren sozial – für obdachlose Frauen und deren Kinder, um ihnen Geborgenheit und eine Perspektive zu bieten. 1997 auf das weithin verborgene Problem gestoßen, handelte sie: Sie gründete mit ihrer Mutter Gerlinde … Weiterlesen

Die GWG feiert ihre 100 Jahre

100 Jahre GWG München – Kinder! Wie die Zeit vergeht. GWG München feiert gemeinsam mit ihren Mietern Geschichte – an 6 Terminen mit Mieterfesten, verstreut über München. Der genaue Tag war der 6.Mai. Eine Jubiläumsausstellung begleitet die Feiern: Von 1918 … Weiterlesen

TULLY – ab 31. Mai im Kino

(Robert Tanania) Bereits mit JUNO haben der Regisseur Jason Reitman und die Drehbuchautorin Diablo Cody eine ganze Generation begeistert. Mit ihrer neuen Komödie TULLY ist beiden ein warmherziges, sensibles und humorvolles Portrait über Mutterschaft im Jahr 2018 gelungen.   Die … Weiterlesen

Der neue Amphionpark

            München Mai 2018         Der Amphionpark wurde urspruenglich im Jahre 1965 angelegt,seither wurden nur punktuell Erneuerungen durchgeführt.Die Ausstattung der Spielplätze war nach 50 jahren veraltet und verschlissen. Der Asphalt Bolzplatz war … Weiterlesen

Vorbesichtigung bei Ketterer Kunst: Klassische Moderne und Kunst nach 1945 (02.-08. Juni 2018)

(Robert Tanania) Kunst nach 1945 Hier kommt eine marktfrische Arbeit von Günther Uecker zum Aufruf, die dieser im Jahr 1995 exklusiv für einen Sammler anfertigte (Taxe: € 600.000-800.00). Dieses Werk ist eine beeindruckende Neuinterpretation des Nagelbildes „Sturz“ (Kamakura), das unter … Weiterlesen

Die katholische Kirche als Vermieter – zwiespältig

Die Katholische Kirche als Vermieter – leider zwiespältig Die kath. Kirche hat neben Dienstwohnungen für Ihre aktiven Mitarbeit, insbesondere in der Seelsorge, und einer begrenzten Anzahl von Wohnungen für Pensionisten („Kommoranten“-Wohnungen) auch Mietwohnungen, auch für die Allgemeinheit, die wohl alle … Weiterlesen

Es ist ein KREUZ mit der Diskussion

“Es ist ein Kreuz” mit allen Diskussionen da(ß) nach persönlichen und vor allem parteipolitischen Interessen, Aversionen und Zielen - nach persönlichen Einstellungen an die Fragen herangegangen wird. Es stehen nicht obenauf - Sachlichkeit - geschichtliche Erfahrung (auch in leidvollem Erlernen) … Weiterlesen

Technische Universität München in NS-Zeit – Ausstellung im NS-DokuZentrum

Die Technische Hochschule München im Nationalsozialismus – eine sehenswerte Ausstellung vom 18|05–26|08|2018 Die neue Sonderausstellung des NS-Dokumentationszentrums München behandelt die Geschichte der Technische Hoch­schule München (heute Technische Universität) in der NS-Zeit. Der NS-Staat benötigte zur Durchsetzung seiner totalitären Ziele nicht … Weiterlesen

NACH EINER WAHREN GESCHICHTE – seit 17. Mai im Kino

(Robert Tanania) Mit diesem Psychothriller kehrt der berühmte und gefeierte Regisseur und Oscar-Preisträger Roman Polanski (DER GHOSTWRITER) zum Thrillergenre zurück. Diese Verfilmung des gleichnamigen Romanbestsellers von Delphine de Vigan ist ein hintersinniges Spiel um Macht und Identität, um Wahrheit und … Weiterlesen



Zeitschrift für den Sammler antiker Textilkunst: Teppiche, Kelims, Stickereien……: Carpet Collector

Für die meisten Teppichfreunde wird die seit 1978 in England ercheinende Vierteljahres-Zeitschriftt HALI (türk. Wort für Teppich) ein Begriff sein. Sie war jahrelang heißbegehrt, v.a. die alten Hefte sind längst nicht mehr lieferbar (im internationalen Antiquariat teils teuer zu beziehen – ausser im grossen Konvolut). Anfangs hatte sie einen wechselnd starken deutschen Anteil, teils mittels Beihefte – seit langem erscheint sie nur mehr in Englisch.
Sie hat dann sehr stark nachgelassen, ist zu shr auf neuere Produktionen eingegangen – soll aber in letzter Zeit wieder besser geworden sein.
Das Ein-Jahr-Abo kostet z.Zt. 60 Britische Pfund (www.hali.com)

Seit 2012 erscheint nun in Hamburg ein anderes Vierteljahresheft, grundsätzlich zweisprachig (also deutsch und englisch, seit 2013 um die 100 Seiten stark). Diese Hefte haben selbstverständlich auch einen internationalen Blick (“The magazine exclusively for carpets and textile art” – im Heft-Untertitel: “Teppiche und Textilien für Sammler”), sind aber für den deutchsprachigen Sammler interessanter. Die Hefte sind sehr gut farbig illustriert.
Man muß anerkennen, daß die Qualität sehr sehr gut geworden ist (s. später Beispiel Heft 2/2017), sodass man den Preis (Jahresabo Euro 109,- inkl. Porto) akzeptieren kann.
www.carpetcollector.com

Der SN-Verlag schreibt im Internet:
“Carpet Collector richtet sich an alle Liebhaber dieses faszinierenden Themas. Das redaktionelle Spektrum ist entsprechend breit: Auktionsberichte, Buchvorstellungen, Reportagen über Sammlertreffen, Berichte über bedeutende Teppichsammlungen der großen Museen, Vorstellungen von außergewöhnlichen Sammlerteppichen und Aufsätze internationaler Teppichexperten.
CarpetCollector widmet sich ausschließlich antiken Teppichen und Textilien.”

Die Gliederung der Hefte ist: Aktuell – Veranstaltungen – Auktionen, Messen – SammelnWissen.

Für Heft 2/2017 bedeutet das:
- “Aktuell” macht auf kommende spezielle Ausstellungen Weltkulturen Museum Frankfurt, Kelim Galerie Würzburg, Bruschettine und Tanavoli, Aga Khan Museum Toronto), Symposien (Thema Aserbaidschan in Baku) aufmerksam, berichtet über eine bedeutende Preisverleihung (McMullan Award an Ignazio Vok/Detlef Maltzahn v. RipponBoswell) und bringt unter “Würdigung” einen Nachruf auf eine Persönlickeit dieser Kunstwelt.
- Unter “Veranstaltungen” werden laufende oder beendete Ausstellungen mehrseitig illustriert gewürdigt (Kunstverein Aalen, Berber in Graz, Abegg-Stiftung Zürich, in Venedig und Antwerpen)
- Gewürdigt werden die Auktionen von Dorotheum und von Austria Auction Company in Wien, Rippon Boswell III, Henry´s, und ein Spitzenergebnis bei Sotheby´s
- Unter “Sammeln” wird das Belutsch-Flachgewebe-Treffen in Freiburg gewürdigt und die Frage “Restaurieren oder nicht restaurieren” behandelt
- Das leitet zum letzten Teil über, den ich besonders hervorheben möchte, weil er unsere Kenntnisse besonders berfeichert, teils in einer mehrteiligen Folge: Südpersische Vogel-Teppich, Zentraltibetische Teppiche, Sagros-Gebirge

Heft 1/2017 bietet im Schwerpunkt-Abschnitt “Sammel”: Mode – Turkmenentreffen 2016 Hamburg
im Schwerpunktabschnitt “Wissen”: Vogel-Teppich S-Persien (Teil 1) – Frühe Tier-Teppiche – Sternenstreifen/Marokko – Tapisseriekunst-Erneuerung
.
MünchenBlick/ Walter Schober
(beachten Sie meine bisherigen Artikel zu Ausstellungen im “Museum Fünf Kontinente” (vormals “Völkerkunde”) München, Carpet Diem ebd., und die Buchrezensionen (zB Hoffmeister/tsareva: Turkmenen-Teppiche)

Über RedBuero Schober

Funktion des Chefredakteurs von "Münchenfenster" seit 1.1.2013
Dieser Beitrag wurde unter ALLGEMEINES, KUNST, SAMMLUNGEN abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort