ACHT BERGE – seit 12. Januar im Kino

(Robert Tanania) Das Drehbuch zu ACHT BERGE haben Felix van Groeningen und Charlotte Vandermeersch geschrieben, die beide auch gemeinsam Regie führten. Mit dem Film kommt der erfolgreiche Roman des italienischen Schriftstellers Paolo Cognetti endlich auf die große Kinoleinwand.

Die Story

Der Junge Pietro (Luca Marinelli) ist ein Junge aus der Stadt, Bruno (Alessandro Borghi) ist das letzte Kind eines schon vergessenen Dorfes. Beide erkunden die verlassenen Häuser des Berdorfs, streifen gemeinsam an schier endlosen Sommertagen durch die Täler und folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Einige Jahre später schlagen sie verschiedene Lebenswege ein. Bruno gründet eines Tages in seinem Heimatdorf eine Familie und fühlt sich dennoch nie so richtig zu Hause, während es Pietro in die weite Welt zieht.

Zwischen beiden existiert jedoch ein unsichtbares Band, welches Pietro immer wieder in die Heimat zurückbringt, auf seiner Suche nach Freundschaft und Zuflucht. Beide sind sich längst nicht mehr einig, wo das Glück des Lebens zu finden ist.

Weitere Informationen

Regie/Drehbuch: Felix van Groeningen, Charlotte Vandermeersch

nach dem Roman von Paolo Cognetti

Darsteller: Luca Marinelli, Alessandro Borghi, Filippo Timi, Elena Lietti, Christiano Sassella, Lupo Barbiero, Andrea Palma, Francesco Palombelli, Elisabetta Mazzullo u.v.m.

Filmlänge: 147 Min. / Italien, Belgien, Frankreich

FSK: 6

Musik: Daniel Norgren

Internet: https://dcmstories.com/de/collection/acht-berge und

https://de.wikipedia.org/wiki/Acht_Berge_(Film)

Foto: © DCM

 

Foto: © DCM

 

Foto: © DCM

 

Foto: © DCM

 

Foto: © DCM

 

Foto: © DCM

 

Foto: © DCM

 

 

 

 

This entry was posted in ALLGEMEINES and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort